1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ascaso i-mini i-1 (Scheibenmahlwerk) oder i-2 (Kegelmahlwerk)?

Dieses Thema im Forum "Mühlen" wurde erstellt von Baboolal, 13. Dezember 2012.

  1. Baboolal

    Baboolal Mitglied

    Beiträge:
    18
    Hallo,

    ich möchte mir die i-mini kaufen und schwanke nun zwischen dem Scheibenmahlwerk und dem Kegelmahlwerk. Preislich ist die Differenz nicht so groß. Weiß Jemand ob die sich in der Lautstärke unterscheiden oder in anderen relevanten Punkten unterscheiden?

    Dankeschön!
     
  2. *ALEX*

    *ALEX* Mitglied

    Beiträge:
    170
    AW: Ascaso i-mini i-1 (Scheibenmahlwerk) oder i-2 (Kegelmahlwerk)?

    Insgesamt wird sie als recht schrill/unangehm laut beschrieben.
    Scheibenmahlwerk soll etwas schöner mahlen.
    Wenn du den Mahlgrad öfter umstellen willst(Kaffee, Espresso) ist sie definitiv ungeeignet.
    Mahlt recht langsam.
    Ascaso i-steel

    Ich denke sehr lange wirst du damit nicht glücklich sein. Wenn du dann nach kurzer Zeit "Upgradegedanken" bekommst bezahlt du am Ende mehr als wenn du gleich eine etwas bessere Mühle nimmst.
    Hier mal ein Sound Vergleich:
    www.youtube.com/watch?v=jn5SN_X3gig

    Würde eher mal hier im Verkaufe-Thread oder bei ebay nach einer gebrauchten Mühle gucken wenns nicht mehr kosten darf.
     
  3. nobbi-4711

    nobbi-4711 Mitglied

    Beiträge:
    5.382
    Ort:
    Würzburg/Magdeburg
    AW: Ascaso i-mini i-1 (Scheibenmahlwerk) oder i-2 (Kegelmahlwerk)?

    Das Scheibenmahlwerk (I-1) ist vglbar mit der guten alten Demoka, die eine ganze Generation Einsteiger durchaus glücklich gemacht hat. Meines Erachtens ist die I-1 immer ein bisschen kurz gekommen, weil die I-2 halt billiger war. Die I-1 zieht dank der niedrigen Drehzahl und des etwas größeren Motors gleichmäßig "wie ein Bulle", während die I-2 bei jedem Böhnchen die Tonlage ändert.

    Greetings \\//

    Marcus
     
  4. Tautropfen

    Tautropfen Mitglied

    Beiträge:
    69
    Ort:
    Espoo
    AW: Ascaso i-mini i-1 (Scheibenmahlwerk) oder i-2 (Kegelmahlwerk)?

    Die beiden Mühlen unterscheiden sich kaum in der Lautstärke, beide sind sehr laut.
    Ich selbst habe "noch" die Ascaso i-mini in schwarz und war mit der Mühle weniger zufrieden.
    Sie mahlt zwar relativ gleichmässig, aber sie ist laut und der Totraum ist RIESIG und die Mühle verstopft gerne (auch bei häufiger Reinigung). Solltest du den Mahlgrad häufiger wechseln, dann ist die Mühle auch nicht wirklich geeignet.
    Vorteile: guter Preis, mahlt gleichmässig, Feineinstellung des Mahlgrades
    Ich benutze im Moment nur meine Macap M2D und bin damit viel glücklicher!
     
  5. Baboolal

    Baboolal Mitglied

    Beiträge:
    18
    AW: Ascaso i-mini i-1 (Scheibenmahlwerk) oder i-2 (Kegelmahlwerk)?

    Die M2D kannte ich noch nicht, gefällt mir in schwarz optisch auch ganz gut, wenn auch schon nen bissl größer (soll sich neben eine Rancilio Silvia einfinden). Wie macht sich diese Mühle im Lärmpegel im Vergleich zur i-mini? Der Totraum ist wohl schon mal geringer.
    Sind noch mal ca. 110EUR mehr im Vergleich zur i-mini.

    LG
     
  6. Tautropfen

    Tautropfen Mitglied

    Beiträge:
    69
    Ort:
    Espoo
    AW: Ascaso i-mini i-1 (Scheibenmahlwerk) oder i-2 (Kegelmahlwerk)?

    Die Macap gibt es auch als M2M, die ist glaube ich etwas günstiger.
    Die Mühle ist deutlich leiser und schwerer, optisch gesehen ein echter Hingucker und ich bin wirklich sehr zufrieden.
    Gute Verarbeitung und sie mahlt gleichmässig und leise ;) ...
    Neben meiner Rancilio hat sie sich gut gemacht und neben meiner Galatea Domus macht sie auch eine gute Figur.
    Kleine Nachteile gibt es natürlich auch: das Mahlgut klumpt leicht (hat mich aber noch nicht gestört) und der Puck ist nach dem Bezug nass (stört mich auch nicht allzu sehr).
    Ich denke, dass du mit der Macap oder einer Compak K3 glücklich werden würdest.
     
  7. baiano

    baiano Mitglied

    Beiträge:
    51
    AW: Ascaso i-mini i-1 (Scheibenmahlwerk) oder i-2 (Kegelmahlwerk)?

    wir haben uns vor gut 1 1/2 jahren die i-mini 2 mit konischem mahlwerk zugelegt - inspiriert von einem thread hier: http://www.kaffee-netz.de/m-hlen/25751-ascaso-i-mini-ich-bin-begeistert.html

    das mahlgut des kleinen konischen mahlwerks wurde als wunderbar fluffig beschrieben. ich weiss nicht genau was fluffig eigentlich bedeutet, aber das mehl das unsere mühle produziert ist absolut homogen, klumpt nicht und lässt zudem super reproduzierbare ergebnisse mit der siliva zu. zudem "saut" die mühle nicht rum, d.h. alles landet im siebträger (unabhängig vom cafe (?) - wir hatten mit keinem der ca. 25 ausprobierten sorten irgendein rumsau-problem).

    der mahlgrad ist stufenlos und kann so fein eingestellt werden, dass der siebträger dicht ist. für den hausgebrauch kann ich diese mühle nach wie vor empfehlen.... meine meinung. ok sie ist etwas laut :) totraum hat sie auch... sicher einige gramm

    ein weiteres minus ist die nicht skalierte mahlgradeinstellung. wenn man die sorte wechselt stört das nicht weiter - kostet halt einige gramm an bohnen - nach einer reinigung muss man sich dann aber wieder umständlich rantasten.

    wenn man nur knapp über 200 euro, oder unter 200 euro (plastik-version) ausgeben will, kann man mit der i-mini 2 eigentlich nicht wirklich was falsch machen - also schmeckbar in der tasse -............

    ich persönlich hätte mich dann doch (nachträglich) für die eureka mignon entschieden (ohne timer)... rein der optik wegen (auch wenn die klumpt und das mahlgut statisch aufladen soll) und ohne diesen lächerlichen "non-blinded" verriss der ascaso von "bella barista", denn einen unterschied wird man nicht wirklich rausschmecken können....

    lg
    christian
     
  8. Baboolal

    Baboolal Mitglied

    Beiträge:
    18
    AW: Ascaso i-mini i-1 (Scheibenmahlwerk) oder i-2 (Kegelmahlwerk)?

    Hallo,

    vielen Dank noch mal für eure Rückmeldungen! Es ist jetzt übrigens eine Eureka MCI geworden. Ausschlaggebend war dann letztlich die Lautstärke (der Motor ist wunderbar leise, man hört letzlich fast nur die Bohnen brechen) und Optik (u.a., dass es sie wie die Ascaso i-mini in Chrom gibt). Das Design macht sich sehr gut neben der Rancilio Silvia. Mahlgrad muss ich noch weiter einstellen. Hat aber ein sehr gleichmäßig feines Mahlergebnis. Der Preis war mit 310€ dann auch noch in der Nähe meines Preisrahmens (naja eigentlich nicht mehr, aber egal ^^)

    LG
     
  9. Heinerich

    Heinerich Mitglied

    Beiträge:
    1.602
    Ort:
    Bochum
    AW: Ascaso i-mini i-1 (Scheibenmahlwerk) oder i-2 (Kegelmahlwerk)?

    Na dann brauche ich Dir die Eureka ja nicht mehr zu empfehlen.... :)
    Viel Spaß mit der Mühle!
     
  10. baiano

    baiano Mitglied

    Beiträge:
    51
    AW: Ascaso i-mini i-1 (Scheibenmahlwerk) oder i-2 (Kegelmahlwerk)?

    besser seinen preisrahmen ein bisschen zu überziehen, als ständig im hinterkopf zu haben, dass man eben diese mühle eigentlich hätte kaufen sollen. so gehts mir momentan. wirklich bereuen kann ich den kauf der ascaso eigentlich nicht, aber trotzdem hätte ich doch lieber die eureka..... und die werd mir auch irgendwann kaufen.................. naja, eine milde form von "upgraditis".....

    lg

    christian
     
  11. Tautropfen

    Tautropfen Mitglied

    Beiträge:
    69
    Ort:
    Espoo
    AW: Ascaso i-mini i-1 (Scheibenmahlwerk) oder i-2 (Kegelmahlwerk)?

    Herzlichen Glückwunsch! Die Eureka MCI ist eine tolle Mühle, die stand bei mir auch auf der Liste, aber hier in Finnland war die schwer zu bekommen! Hoffe die Mühle bereitet dir grosse Freude!
     
  12. Mirsei87

    Mirsei87 Mitglied

    Beiträge:
    181
    Ort:
    München
    AW: Ascaso i-mini i-1 (Scheibenmahlwerk) oder i-2 (Kegelmahlwerk)?

    Da ja gerade eine I-1 im Marktplatz angeboten wird und die optisch wie ich finde super zu meiner Gaggia Classic in matt passen würde
    bin ich an weiteren Erfahrungsberichten zu der Mühle interessiert!

    Die Lautstärke ist eigentlich nebensächlich da sind meine Nachbarn einiges gewöhnt ;)
    Den Mahlgrad wechsel ich auch nicht häufig da für Frenchpress oder Filter meine Hario Mini Mill verwendet werden soll!
    Wie sieht es mit dem Totraum der Mühle aus und das Mahlergebnis wenn nur wenige Bohnen im Behälter sind?

    Ihr seht Fragen über Fragen aber die erste elektrische Mühle sollte ja auch nicht unüberlegt angeschafft werden...
    Da mein Budget nicht besonders groß ist bleiben eigentlich wenige Alternativen... die hier im Forum so oft gelobte CM80 scheidet allerdings schon wegen der nicht stufenlosen Verstellbarkeit aus...
     
  13. hansi990

    hansi990 Mitglied

    Beiträge:
    40
    AW: Ascaso i-mini i-1 (Scheibenmahlwerk) oder i-2 (Kegelmahlwerk)?

    Darf ich fragen wo du sie für diesen Preis erstanden hast?
    Habe sich auch gesucht aber unter 350 war sich nicht zu finden.
     

Diese Seite empfehlen