1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bozen u. Grödner Tal?

Dieses Thema im Forum "Weltweit" wurde erstellt von Valentino, 30. August 2007.

  1. Valentino

    Valentino Mitglied

    Beiträge:
    1.120
    Ort:
    Hamburg meine Perle...
    Hallo,

    mein Urlaub wird mich in Kürze nach Südtirol führen und wie immer bin ich auf der Suche nach einer guten Espressobar - habt Ihr da aktuelle Tips für die o.a. Gegenden?

    Vielen Dank,
    Valentino
     
  2. Barista

    Barista Mitglied

    Beiträge:
    5.347
    Ort:
    Walldorf/Baden
    AW: Bozen u. Grödner Tal?

    Schwierig,

    ich war vor ein paar Monaten in Südtirol und kam dabei ein wenig zur Erkenntnis, das Südtirol nicht Italien ist (das wird jeder Südtiroler nachdrücklich bestätigen). Unser Wirt sprach immer von "den Italiernern", wenn er seine Landsleute meinte.

    Die Cappus waren nicht direkt schlecht, für meine Begriffe aber durchweg mit zuviel Flüssigkeit, mehr wie Latte Macchiato. Es gibt aber auch sicher Ausnahmen hiervor.
    Es gab auch recht wenig gute Pasticcerien (wie schreibt man das nochmal?) und die Sachen hatten mehr einen österreichischen Touch (mehr Kuchen und Torten als Kleingebäck).
    Kauf Dir lieber Wein in Südtirol (z.B. Weißburgunder und Sauvignon in der Terlaner Genossenschaft - ist nicht weit von Bozen).
    Ansonsten ist Südtirol klasse!
     
  3. Hausbrandt

    Hausbrandt Mitglied

    Beiträge:
    260
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    AW: Bozen u. Grödner Tal?

    Das sehe ich etwas anders.

    Ich finde die Qualität des Espresso/Cappucino durchweg recht gut - in jedem Fall deutlich besser als in Germania.

    Bin gerade selbst in der Region im Urlaub und kann z.B. Trento/Trient sehr empfehlen. Zufällig hab ich noch eine Quittung aus dem Laden, der für mich den bisher besten Espresso serviert hat - daher hier die Adresse:

    SAX Cafe
    Via Mazzini, 26
    38100 Tento

    Trento ist generell recht nett und einen Besuch wert. Im "SAX Cafe", welches zentral liegt und einfach zu finden ist, schenkt man "Goppion Cafe" aus - die Zubereitung dort ist ebenfalls ziemlich perfekt. Man kann zwischen drei verschiedenen Goppion Sorten wählen und auch Bohnen kaufen.
     
  4. cu2

    cu2 Mitglied

    Beiträge:
    72
    Ort:
    Bamberg
    AW: Bozen u. Grödner Tal?

    Hallo, komm auch grad aus dem Eck(Meran-Schnalstal).
    6h fahrt,10.30 Uhr erster Cappuccino...und???!!! L A T T E A R T, aber vom allerfeinsten, und der Opa hinter der Theke schreibt sich bestimmt nicht bei den Barista Meisterschaften ein. Weiter ins Tal, LA an jeder Ecke(und Haus;-) und jeder(sorry,jede)
    Brauch ich da einen " Italiener"?

    cu
     
  5. cu2

    cu2 Mitglied

    Beiträge:
    72
    Ort:
    Bamberg
    AW: Bozen u. Grödner Tal?

    Hallo, komm auch grad aus dem Eck(Meran-Schnalstal).
    6h fahrt,10.30 Uhr erster Cappuccino...und???!!! L A T T E A R T, aber vom allerfeinsten, und der Opa hinter der Theke schreibt sich bestimmt nicht bei den Barista Meisterschaften ein. Weiter ins Tal, LA an jeder Ecke(und Haus;-) und jeder(sorry,jede). ZUrück, Sterzing(!!!!!), kleine Bar, junge Besitzer: LA.
    Brauch ich da einen " Italiener"?

    cu
     
  6. cu2

    cu2 Mitglied

    Beiträge:
    72
    Ort:
    Bamberg
    AW: Bozen u. Grödner Tal?

    Sorry, will keine Freds sammeln...
     
  7. quattroporte

    quattroporte Mitglied

    Beiträge:
    291
    Ort:
    Augusta Vindelicorum
    AW: Bozen u. Grödner Tal?

    Ja klar, denn bei Trento beginnt ja erst das "richtige" Italien! Aber davor, also zwischen Brenner und Trento stelle ich keine bessere Qualität als bei uns fest. Nur dass ein Espresso dort deutlich billiger ist und die Urlaubs-Gelassenheit lassen die Plörre eher verzeihen. ;-)
     
  8. Hausbrandt

    Hausbrandt Mitglied

    Beiträge:
    260
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    AW: Bozen u. Grödner Tal?

    Kann ich so nicht nachvollziehen.

    Trento war für uns nur so ein Ausflug, wir sind im Raum Bozen untergebracht und verbringen hier den Großteil unserer Zeit. Die Qualität des Espresso/Cappucino ist in Südtirol bei weitem besser (bis auf den ein oder anderen kleineren Aussetzer) als in Deutschland. Zum Trentino kann ich qualitativ vor allem die Art der Bohnen sehen - im Raum Bozen wird recht viel "Hausbrandt", "Caroma" "SCaffe" eingesetzt - im Trento halt tendenziell andere Sorten.

    Ansonsten ist der Unterschied zu Deutschland dramatisch. Klar gibt es in D vereinzelt Top-Läden, aber halt nur vereinzelt. Allein hier in unserem Dorf kann ich 4-5 Adressen aufzählen, die beste Qualität liefern - und das ist nicht sehr groß.
     
  9. Valentino

    Valentino Mitglied

    Beiträge:
    1.120
    Ort:
    Hamburg meine Perle...
    AW: Bozen u. Grödner Tal?

    Nachdem ich nun wieder hier in deutschen Landen bin (schon leider viel zu lange, die Gegend dort ist immer wieder ein Traum..) , kann ich aus meiner Sicht sagen, daß die Espressi dort im Schnitt deutlich besser schmecken als hier. Das gleiche gilt im übrigen auch für Cappu. Und billiger - pardon: preiswerter - sind sie obendrein! Ausnahme war unser Hotel, welches zwar eine Spitzenküche, aber leider so gut wie keinen Espresso-Umsatz hat - dementsprechend alt waren die Bohnen und ungenießbar der Espresso :-(
    Selbst auf den Hütten droben im "Gebirg", wo ich eher Touri-Nepp erwartet hätte, schmeckte es gut. Dort kann ich übrigens den Tip mit der "Tuff-Alm" bestätigen!
     
  10. Hausbrandt

    Hausbrandt Mitglied

    Beiträge:
    260
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    AW: Bozen u. Grödner Tal?

    Genau mein Eindruck !
     

Diese Seite empfehlen