1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Cafertiere (french press) - schaum unterühren ?

Dieses Thema im Forum "Vorschläge" wurde erstellt von Grüne Bohne, 11. April 2005.

  1. Habe eine Cafetiere von Villeroy+Boch (Brasseri). Hatte mich anfangs etwas genervt, weil ich beim „Pressen“ zu wenig Widerstand hatte und beim Ausgießen dann die Flüssigkeit aus dem Bodensatz mit abfloß, das war aber offenbar die Folge einer zu groben Mahlung.
    Hatte zunächst gedacht, das Sieb wäre zu grob, aber mit Mahlgrad 13 statt 17 (von 17) klappt das jetzt schon besser. Um den Bodensatz zu trennen muß man jetzt schon etwas Kraft aufwenden.
    Auffallend ist beim Eingießen und dann auch in der Phase, wenn der Kaffee zieht, daß auf der Oberfläche eine dicke Schaumschicht entsteht. Zu Anfang von gröberer Struktur in einem mittleren Braun-Ton, wird das in Laufe der Brühphase ( ca. 5 Min.) zunehmend dunkler und dicker mit sichtbaren Kaffee-Körnchen (Kaffee = Französische Röstung ).
    Habe das jetzt mal untergerührt, es bleibt dann aber ein cremiger, heller Schaum.

    Hat das mal jemand ausprobiert, ob es besser ist, das alles unterzurühren oder soll man den Schaum unangetastet lassen, in der Mitte der Brühphase mal durchrühren oder erst am Ende ?

    Prinzipiell gesehen ist dieser Schaum ja wohl postiv für den Geschmack. Wenn man mal dran kostet, dann fällt ein intensiver Röst-Geschmack auf.
     

Diese Seite empfehlen