1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bettsessel/Schlafsessel

Dieses Thema im Forum "Was ich unbedingt noch sagen wollte..." wurde erstellt von Largomops, 27. Mai 2012.

  1. Largomops Mitglied

    Beiträge:
    11.146
    Ort:
    www.neidenfels.de
  2. S.Bresseau Mitglied

    Beiträge:
    10.677
    AW: Bettsessel/Schlafsessel

    Bei sowas (= mehrere Funktionen auf einmal) bin ich eher skeptisch, ich habe z.B. auch noch kein Schlafsofa gefunden, das beide Funktionen wirklich gut erfüllt.

    hast Du schon an eine Gäste-Luftmatratze gedacht? Die sind sehr kompakt und recht komfortabel. Gibt es auch mit eingebauter Luftpumpe.
  3. silverhour Mitglied

    Beiträge:
    5.983
    Ort:
    Frankfurt
    AW: Bettsessel/Schlafsessel

    Geht es vor allem um ein Gästebett oder primär um einen Sessel?

    Für Übernachtungsmöglichkeiten für Besucher würde ich ehr in eine ganz andere Richtung denken:
    Eine einfache Schaumstoffmatratze für ein paar Euro unters Bett geschoben und bei Bedarf rausgeholt und ins Wohnzimmer gelegt - fertig. Ich habe das seit Jahren und es gab noch nie Beschwerden, es liegt sich sogar besser drauf als auf den meisten Ausklappdingern.
    Alternativ ist ein Feldbett aus dem Camping- oder BW-Handel immer eine gute Alternative als Gästebett.

    Und der Sessel kann dann, fast benötigt, nach "normalen" Kriterien ausgesucht werden.

    Grüße, Olli

    Grüße, Olli
  4. Barista Mitglied

    Beiträge:
    5.270
    Ort:
    Walldorf/Baden
    AW: Bettsessel/Schlafsessel

    Ich habe als Schlafsofa das Multy von Ligne Roset. Das gibt es in verschiedene Breiten und mit und ohne Armlehnen.
    Von allen Schlafsofas die ich jeh nutzen durfte, war das mit Abstand das beste. Und als normales Sofa ist es auch noch super zum reinfläzen. Zuletzt ist es mittlerweile auch ein Klassiker und sehr wertbeständig. Den Aufpreis für die latexmatraze würde ich in Kauf nehmen, wenn es intensiv genutzt werden sollte.
  5. Largomops Mitglied

    Beiträge:
    11.146
    Ort:
    www.neidenfels.de
    AW: Bettsessel/Schlafsessel

    Es sollte schon ein Sessel sein, dann man zu einem Notbett umfunktionieren kann. Als Bett wird er vielleicht 5x im Jahr gebraucht.
  6. odermitsahne Mitglied

    Beiträge:
    216
  7. gaggio Mitglied

    Beiträge:
    17
    Ort:
    Bonn
    AW: Bettsessel/Schlafsessel

    ich besitze (und die gäste beliegen) seit jahren sog. tattomis (design ingo maurer et al. hersteller mobilia), die hier:

    offensichtlich als vorbild hergenommen wurden, die originale gibts aber auch noch, manchmal sogar günstig in der onlineversteigerung, kann es nur weiterempfehlen!

    gruss gaggio
  8. Largomops Mitglied

    Beiträge:
    11.146
    Ort:
    www.neidenfels.de
    AW: Bettsessel/Schlafsessel

    Der von IKEA war mal grad gar nix
    Zuletzt bearbeitet: 30. Mai 2012
  9. silverhour Mitglied

    Beiträge:
    5.983
    Ort:
    Frankfurt
    AW: Bettsessel/Schlafsessel

    Am Ende muß es natürlich dem Mops samt Möpsin gefallen, aber (so ganz subjektiv) erinnern mich diese Klappsessel alle an die 1980er "Gäldknäpp"-IKEA Möbel der Ologie-Studentenbuden ...

    Mein Tipp bleibt daher der selbe: Kauft einen Sessel zum Sitzen, so daß er gut in die Wohnung paßt, schön aussieht und vor allem bequem ist. Für die Übernachtungsbesucher kann dann ein Feldbett in der Besenkammer gelagert werden ...

    Grüße, Olli
  10. Turbolito Mitglied

    Beiträge:
    80
    Ort:
    Mannheim
    Hi Largomops,
    Schau dir doch mal die Sessel bei. http://www.sofabed.de/schlafsessel/. an die machen gerade Lagerverkauf und gute Preise ist halt ein bessere Qualität. Da kannst du dir die Farbe und das Material selber aussuchen.
  11. xenos Mitglied

    Beiträge:
    836
    Ort:
    Niederösterreich
    AW: Bettsessel/Schlafsessel

    nachdem es in meine Branche reinspielt, muss ich mich einmischen.

    Schlafsessel und ähnliche Kombidinger können beides nicht wirklich.
    Geht schon von den unterschiedlichen Anforderungen an den inneren Aufbau her nicht.
    Der Druck/cm² auf die "Unterlage" ist beim Liegen ja völlig anders als beim Sitzen, was eine andere Elastizität des Polstermateriales erfordert.

    Wie bereits geschrieben: Kauf´Dir einen schönen Sessel und eine "Aufblasmatratze" (ohne oder mit externer Pumpe) um ein paar € im Campinghandel.
  12. Largomops Mitglied

    Beiträge:
    11.146
    Ort:
    www.neidenfels.de

Diese Seite empfehlen