1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Dichtungsring Bialetti Moka Express

Dieses Thema im Forum "Ersatzteile und Bedienungsanleitungen" wurde erstellt von slownick, 9. Juli 2012.

  1. slownick Mitglied

    Beiträge:
    20
    Hallo Freunde,
    nach nur 2 Jahren hat es den original Dichtungsring meiner Bialetti Moka Express 3 Tassen zersetzt.
    Also fix einen neuen gekauft. Nur gibt es jetzt nur doch flache, scheibenartige Dichtungsringe.
    Mein alter Ring hatte allerdings ein Profil. Problem: Jetzt wird der Druck nicht richtig aufgebaut und der Cafe spritzt hinein und das auch erst nach einiger Zeit.
    Kennst jmd dieses Problem und kann man es beheben oder gibt sich dies mit der Zeit, wenn der Dichtungsring evtl weicher wird?

    Beste Grüße
    slownick
     
  2. Augschburger Mitglied

    Beiträge:
    4.766
    Ort:
    Augsburg
    AW: Dichtungsring Bialetti Moka Express

    Evtl. lag die Dichtung schon "ewig" beim Händler im Regal und ist gehärtet?
    M.W.n. sind die Bialetti Dichtungen (neu) immer flach, also ohne Profil.
     
  3. ifabbri Mitglied

    Beiträge:
    26
    Ort:
    AT
    AW: Dichtungsring Bialetti Moka Express

    :lol:
    Das ist kein Profil, das ist Abnützung über die Jahre! Der Gewindering des Wasserbehälters frisst mit der Zeit diese Rillen in den Gummi. Darum wird die Dichtung auch irgendwann undicht und kaputt. Neue Dichtungsringe sind flach, immer schon, Punkt. Weicher wird er mit der Zeit von alleine. Ordentlich zudrehen, aber nicht mit Gewalt, dann passt das.
     

Diese Seite empfehlen