1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

DeLonghi ESAM3000B: Welche Einstellungen & Bohnen fuer langen Kaffee (kein Espresso)?

Dieses Thema im Forum "Espresso- und Kaffeemaschinen" wurde erstellt von Floya, 11. April 2010.

  1. Floya Gast

    Hallo Kaffee-Forum,

    vor einigen Tagen habe ich einen Vollautomaten von der Firma DeLonghi erworben, und zwar das Modell ESAM3000B. Primaer moechte ich mit dem Geraet einen "langen", schwarzen Kaffee zubereiten, d.h. eine Tasse mit ca. 180ml Kaffee (Wassermengenregler steht hierfuer auf ca. 14 Uhr, genau zwischen "halber Tasse" und "ganzer Tasse"). Auf Espresso oder Milchmischgetraenke lege ich nicht so viel Wert, aber ersteres ist laut Aussagen in diesem Forum mit einem VA ohnehin nicht wirklich moeglich.

    Mich wuerde interessieren, wer das gleiche oder ein vergleichbares Modell fuer diesen Zweck nutzt und welche Bohnen/Einstellungen (Mahlgrad, Kaffeepulvermenge) empfehlenswert sind?

    Ueber die hier vertretenen Roester habe ich schon viel gelesen, und mir auch gleich ein Probierpaket von Fausto bestellt. Ich habe zwar noch nicht alle Sorten getestet, aber habe den Eindruck, als wenn diese nicht ganz meinen Geschmack treffen. Ebenso die Bohnen von Illy.

    Ich kann mir gut vorstellen, dass dies vor allem daran liegt, dass

    1) ich lieber einen langen Kaffee trinke als Espresso und dafuer andere Bohnen als z.B. der "Espresso Monaco" besser geeignet sind,

    2) ich den eher bitteren Kaffeegeschmack von Filterkaffee/Senseo gewoehnt bin und mit dem "milden, schokoladigen" Geschmack des Espresso Monaco nicht ganz so viel anfangen kann, und

    3) ich die Maschine nicht korrekt eingestelt habe im Hinblick auf Mahlgrad (steht derzeit auf "4") und Pulvermenge (verschiedene ausprobiert mit Regler zw. 10 und 12 Uhr, leider steht keine Grammangabe bei. Eigentlich dachte ich, dass 7 Gramm die richtige Menge ist? Da die Maschine laut Produktbeschreibung fuer 7-11 Gramm regelbar ist, sollte die Einstellung also um die 9-11 Uhr liegen?).

    Wer hat Tipps fuer mich?

    Viele Gruesse
    Florian
     
  2. schombi Mitglied

    Beiträge:
    43
    Ort:
    Kreis KA
    AW: DeLonghi ESAM3000B: Welche Einstellungen & Bohnen fuer langen Kaffee (kein Espres

    Hallo,

    habe eine 4000B und war/bin auch auf der Suche nach einer guten Einstellung für solch ein Gebräu.

    Für mich okay sind:
    - Wassermengenregler auf halb
    - Kaffeestärke auf voll
    - Mahlgrad auf 3.5
    - Für grosse Tassen 2 Einzel-; keine Doppelbezüge

    Den grössten Einfluss haben IMHO allerdings die Bohnen. Mit Langen Schümli und Tatico bin ich gar nicht klargekommen und die haben mir leider auch gar nicht geschmeckt. Espressobohnen von Langen waren schon besser, Miscela D´Oro Gran Crema war ziemlich gut und aktuell habe ich Espresso von Huth in Celle drin, der auch sehr gut trinkbar ist. "Gottes Kaffeebohnen" habe ich allerdings noch nicht gefunden.


    Gruss,
    S.
     
  3. temuco Gast

    AW: DeLonghi ESAM3000B: Welche Einstellungen & Bohnen fuer langen Kaffee (kein Espres

    Hallo Kaffee-Genießer,

    ich stehe vor einem ähnlichen Problem. Ich besitze ebenfalls einen Vollautomaten (DeLonghi Magnifica Venezia – ESAM 04.120 S) und bin nach der Suche nach den "perfekten" Einstellungen.

    Die Wassermenge habe ich bei 125 ml eingestellt – diese Menge trinke ich gerne auf einmal –, muss aber nicht unbedingt bleiben, wenn eine andere zu einem besseren Kaffee führt. Dazu steht der erste Drehregler auf ca. 13 Uhr.

    Nun habe ich mir ein kleines Probierpaket von Caffé-Fausto bestellt. Darin enthalten folgende Sorten: "Cafe Crema", "Espresso Peru", "Espresso Flor de Marcalia" und den oft zitterten "Espresso Monaco".

    Nun würde ich gerne wissen, welche Einstellungen die richtigen sind und in welcher Reihenfolge ihr das Probierpaket testen würdet. Als Einstellmöglichkeiten stehen bei der Maschine folgende Parameter (in Klammern die zurzeit eingestellten Werte) zur Verfügung:


    • Wassermenge – erster Drehregler (125 ml. bzw. 13 Uhr)
    • Wassertemperatur(dritthöchste von von max. vier Stufen)
    • Kaffeestärke – zweiter Drehregler (relativ stark, 75% bzw. 14 Uhr)
    • Mahlgrad – Drehregler im Kaffeebehälter (5)
    Was erwarte ich von einem Kaffee? Schwierig zu beschreiben, aber ich versuche es:

    Ich suche einen kräftigen Kaffee, der aber keinen zu bitteren oder gar säuerlichen Nachgeschmack hinterlässt. Er sollte einen eindeutigen Röstgeschmack – fast schokoladig – in der hinteren Mundhöhle (Zungenanfang) hinterlassen, wenn man ihn kräftig schlürft. Er sollte weder ölig sein noch einen "grünen" bzw. unreifen Geschmack hinterlassen.

    Ich hoffe, ich habe nicht so viel geschrieben und euch mit meinen Wünschen gelangweilt. Es wäre sehr schön, wenn jemand mir einige Tipps geben könnte.

    Vielen Dank um Voraus!
     

Diese Seite empfehlen