1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

DeLonghi Magnifica

Dieses Thema im Forum "Reparatur und Wartung" wurde erstellt von inschie, 5. Mai 2009.

  1. inschie

    inschie Gast

    Ich bin schon seit einiger Zeit Besitzerin des o. g. Kaffeeautomaten. Nun funktioniert das Entkalkungsprogramm nicht. Das heißt, ich habe gemäß Bedieneinleitung alle erforderlichen Schritte genau durchgeführt, aber es tut sich nichts. Vielleicht hat ja einer von Euch ähnliche Erfahrungen gemacht und kann mir einen Tipp geben. Vielen Dank im Voraus und Gruß von inschie aus Thüringen
     
  2. wadriller

    wadriller Mitglied

    Beiträge:
    171
    Ort:
    Beckingen (Saarland)
    AW: DeLonghi Magnifica

    Evtl. solltest du "Tut nicht" etwas präziser ausdrücken ?

    Kommt Wasser / Entkalkerlösung ?
    Läuft die Pumpe ?
    Läuft alles durch aber die Machine will weiterhin entkalken ?

    und und und
     
  3. Holger Schmitz

    Holger Schmitz Moderator

    Beiträge:
    9.674
    Ort:
    Mönchengladbach
    AW: DeLonghi Magnifica

    Und auch demnächst bitte die richtige Forenkategorie auswählen, dann steigt die Chance auf Tips.
    Hab es in den Bereich Reparatur und Wartung verschoben.

    Gruß
    Holger
     
  4. inschie

    inschie Gast

    AW: DeLonghi Magnifica

    Hallo Michael, nach dem Drücken des blinkenden Knopfes am Entkalkungssymbol, werden die Kaffeezubereitungssymbole ausgeschaltet, der rote Knopf blinkt nicht mehr - ist ständig rot als Zeichen dafür, dass das Entkalkungsprogramm eingeschaltet ist, aber es passiert gar nichts. Die Pumpe springt nicht an. @entschuldige bitte Holager, aber ich kenne mich hier noch nicht so gut aus. Habe erst jetzt die Untergruppierungen entdeckt. sorry. inschie
     
  5. wadriller

    wadriller Mitglied

    Beiträge:
    171
    Ort:
    Beckingen (Saarland)
    AW: DeLonghi Magnifica

    Welche Delonghi ist es denn genau.
    Ich hab die ESAM 4300. Ich weiß jetzt nicht ob du es nur nicht dabei geschrieben hast, der Punkt bei deiner Machine nicht relevant ist, oder ob das vielleicht der Fehler ist.
    Bei mir muss ich nach dem drücken der Taste (mindestens 5 Sekunden) den Dampfhahn öffnen. Wie steht es denn bei dir in der Betriebsanleitung. Bei mir steht folgendes:

     
  6. plempel

    plempel Mitglied

    Beiträge:
    7.173
    Ort:
    München
    AW: DeLonghi Magnifica

    Das könnte der springende Punkt sein: "um eine halbe Umdrehung nach links drehen" heisst den Hebel am Dampfknopf nach rechts drehen, einfach aufdrehen wie beim Aufschäumen. Hat mich am Anfang auch verwirrt.

    Gruss
    Plempel
     
  7. inschie

    inschie Gast

    AW: DeLonghi Magnifica

    Das habe ich auch gemacht. Ich nehme an, die Maschine muss in die Werkstatt. Vielen DAnk für Eure Mühe. LG inschie
     
  8. wadriller

    wadriller Mitglied

    Beiträge:
    171
    Ort:
    Beckingen (Saarland)
    AW: DeLonghi Magnifica

    Kannst du denn noch Kaffee ziehen, oder geht das auch nicht mehr.
     
  9. Gregorthom

    Gregorthom Mitglied

    Beiträge:
    2.203
    Ort:
    Saarland
    AW: DeLonghi Magnifica

    Ich würde vermuten, dass der Mikroschalter am Dampfknopf entweder defekt ist, oder ein Kabel locker ist, bzw. die Kontakte korrodiert sind.
    Sollte dies der Fall sein, kann die MAschine nämlich nicht mehr "erkennen", ob der User den Entkalkungsvorgang startet/fortsetzt oder nicht.

    Gruß
    Gregor
     
  10. inschie

    inschie Gast

    AW: DeLonghi Magnifica

    Das könnte natürlich sein. Denn vor dem Versuch des Entkalkens hat sie ja alle Funktionen ausgeführt.

    @Michael, Kaffeeziehen habe ich nun nicht mehr probiert, da ja das rote Lämpchen blinkte. Habe aber davor noch einige Male welchen gezogen. Ich werde es nochmal probieren.
    Vielen Dank für Eure Mithilfe!
    inschie
     
  11. Gregorthom

    Gregorthom Mitglied

    Beiträge:
    2.203
    Ort:
    Saarland
    AW: DeLonghi Magnifica

    Dann sollte man das mal überprüfen, sofern die Garantie abgelaufen ist, kann man das sehr leicht selbst machen.

    Gruß
    Gregor
     

Diese Seite empfehlen