1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bayreuther Kaffemaschine/Karlsbader Kanne

Dieses Thema im Forum "Brühkaffee" wurde erstellt von Teuben, 20. November 2012.

  1. Teuben Mitglied

    Hallo,
    ich habe seit geraumer Zeit eine Karlsbader Kanne, also wie früher mit Porzellanfilter undWasserverteiler. Leider funktioniert das nicht so recht.

    Ich habe mir den Kaffee "griessfein" mahlen lassen und gebe ihn in den Filter, Wasserverteiler drauf und los geht es. Nach einer Zeit (ca. 2 Tassen) merkt man aber, dass kaum noch Flüssigkeit durch den Filter fließt, also rühre ich, was sicherlich falsch ist. Kennt sich jemand hier aus? In welcher Geschwindigkeit muss ich welche Menge an Wasser einfüllen?

    Danke.
  2. SirTM Gast

    AW: Bayreuther Kaffemaschine/Karlsbader Kanne

    Hi Teuben,

    herzlich willkommen hier im Forum. Ich besitze selbst die Walküre Karlsbader Kanne 0,85 liter und bin sehr zufrieden damit. Hast Du eine eigene Mühle? Wenn ja, dann einfach noch grösser mahlen.
    Hast Du es "mahlen lassen" wie Du schriebst, dann hilft es wenn Du die Kanne vorher ohne Mahlgut mit heissem Wasser anwärmst (also so durchlaufen lassen), dann das Wasser ausgiessen und das Mahlgut einfüllen. Seiher (Wasserverteiler drauf) und eine kleine Menge (ca. 1/4 Tasse) kochendes Wasser auf den Seiher giessen und 1 min abwarten. DAS ist der Trick. Dann öffnet sich der Kaffee (=Aroma) und quillt auf und es verstopft nicht.

    Ein bisschen experimentieren bitte ;-)

    Sollte es immer noch nicht funktionieren, dann schreibe nochmal rein.

    Lieben Gruss
  3. Teuben Mitglied

    AW: Bayreuther Kaffemaschine/Karlsbader Kanne

    Hallo,
    vielen Dank, werde es testen, war leider in der letzten Woche nicht im Hause, deswegen antworte ich erst jetzt. Ich habe mir den Kaffee immer extra für die Bayr. Kanne mahlen lassen, deswegen war ich auch verwundert, dass es nicht funktioniert. Die Kanne wärme ich auch immer an, aber mit der 1/4 Tasse, das teste ich mal und melde mich. Danke nochmals.
  4. SirTM Gast

    AW: Bayreuther Kaffemaschine/Karlsbader Kanne


    Ja als die 1/4 Tasse über das Mahlgut giessen (nach dem Anwärmen) und ca. 1 min warten, damit es aufquellen kann. Dann ist das Mahlgut schon grösser und verstopft auch nicht das Sieb...

Diese Seite empfehlen