1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Chiemsee - wohin?

Dieses Thema im Forum "Bayern" wurde erstellt von megic, 28. Februar 2009.

  1. megic Mitglied

    tach allerseits,

    ich hätt da mal gern ein problem ;-)

    bin demnächst für ein paar tage am chiemsee (genauer gesagt in gstadt), und da ich meine pavoni-damen nich mitnehmen kann, bin ich auf der der suche nach ner ecke, ich der in guten espresso/cappuccino kriegen kann - kann auch in der umgebung sein.

    wäre klasse, wenn jemand nen guten tipp für mich hätte!

    danke schonmal,

    megic
  2. Dolomiti Mitglied

    AW: Chiemsee - wohin?

    Du könntest den Michi Anderegg in Rosenheim besuchen. Der verkauft Kees van der Westen und La Marzocco und da gibt´s zum Kaffee-Fachsimpeln sicher auch einen Espresso. Aber vorher anmelden, daß er auch Zeit hat.
    Benutzer: Anderegg
    Anderegg Kaffee Technik - Thermoplam - La Marzocco - Bunn

    Jürgen
  3. stefanus28 Mitglied

    AW: Chiemsee - wohin?

    Auf der Hinfahrt wäre ein Zwischenstop in Rosenheim denkbar. Rösterei Dinzler hat drei Filialen, meiner Meinung nach die Schönste ist der Dinzler in der Kunstmühle. Neben hervorragendem Kaffee gibt es auch klasse Essen.

    Rösterei Rechenauer gibt es in der Fußgängerzone, auch sehr lecker.

    Direkt am Chiemsee fällt mir auf die Schnelle nichts ein, kenn mich dort aber auch nicht wirklich aus. In Achenmühle gibt es den Internetto.
  4. megic Mitglied

    AW: Chiemsee - wohin?

    tach jungs,

    bin wieder zurück vom chiemsee, und ich muss sagen: espressomäßig der blanke horror.
    ich fang mal an mit den schlimmsten bildern des urlaubs... ich hab spontane heulanfälle bekommen, als ich das gesehen habe:
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    das is ganz klar pavoni-quälerei und gehört verboten und verfolgt!!!

    nach einer nacht schlecht schlafen, bin ich dann doch in das kaffee gegangen, weil ich dachte: wenn er schon mit ner pavoni werbung macht, dann weiß er ja vielleicht, was er da tut...

    hier is das ergebnis: selten habe ich soviel bauschaum auf einem cappuccino gesehen (habe ich den kakao da drauf schon erwähnt???). ehrlich gesagt, hab ich mich gewundert, wie man's schafft, so viel bauschaum auf die tasse zu kriegen, ohne dass er runterfällt (ich glaube das geht nur mit richtig, richtig festem bauschaum).

    hab dann den ober gefragt, ob er mit der pavoni, die als ausstellungsstück im laden rumstand einen espresso machen könnte... er sagte höflich "nein", obwohl die wohl schon noch funktionsfähig sei. allerdings könne sein automat auch guten espesso, und wenn er mir nicht schmecken würde, müsste ich ihn nicht bezahlen. das war fair.

    nebenbei: die käse-sahnetorte in dem laden war ehrlich lecker - da kann ich nicht meckern. also espresso bestellt... und man konnte ihn trinken. keine offenbarung... aber im vergleich zu dem was man sonst so bekommt in deutschland, ok.

    was vieeel schlimmeres hab ich in seebruck im hotel wassermann oder so bekommen: der begriff "kleiner, starker, schwarzer kaffee" beschreibt das zeug am ehesten. aber es war so weit von espresso entfernt, dass man gar nicht drüber diskutieren kann, ob er schlecht war - weil: es war einfach kein espresso. das ding kam aus einer wmf-gastro-maschine. das is mir jetzt schon zum 2. mal passiert (das erste mal in ulm). ein drittes mal werde ich ganz sicher keinen espresso aus einer wmf-maschine ordern.

    der einzige richtig gute espresso des urlaubs - ich trau's mich kaum zu sagen - war der eines lavazza-stands auf einer autobahnraststätte (hab leider vergessen, welche). der war echt lecker!

    nach rosenheim hab ich's leider nicht geschafft - aber vielen dank für eure vorschläge!

    viele grüße an alle,

    megic
  5. Joerg53 Benutzerkonto gesperrt (E-Mail ungültig)

    AW: Chiemsee - Rosenheim - DINZLER in der Kunstmühle!

    DINZLER in der Kunstmühle ist eine erstklassige Adresse. Absolut tolles Design und ambiente, hervorragendes Angebot und auch sehr gutes Essen. Der Cappu war Weltklasse. Ich habe natürlich gleich meinen Bohnenvorrat "eingedeckt".

    Nicht zu empfehlen ist es, einen Fotoapparat mitzunehmen bzw. zu fotografieren; da bekommen die "Anfälle", wie man sich erlauben könne (aussen!!!) Fotos zu machen!!:-:)-( Innen möchte ich da gar nicht daran denken, was dann passiert!:roll::roll:

    Der Besitzer, Pächter oder was er war erklärte mir dann, dass man die Exklusivität behalten möchte....na ja, für mich irgendwie nicht nachvollziehbar. Niemand kann einem verwehren, ein Gebäude zu fotografieren.

    Schade, das haben die doch bei der gebotenen Qualität gar nicht nötig!! Irgendwie schon fast spinnig.....

    Aber wie gesagt, sehr empfehlenswert ansonsten!!
  6. plempel Mitglied

    AW: Chiemsee - wohin?

    Komisch, wenn der BR kommt, stellen die sich nicht so an! :-?

    Gruss
    Plempel

    Ps. Ich hätt dann da auch nix gekauft...
    Pps. Und beim nächsten Mal lass Dich halt nicht erwischen. :)
  7. Joerg53 Benutzerkonto gesperrt (E-Mail ungültig)

    Dinzler


    Übrigens, doch sehr interessant, vom Grundsatz her positive Kommentare allerdings mit dieser kritischen Anmerkung stellt man auf der DINZLER Homepage im Gästebuch nicht ein, die werden wegzensiert; logisch, dass dann nur positive Meinungen dort zu lesen sind.
    :rolleyes::rolleyes:
  8. mkraft59 Mitglied

    AW: Chiemsee - wohin?

    julianacaffe.de
    in Prien am Chiemsee. Homepage ist gerade nicht, aber der frisch geröstete Caffeé ist einfach lecker. Auch zum mitnehmen...
    Herzliche Grüße
    Michael
  9. mr.klee Mitglied

    AW: Chiemsee - wohin?

    Ich ziehe in Kürze von Wien nach Prien und hoffe, dass ich irgendwo etwas trinkbares finden werde. Von meinen bisherigen Besuchen kann ich sagen: es ist möglich, aber nicht leicht.

    Im Café Sol im Zentrum kriegt man recht guten Cappuccino, leider mit H-Milch. Gleiches gilt für Schiller am See. Im erwähnten Juliana kann man eine erstaunliche Auswahl an Supremo kaufen, aber den Cappuccino hab ich dann lieber nicht probiert, als ich gesehen habe, wie H-Milch gefühlte 5 Minuten geschäumt wurde, ohne auf die Temperatur zu achten. Dafür gibt es im Edeka und der Bäckerei Müller recht frischen Dinzler zu kaufen. Also zumindest bohnentechnisch bin ich wohl versorgt. Hat irgendjemand noch weitere Tipps? Gerne auch bezüglich anderer kulinarischer Köstlichkeiten..

    Danke und viele Grüße!
    Nico
  10. CafeCostes Mitglied

    AW: Chiemsee - wohin?

    Hallo Nico,

    ich bin ja auch noch nicht so lange hier und mit dem für mich passenden Kaffee sieht es teils recht finster aus, zumindest in der Gastronomie, aber inzwischen habe ich wenigstens eine gute Quelle für Espresso gefunden, diese Röster kann ich Dir nur wärmstens ans Herz legen:
    KARLAS Edelbohne - Private Kaffeerösterei Übersee-Weidach im Chiemgau
    Tolle Qualität, und sehr sehr nette Leute, die mit richtig viel Engagement arbeiten. Leider haben die nur Donnerstag, Freitag und Samstag auf. Die Kaffeebar ist wirklich sehr schön anzusehen. Ach ja, und die wunderschöne Marzocco - ein Traum!

Diese Seite empfehlen