1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Da Nino Friedberg Hessen

Dieses Thema im Forum "Hessen" wurde erstellt von erich4fun, 20. Juni 2007.

  1. erich4fun Mitglied

    Beiträge:
    444
    Ort:
    München
    Hallo zusammen,

    ich hatte eine sehr positive Espressoerfahrung in Friedberg, wo ich nicht mehr wohne aber mein Abitur gemacht habe. Dort gibt wohl noch nicht so lange das Cafè Da Nino auf der Kaiserstr.

    Ausrüstung: Vibiemme, Mazzer, aus Italien importierter Cafè (Geheime Sorte) und zwei Süße Barristi(?), die vor allem gut erzogen waren und Ihr Werk beherrschten!

    Auf jeden Fall war der Espresso amtlich zubereitet und schön, eher etwas robustalastig, aber angenehm lecker und mit viel Character.

    Ein echt positives Beispiel wie originale italienische Cafèkultur in der Gastronomie schmecken kann. :D

    Ach so: Lage ist zwischen Joh und der großen Sparkasse auf der Seite des Johs neben dem Neuseeland.
  2. schauschun Mitglied

    Beiträge:
    115

    waere dann nur noch die frage des geschlechtes zu klaeren (m/w).

    masculiner und femininer plural der im cafe´ angestellten (i.e. (f) barrista and (m) barristo)
  3. meister eder Mitglied

    Beiträge:
    6.688
    Ort:
    aachen
    heißt dat dingen nicht immer "il barista"? so kenn ich's zumindest vom spanischen, da sind alle auf "-ista" endenden berufe geschlechtsunspezifisch :) .
    gruß, max
  4. erich4fun Mitglied

    Beiträge:
    444
    Ort:
    München
    Gut, dann waren es zwei Barista (f) die ich (m) sehr attraktiv fand :wink:
  5. breilecker Mitglied

    Beiträge:
    215
    Ort:
    Stuttgart
    AW: Da Nino Friedberg Hessen

    Auch wenn ich da noch keinen Espresso vor Ort getrunken hab: Heute ist es mir gelungen, denen 1 kg Bohnen abzuschwatzen. Schwarzer Ventilbeutel, hinten drauf ein Barcode "Mindestens haltbar bis 24.07.2014" vorne drauf ein Aufkleber "Da Nino Espresso". Nichts weiter; keine Gewichtsangabe, kein Hersteller... als ich nach dem Bohnenkauf gefragt habe, wurde ich auch etwas mürrisch gefragt "für privat?"...;-)
    Bin gespannt! :)
  6. pastajunkie Mitglied

    Beiträge:
    1.366
    Ort:
    nördlich von Frankfurt
    Hi,
    Der Espresso dort ist O.K., aber ob ich davon 1 Kilo haben wollte.?! Robustalastige Barmischung...
    Meins wär's nicht. Kannst ja mal berichten...

    Gruß Peter
  7. breilecker Mitglied

    Beiträge:
    215
    Ort:
    Stuttgart
    AW: Da Nino Friedberg Hessen

    Nun.
    Bohnen nicht ölig.
    Riecht schokoladig.
    Gemahlen im Sieb ungewöhnlich hellbraun.
    Läuft wie Schweröl in die Tasse.
    Crema mega (so noch nie gehabt) dick, trotzdem anhaltend und feinporig und bilderbuchmäßig haselnussbraun (bislang hatte ich bei sehr dicker Crema das Problem, dass sie rasch verfällt).
    Geschmack: schokoladig in erster Linie, superlecker. Etwas würzig, aber nicht so stark und vor allem nicht bitter und nicht sauer.
    Trockener Puck, fällt leicht raus und das Sieb ist trocken. Nur ganz wenig bleibt hängen - was aber so trocken ist, dass man es sofort rauspinseln kann.
    Brühtemperatur war 93°.
    Ich bin jetzt erstmal total begeistert. Bohnen mit einem so positiven Gesamtbild hatte ich noch nie!

    Einziger Nachteil: Beim Mahlvorgang streut die Mühle stark, wie ich das bislang auch mit noch keiner Mischung hatte.

    Jetzt trink ich mal einen Cappuccino; Dampfboiler fährt gerade hoch ;-)
  8. pastajunkie Mitglied

    Beiträge:
    1.366
    Ort:
    nördlich von Frankfurt
    Hört sich doch gut an. Was haste denn dafür bezahlt?
    Gruß Peter
  9. breilecker Mitglied

    Beiträge:
    215
    Ort:
    Stuttgart
    AW: Da Nino Friedberg Hessen

    15€....:)
  10. pastajunkie Mitglied

    Beiträge:
    1.366
    Ort:
    nördlich von Frankfurt
    Schade das kein Name draufsteht...
    Der ein oder andere hätte vielleicht auch Interesse daran.
    Gruß Peter
  11. breilecker Mitglied

    Beiträge:
    215
    Ort:
    Stuttgart
    AW: Da Nino Friedberg Hessen

    Das sind schon "Ausnahmebohnen".

    Das Mahlgut ist sowas von trocken und statisch aufgeladen... die vier Leute, die den bei mir bislang probiert haben, waren alle total ausm Häuschen - so wie ich anfangs. Aber ich freue mich schon drauf, wenn ich mal wieder ne normale 80/20er-Mischung in der Mühle habe; die Nino-Bohnen haben mir auf Dauer zu viel Bumms. :)

    HK
  12. pastajunkie Mitglied

    Beiträge:
    1.366
    Ort:
    nördlich von Frankfurt
    AW: Da Nino Friedberg Hessen

    Was denkste denn, oder weißt du sogar, wieviel Robusta drinne sind? Es ist lange her das ich dort einen Kaffee getrunken habe, aber an den extremen Robustabumms kann ich mich noch erinnern...
    Bestimmt 50:50 oder sogar noch mehr.
    Mir ging es auch oft so, das ich mich an den Robustalastigen Sorten schnell sattgetrunken habe.

    Gruß Peter
  13. breilecker Mitglied

    Beiträge:
    215
    Ort:
    Stuttgart
    AW: Da Nino Friedberg Hessen

    Ich weiß es nicht.
    Hab gefragt "Wie ist denn der Anteil Robusta / Arabica-Bohnen?" und der Chef hat allen Ernstes geantwortet "Wie meinen Sie?".
    Meine Vermutung: 15 Euro Verkaufspreis fürs Kilo im Café, also so, dass er noch was davon hat. Recht hell geröstet. Ich hatte mal sehr dunkel geröstete 70R/30A-Bohnen und wenn ich diesen Geschmack vergleiche, kann ich mir gut vorstellen, dass es 100% Robusta sind. Bohnen sehen auch nicht so arabicatypisch aus...
  14. pastajunkie Mitglied

    Beiträge:
    1.366
    Ort:
    nördlich von Frankfurt
    AW: Da Nino Friedberg Hessen

    Hi,
    wie schon gesagt, es ist lange her das ich dort einen Kaffee getunken habe. Aber 100% Robusta glaube ich nicht, ich kann mir nicht vorstellen das bei einer 100% Robustamischung so viele alte Leute dort einen Cappu schlürfen. Die hätten nach dem zweiten Herzrhytmusstörungen und würden nicht mehr zurückkommen. Ich tippe auf 50/50. Was aber nutzt uns das tippen, es wird uns keiner sagen, von daher lass es dir schmecken und freue dich über einen Erfahrung mehr ;-)

    Gruß Peter

Diese Seite empfehlen