1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

1er und/oder 2er siebbezug

Dieses Thema im Forum "Was ich unbedingt noch sagen wollte..." wurde erstellt von RolfG., 10. Juli 2012.

  1. RolfG.

    RolfG. Mitglied

    Beiträge:
    5.482
    Ort:
    Norrköping
    mal um die ecke gedacht:
    1er sieb 8 gr für 25 ml in 25 sec, also
    2er sieb 15 gr. für 50 ml in 25 sec.
    was aber wenn das 2er in eine tasse gelassen wird?
    in 25 sec würde ja die tasse zum überlaufen bringen, also
    12,5 sec. 25 ml, würde das einem bezug entsprechen, wie dem vom 1er sieb und würde das auch schmecken?
    vorweggenommen, mir hat es geschmeckt.. :lol:
     
  2. mr.klee

    mr.klee Mitglied

    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    Wien
    AW: 1er und/oder 2er siebbezug

    Such hier mal nach "Bezug aufteilen", das sollte deine Frage beantworten. Die Extraktion verläuft nämlich eher in "Stufen"... Kann natürlich sehr gut schmecken, es fehlen halt Nuancen, die später kommen. Es gibt allerdings sehr gute Baristas, die immer im 2er beziehen und bei einem einfachen Espresso die zweite Tasse in die Tropfschale laufen lassen.
     
  3. gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Beiträge:
    13.443
    Ort:
    Dortmund
    AW: 1er und/oder 2er siebbezug

    Ne das würde wie ein doppelter 1er schmecken der 12,5 Sek. gelaufen ist.

    Lies dir wie oben beschrieben unten im Link den Abgeschnittenen Bezug durch bzw. mach es mal selbst dann wirst du es verstehen bzw. einschätzen können.

    Es müsste konzentrierter intensiver schmecken. Wenn du Fehler beim Bezug machst kommen diese auch stärker hervor.

    Gunnar
     
  4. espresso-addict

    espresso-addict Mitglied

    Beiträge:
    1.205
    Ort:
    SU
    AW: 1er und/oder 2er siebbezug

    Wahrscheinlich ist bei mir der Groschen noch nicht gefallen, aber ich verstehe die Frage nicht.

    Mit dem 2er-Sieb aus 15 g Kaffeemehl 50 ml in 25 Sekunden ist entweder ein Doppio oder (bei einem Siebträger mit Zweifachauslauf) zwei einfache Espressi, wobei (am Rande bemerkt) meine Espressotassen bei 50 ml noch nicht überlaufen, sondern gerade voll sind. Was Du beschreibst ist ein verkürzter oder abgeschnittener Bezug, wie schon von Gunnar erwähnt. Manche nutzen diesen für einen Ristretto, was aber nicht ganz korrekt ist, da dieser eigentlich auch eine Bezugszeit von 25 Sekunden, aber weniger Volumen hat, was durch den Mahlgrad reguliert werden sollte.
     

Diese Seite empfehlen