1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

.. auf ein käffchen in london...

Dieses Thema im Forum "Weltweit" wurde erstellt von schmilsen, 22. Januar 2008.

  1. schmilsen Mitglied

    Beiträge:
    153
    Ort:
    Pfalz
    ... okay, war nicht nur ein käffchen sondern ein paar mehr an ein paar mehr tagen in london... ;-)
    vorneweg - central london ist zugepflastert mit coffee shops... allen voran natürlich starbucks die man dort an beinahe jeder ecke trifft - und wenn nicht starbucks dann sind shops zu finden mit allem was man fertig essen kann - der engländer scheint in der tat ungerne zu kochen, zum fertig futtern kriegt man aber alles und in rauhen mengen...
    also, einige der verschiedenen coffee shops musste ich natürlich auch testen - mit erstaunlich gutem ergebnis - abgesehen von starbucks natürlich ;-)
    denn in der regel stehen in jedem dieser shops dicke 3 bis 4 gruppige siebträgermaschinen und der geschmack ist auch gar nicht schlecht...
    meistens sind es auch ketten - wie z.b. coffee nero, coffee costa, ritazza coffee...
    den besten nach meinem geschmack gab es allerdings im ritazza unweit des piccadilly circus - auch handwerklich top - die baristas können sogar latte art bildchen malen, blumen, bäumchen, herzchen ;-) zwischendurch wenn man weniger los ist konnte ich sogar sehen wie die brühgruppen nachgestellt wurden, der mahlgrad und die menge (mit feinwaage) und sogar die durchlaufzeit mit der stopuhr gemessen wurde - na hat das schonmal jemand hier in einem coffee shop beobachtet? ;-)
    alles in allem gibts in london also nicht nur viel zu sehen sondern auch ein gutes käffchen bei einer sightseeing pause ;-)
  2. memo771 Mitglied

    Beiträge:
    248
    Ort:
    Rheinland-Pfalz/Eifel
    AW: .. auf ein käffchen in london...

    Wenn es in London mal ein "feineres" Käffchen sein soll, kann ich nur das Restaurant im "The Capital Hotel" in der Basil Street im Stadtteil Knightsbridge empfehlen.
    Nach dem vorzüglichen Essen (Mittagsmenü für London sehr preiswert, 2 Sterne im Michelin) kann man sich aus einer eigenen Kaffee-Karte verschiedene Lagenkaffees aussuchen. Kommen dann in einer kleinen Stempelpresskanne frisch aufgebrüht. Zum Espresso dort kann ich leider nicht viel sagen, war bislang immer so von den Kännchen und der großen Sortenvielfalt für normalen Kaffee fasziniert.
  3. Ireton Mitglied

    Beiträge:
    22
    AW: .. auf ein käffchen in london...

    Den besten Kaffee und Espresso Londons, ja vielleicht sogar ganz Englands gibt es mE bei der Monmouth Coffee Company. So köstlichen Filterkaffee habe ich bisher nur dort bekommen, und jeder Besuch, den ich dort hingeschleppt habe, war schlicht und ergreifend begeistert.

    Schön auch die Atmosphäre des Cafes.
  4. edicool Mitglied

    Beiträge:
    75
    Ort:
    Wien
    AW: .. auf ein käffchen in london...

    Nach intensivem Studium der bekannten einschlaegigen Foren habe ich mich dazu entschlossen, einen Espresso abseits der Trampelpfade in London zu trinken.
    O.k., ich geb's zu, ich hatte auch den einen oder anderen auf den Trampelpfaden der Touristen, weil die Wege in London sind weit ...
    In den ersten Shot bin ich quasi zufaellig hineingelaufen, am Weg durch Soho:

    Algerian Coffee Stores
    52 Old Compton Street
    www.algcoffe.co.uk
    Eigentlich kein Cafe im Sinne von "Ich setze mich kurz einmal hin und trinke schnell einen Espresso." sondern keine Sitzplaetze, viele unterschiedliche Bohnen und fuer alle Suechtigen gibt es natuerlich einen Shot, gar nicht einmal so schlecht. (Besser beschreiben kann ich es leider noch nicht, aber fuer mich der beste im Vergleich). Und das fuer nur 70p!! :shock:

    Am nachsten Tag war dann mehr Zeit fuer die weitere shots:

    Flat White
    17 Berwick Street
    flat white, 17 berwick street, soho, london
    Ein kleines Cafe mit einigen Tischen drinnen und einer kleine Bank davor, immer gut fuer eine kurze Pause. Nette Atmosphaere usw.
    Der Espresso wird in einem kleinen Espresso Glas serviert und hat eine ca. 5 mm hohe, sehr dunkle Crema. Beim Geschmack muss ich mich dem einen oder anderen Kommentar im Netz anschliessen: der Espresso ist sehr bitter! (Weil ich auf Nummer sicher gehen wollte, hab ich noch einen getrunken. Das war zu diesem Zeitpunkt noch kein Problem :lol:)
    Vielleicht wage ich mich beim naechsten Mal an einen Milchkaffee!
    Mit 1,80 £ der teuerste im Vergleich!

    Monmouth Coffee Company
    27 Monmouth Street
    Monmouth Coffee Company - Home
    DIE Roesterei in London. Nette Atmosphaere, die Bohnen gleich zur Ansicht. Weil kein Platz im Lokal war, hab ich auf der Bank davor Platz genommen und das Leben mit einem Doppelten Espresso genossen (da war dann Schluss mit Kaffee fuer den Tag!! :oops:)
    Aber auch hier muss ich sagen: bitter!
    Um das auch zu Hause pruefen zu koennen, habe ich mir 250g Monmouth Espresso mitgenommen.
    Mit 1 £ liegt Monmouth im Mittelfeld!
    Hier das naechste Mal vielleicht ein Filterkaffee? ;-)

    Zusammenfassend:
    Auf jeden Fall sind die drei einen Besuch wert, abseits der Coffee Shop Industrie. Sie werden mich auf alle Faelle wiedersehen! Und es gibt noch mehr ....

    Cheers

    Edicool
  5. JJ Mitglied

    Beiträge:
    285
    Ort:
    Freiburg
    AW: .. auf ein käffchen in london...

    Hallo,

    war neulich in London und habe eine weitere nette Bar aufgetan:

    Brill, 27 Exmouth market

    Das ganze ist ein winziger Laden, neben exzellentem Kaffee verkaufen die auch Musik. Der Barista ist sehr nett und hat mir noch ein paar weitere Tipps gegeben:

    Das bereits mehrfach genannte "Flat white", Berwick Street

    Fernandez&Wells, Beak Street

    Vergano, Charing Cross Road

    Climpson&sons, Broadway market (Climpson & Sons - nette website!!) mit Bohnen aus der Burgil Rösterei

    Leider hatte ich keine Zeit, alles auszuprobieren, aber man kommt ja gerne zurück in diese geniale Stadt!

    Gruß,

    JJ
  6. Tea Mitglied

    Beiträge:
    125
    Ort:
    Kreis Groß-Gerau
    AW: .. auf ein käffchen in london...

    Bei meinem letzten London-Trip habe ich die "üblichen Verdächtigen" besucht und muß sagen, daß mir der Kaffee (in Verbindung mit dem Ambiente) bei Climpson & Sons am besten geschmeckt hat.
    Sehr zu empfehlen, der Weg lohnt sich!

    Viele Grüße,
    Jens

Diese Seite empfehlen