1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Der beste Espresso der Stadt

Dieses Thema im Forum "Berlin, Brandenburg" wurde erstellt von ComKaff, 14. März 2012.

  1. ComKaff Mitglied

    Beiträge:
    2.229
    Ort:
    Berlin
    z.Zt. gibt es meines Erachtens den besten Espresso der Stadt:

    Location: Galerie, Kaffeebar Wild
    Straße, Bezirk: Südwestkorso 63, Friedenau
    im Ausschank: wechselnde Kaffees aus Kleinröstereien, z.Zt. ein Eigenblend
    Maschine, Mühle: Isomac E61 2Gr., Fiorenzato Kony, Compak K8, Reneka antik.
    Internet: kunstwild.de | Fotokunst und konzeptionelle Fotografie von Sabine Wild

    im KN: http://www.kaffee-netz.de/grunds-tzliches/13966-wie-sieht-eure-kaffee-ecke-aus-2.html#post714005

    Vielleicht lässt sich das ja von vielen Probanden fortsetzen.
  2. domimü Mitglied

    Beiträge:
    3.874
    AW: Der beste Espresso der Stadt

    Das Upgrade habe ich fett hervorgehoben.
    Schon nur die Maschine ist einen Besuch wert, wenn man in der Gegend ist! Eine wahre Freude, beim gesamten Ritual zuzusehen, angefangen mit dem Zerreissen des fliegenden Pinguins in der La Cimbali Max (Sieger beim Vergleichstest vom Titan Grinder Project) .
  3. AW: Der beste Espresso der Stadt

    Absolut "crazy-neerdy" Location im positiven Sinne ist:

    Location:
    "The Barn"
    Straße, Bezirk: Auguststraße 58, Mitte
    im Ausschank: Square Mile und "Gastkaffees anderer Boutique-Röstereien wie Tim Wendelboe (Oslo), The Coffee Collective (Kopenhagen) oder Ecco Caffe (Santa Rosa / Kalifornien)"1)
    Maschine, Mühle: Woodneck, Filter, Aeropress, Syphon & "handgefertigte Synesso Hydra Maschine aus Seattle"1)
    Internet: http://thebarn.de/
    1) Zitate von thebarn.de

    *Ebenso außergewöhnlich das Kaffeemuseum von comkaff:
    *Stefans Frau - supersympathisch, er natürlich auch ;) - hat wohl ab und an (war vor kurzem zum ersten Mal dort) die Kaffeemaschine auf dem Gehweg geparkt, ohne das hätte ich sie gar nicht gleich gefunden und "presst" einen super Espresso aus dem Gerät (hab ich schon erzählt, der steht wie guter alter Cognac im Glas ;-)?)*

    Location: Kaffeemuseum
    Straße, Bezirk: Nostitzstraße 5 (in der Nähe von Mehringdamm / Gneisenaustraße)
    im Ausschank: Malabar
    Maschine, Mühle: Aeropress & Maschine habe ich gesehen (siehe User ComKaff / Stefan)
    Internet: http://kaffeemuseum-berlin.de/handgefertigte Synesso Hydra Maschine aus Seattle
    Zuletzt bearbeitet: 31. Mai 2012
  4. ComKaff Mitglied

    Beiträge:
    2.229
    Ort:
    Berlin
    AW: Der beste Espresso der Stadt

    Gott sei dank gibt es in der Stadt an ausgewählten Orten guten Espresso. Leider sieht es aber vielerorts schrecklich aus, deshlab an dieser Stelle mal der Normalfall:

    Stark Robustalastige, italienische Billigbohnen ewig in der Mühle vorgemahlen auf einer versifften Espressomaschine mit Schimmel-Spack-Aroma in der überfüllten Espressotasse ohne Crema, heute wieder erlebt. Wo? Das sage ich nicht. Also Leute, freut Euch, wenn Ihr einen geniessbaren Espresso bekommt.

    Hier übrigens der brandneue Link zur Wild-Caffé Bar: http://wild-caffe.de/
  5. AW: Der beste Espresso der Stadt

    Andreas ist mit seiner neuen Bar leider noch nicht vertreten, doch auf dem blog von stilberlin werden die üblichen Verdächtigen in der typischen Sprache unserer Stadt beschrieben:

    Stil in Berlin: The Third Wave Coffee Guide To Berlin
  6. Vincent Kluwe-Yorck Mitglied

    Beiträge:
    4.256
    Ort:
    Berlin
    AW: Der beste Espresso der Stadt

    Kann mich Stefans Empfehlung nur anschließen. Andreas hat immer wieder sehr ausgefallene und seltene Röstungen in seinen Mühlen. Und die Zubereitung in der zweigruppigen Bosco (Handhebler) ist exzellent. Kommt meinen geschmacklichen Präferenzen sehr entgegen. Sein Laden ist gemütlich und der kleine Vorgarten im Grün des Südwestcorsos macht sich sehr gut. Ein Ort zum Wohlfühlen, wenn man die eher beschauliche Großstadt-Randlage mag (was ich als Vorstadt-Bewohner natürlich tue).

    EDIT: Hatte ich schon erwähnt, dass der Caffè bei Andreas absolut lecker ist? ;)
    Zuletzt bearbeitet: 20. Juli 2012
  7. ErikBerlin Gast

    AW: Der beste Espresso der Stadt

    Ich kann The Barn auch nur empfehlen /* Getarnter Werbelink durch Moderation entfernt */ Schmeckt jedes mal sehr gut dort.
    Ansonsten ist es zu Hause jetzt immer am Schönsten! ;)
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12. September 2012
  8. alterschwede Mitglied

    Beiträge:
    2.043
    Ort:
    Breeeemen
    AW: Der beste Espresso der Stadt

    Tipp für bahnreisende: war gestern in berlin. Im hauptbahnhof gibt es tatsächlich akzeptables "notcoffein". Ritazza im EG.

    Auch cappu sah ok aus (wird da "flat white" genannt und wird ohne schaumkrone serviert...). Ein Tick zu grobporiger schaum obendrauf.
  9. Ilviana Gast

    AW: Der beste Espresso der Stadt

    ..immer einen Besuch wert, wenn man mal auf der Durchreise ist oder den schrecklichen Kaffee der DB umgehen möchte :)
  10. polygon Mitglied

    Beiträge:
    60
    Ort:
    Hamburg / St. Pauli
    AW: Der beste Espresso der Stadt

    über die bricht gerade ein "shitstorm" ein …

    Café Herzlos Berlin Keine Babys Kinderwagen Hausverbot | Kiez&Stadt - Berliner Kurier


    Café in Prenzlauer Berg: Kinderwagen unerwünscht - Berlin - Tagesspiegel


    Prenzlauer Berg: Kinderwagen nicht erwünscht - Nachrichten Regionales - Berlin - DIE WELT


    Buggys verboten! Berliner Café baut Poller gegen Kinderwagen - Berlin - Bild.de


    Kinderwagen-Poller: Berliner Café pollert gegen Kinderwagen - B.Z. Berlin
  11. big_ed Mitglied

    Beiträge:
    166
    Ort:
    Berlin
  12. eesspp Gast

    AW: Der beste Espresso der Stadt

    Shitstorm. Fein!
    Wohnst Du in Berlin?
    Es sollte mehr Läden geben, besonders im PBerg, die Eltern klar machen das IHR Mittelpunkt der Welt nicht der aller Anderen sein muss...
  13. eesspp Gast

    AW: Der beste Espresso der Stadt

    ...möchte aber nicht nur nölen:
    In die Allgemeinheit gefragt, als totaler Anfänger der bisher bei Gelegenheit "seine Stationen" zum Direktkonsum vor Ort abgeklappert hat und (hoffentlich endlich) nächste Woche eine LaPavoni Europiccola in Betrieb nimmt:
    Was haltet Ihr vom Kaffee von:

    Impala - PBerg & Schöneberg?
    ck - Immanuellkirchstr. PBerg (röstet, glaube ich, nicht selbst - hat aber lustige Sorten)?
    Blaue Bohnen - Seumestr. FHain?
    Bonanzacoffeeheroes - Oderbergerstr., PBerg?

    beste Grüsse
    eesspp
  14. weekender Mitglied

    Beiträge:
    28
    AW: Der beste Espresso der Stadt

    War jetzt auch mal dort und kann das bestätigen.
  15. Kronos Gast

    AW: Der beste Espresso der Stadt

    Vielen Dank für die vielen Tipps.
    The Barn werd ich mir merken. Ich hoffe, da gibts auch Muffins oder Donuts.
    Die ess im am liebsten nebst Kaffee. Mache die Muffins gern zu Hause.
    Falls jemand auch mal experimentieren bzw. was zaubern möchte. Hier ist ein informativer *gelöscht... mal wieder so eine plumpe Masche. Grüße Holger*
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28. November 2012
  16. norschtein Mitglied

    Beiträge:
    473
    AW: Der beste Espresso der Stadt

    Falls nicht, schlag es doch vor Ort direkt mal vor...und berichte! :-D
  17. Falko82 Gast

    AW: Der beste Espresso der Stadt

    Ich bin noch ein Frischling im Forum, doch meine Empfehlung ist Giro d´espresso in der Knobelsdorffstraße 47 in Charlottenburg.
    Die haben 48 Sorten Espresso im Angebot, die von 4 Mahlkönig-Mühlen gemahlen und in der Faema 61 zubereitet werden. Ein wahrhafter Genuss!!!​
  18. MokkaFix Mitglied

    Beiträge:
    197
    Ort:
    Berlin
    AW: Der beste Espresso der Stadt

    War vor einem knappen Jahr mal da. Vier K30 und eine Vibiemme Handhebelmaschine, wenn ich mich recht erinnere. Der Besitzer ist sehr nett. Hat immer mal andere Sorten in den Mühlen. Doch bei 48 Sorten, stellt sich einem natürlich die Frage, wie frisch jede einzelne ist. Man muss allerdings nicht gleich ganzes Kilo nehmen. Die füllen einem auch kleinere Mengen ab. Um ein bisschen rumzuprobieren, ist das wirklich gut. Und bei einem ganzen Kilo gibt es einen Espresso aufs Haus. Zu Essen haben sie mehrere Sorten frische Quiche und ein paar andere Kleinigkeiten im Angebot. Das Kilo Saicaf Espresso kostete so um die 20 Euro. Den gibt es sicherlich auch günstiger, allerdings bin ich zu Hause ohnehin völlig weg von den italienischen Röstungen. Ansonsten kann man da durchaus mal vorbeischauen. Wo sieht man sonst so viele unterschiedliche bunte Kaffeetüten auf einem Haufen.
  19. bohnenschorsch Mitglied

    Beiträge:
    2.250
    Ort:
    Berlin
    AW: Der beste Espresso der Stadt

    Habe gestern zwei (verlängerte) Espressi in der neuen Kiezrösterei bei Stefan in der Gneisenaustraße getrunken. In den Mühle war "Melina" von MyKona. Mit Abstand das Beste, was ich seit einiger Zeit in der Tasse hatte, zuhause wie außer Haus oder bei befreundeten Boardies. Die auf dem Tresen stehende Marzocco ließ mich davor zurückschrecken, den Kaffee auch mitzunehmen. Ich mach mir da keine Illusionen - so gut kann ich zuhause nicht extrahieren und leider auch nicht rösten. Hut ab!
  20. gouze Mitglied

    Beiträge:
    80
    AW: Der beste Espresso der Stadt

    Unaffektiert freundlichen Service (im Gegensatz zu anderen Lokalitäten im ThirdWave Berlin, wo Coffeenerds hinterm Tresen gerne zu Coffeesnobs mutieren) und hervorragende, auf Espresso basierende Getränke gibts meiner Meinung nach hier:


    Café Wunderlich
    Kopenhagener Straße 7
    Berlin-Prenzlauer Berg


    Seit Kurzem tröpfelt der Espresso zudem aus einer prächtigen, zweigruppigen BOSCO Handhebelmaschine.
    Und anstatt entweder oder gibts hier sowohl glänzende Bohnen aus einer kleinen neapolitanischen Rösterei (Salimbene) als auch P.C.-Bohnen aus der Hansestadt (Quijote).
    awild gefällt das.

Diese Seite empfehlen