1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

a new low - gran canaria

Dieses Thema im Forum "Weltweit" wurde erstellt von looseantz, 7. September 2009.

  1. looseantz

    looseantz Mitglied

    Beiträge:
    691
    Ort:
    Hannover
    tach

    irgendwie habe ich mit inseln kein glück. nachdem ich es schon auf Sylt nicht geschafft habe, einen wenigstens halbwegs anständigen espresso oder capu zu finden, habe ich nun auch auf Gran Canaria versagt. und zwar völlig.

    aus familiären gründen habe ich mich nur in Las Palmas und Maspalomas rumgetrieben, was natürlich eh schon mutwilliger selbstverstümmelung nahe kommt. in den ca. 25 verschiedenen "cafés", wo ich mit zunehmender verzweiflung nach einem genießbaren café solo/cortado/café con leche suchte gab es regelmäßig nur bittere, saure, dünne, eklig salzige und cremalose brühe. einzig im restaurant "Rias Bajas" (in Playa del Inglés - sic) konnte man den cortado wenigstens trinken. geschmeckt hat er dennoch nicht wirklich. im "La Baguette", auch in Playa del Inglés, geführt von einer deutschen, hat man sich sehr angestrengt, mit bohnen von Lavazza wenigstens etwas halbwegs trinkbares herzustellen. die 25 jahre alte mühle, bei der anscheinend in den letzten 10 jahren die scheiben nicht mehr gewechselt wurden ("wieso, die mahlt doch noch?") hat einen wirklichen erfolg dieser bemühungen jedoch nicht zugelassen, genau wie das nicht mehr so richtig funktionierende wasserfiltersystem.

    boahhhh, freue ich mich auf zuhause.

    bis die tage

    looseantz
     
  2. Largomops

    Largomops Mitglied

    Beiträge:
    11.159
    Ort:
    www.neidenfels.de
    AW: a new low - gran canaria

    Oje, ich fliege am 15.9. nach Mallorca. Das wird dann auch nicht viel besser werden oder doch?
     
  3. Fritzz

    Fritzz Mitglied

    Beiträge:
    3.484
    Ort:
    nähe Wiesbaden
    AW: a new low - gran canaria

    Wenn man sich natürlich nur in "Touristen-Hochburgen" herumtreibt: für wen -bitte schön- soll da ein guter Espresso kredenzt werden?
    Tchibo koffeinfrei ist da angesagt!

    Überall da wo die Spanier wohnen gibt es an jeder Ecke eine kleine Bar - und viele davon wissen einen -nicht immer sehr guten, aber zumindest "erträglichen"- cafe solo zuzubereiten.

    Mallorca ist da auch nicht besser - eher noch schlimmer: da findet man noch nicht mal ein Restaurant wo es genußvolles Essen gibt.
    Einzige Ausnahme: Parrilla-Grill CA'N TORRAT

    "Fritzz"

    PS:
    am 20.09. gehts nach Castellón de la Plana
     
  4. looseantz

    looseantz Mitglied

    Beiträge:
    691
    Ort:
    Hannover
    AW: a new low - gran canaria

    @largomops:
    ich bin zwar kein mallorca-spezialist, denke aber, das du dort nicht ganz so desolate verhältnisse vorfinden wirst wie sie hier vor der küste afrikas herrschen. haptproblem ist, glaube ich, das wirklich grottig schlechte wasser, das nur durch aufwendiges filtern überhaupt trinkbar wird. das sollte auf mallorca nicht ganz so das große problem darstellen. dazu kommt, dass diese insel von weiten teilen des nordeuropäischen präkariats frequentiert wird, deren flüssigkeitsbedarf durch white-label-cola und biermixgetränke anscheinend ausreichend gestillt wird. die restlichen besucher sind meist rentner, die es anscheinend eh gewöhnt sind, ihre nahrung durch schnabeltassen zu sich zu nehmen und deshalb mehr auf das klassische "kännchen" setzen. also auch aus dieser besuchergruppe ist kein impuls für die verbesserung der espresso-kultur zu erwarten. ich denke, Mallorca wird da deutlich bessere rahmenbedingungen bieten. hoffe ich jedenfalls für dich.

    bis die tage

    looseantz
     
  5. fresholi

    fresholi Mitglied

    Beiträge:
    95
    AW: a new low - gran canaria

    Keine Sorge Largo, auf den Balearen sieht es kaffeetechnisch weitaus besser aus als auf den Kanaren!
    Sehr guten Cappu gibt es z.B. - der Name lässt es erahnen - in der Mallroca-"Kette" namens Cappucino. Ob es die Läden überall auf der Insel gibt, weiß ich nicht, in Palma und an der Westküste aber ja.

    Außerdem habe ich im idyllischen Della, wo die Aussicht und Atmosphäre so toll ist, dass alleine deswegen fast (FAST) jeder Kaffe schmecken würde- einen genialen Cortado getrunken. Leider weiß ich nicht mehr, wie das Cafe hieß, ist aber an der Seite der "Hauptstr." des Örtchens mit Terassenartigem-Balkon für die Außengastronomie.

    Also, auf Malle musste du nicht des gepflegten Koffeins entbehren!:cool:
     
  6. Largomops

    Largomops Mitglied

    Beiträge:
    11.159
    Ort:
    www.neidenfels.de
  7. Röstaroma

    Röstaroma Mitglied

    Beiträge:
    737
    Ort:
    Geretsried
    AW: a new low - gran canaria

    Wenn du es nicht mehr aushältst, dann kannst du ja "Fausto" trinken. Ein Golfclub westlich von Palma schenkt tatsächlich Fausto Cafe aus. Details müsstest du jedoch direkt bei Fausto erfragen. Ich hatte auf Mallorca meine liebe Not vernünftigen Kaffee zu finden. Von dem Golfclub habe ich erst nach dem Urlaub bei der Beseitigung meines Koffeindefizits erfahren.

    Grüße

    Norbert
     

Diese Seite empfehlen