1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

[BEHMOR] [EL SALVADOR] Buena Vista Natural

Dieses Thema im Forum "Vom Rohkaffee zum Selbströster" wurde erstellt von martinspin, 23. Dezember 2012.

  1. martinspin

    martinspin Mitglied

    Beiträge:
    312
    Ort:
    Kesswil CH (Bodensee)
    Von der KAFISCHMITTE (Roger Wittwer) habe ich diesen ausgezeichneten Zentralamerikaner gekauft. Es ist eine Mischung der Varietäten Bourbon, Pacas und Catuai, die trocken aufgebreitet sind. Ich hab 500g mit 1 P5 A 26:30 geröstet und der Kaffee hat mit der automatischen Coolingphase knapp den 2nd Crack erreichen können.

    Aroma (96)
    Ausgezeichnete Aromen die an Brombeeren, Preiselbeeren und leicht an Holunder erinnern.

    Körper (95)
    Der eher feine Körper ist würziger und süsslicher Natur und erinnert am Gaumen an Jasmin und Passionsfrucht.

    Säure (97)
    Das Highlight dieses Kaffees sind die sehr intensiven Fruchtaromen, die an Ananas und Trauben erinnern.

    Abgang (92)
    Im Abgang ist der Kaffee eher fein, fruchtig und etwas süsslich und erinnert an Banane.


    Fazit (95)
    Ich bin begeistert von dem Kaffee und freue mich jetzt schon auf eine gute Espressomischung mit dem Buena Vista. Ganz leicht in den 2nd Crack hinein zu rösten finde ich optimal. Die Säure ist spürbar aber auch sehr gut verträglich. Insgesamt überwiegen die fruchtigen Aromen und schon beim Beschnuppern der grünen Bohnen assoziierte ich spontan "Früchtetee". Der Kaffee wird fair gehandelt, was mir zusätzlich sehr gut gefällt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Dezember 2012

Diese Seite empfehlen