1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Die schönsten Cafés der Schweiz

Dieses Thema im Forum "Schweiz" wurde erstellt von ästhet, 29. Juni 2012.

  1. ästhet Mitglied

    Beiträge:
    7
    Liebe Freunde des Kaffees,

    Mein anliegen passt eigentlich nicht so recht in dieses Forum und trotzdem denke ich dass ich hier den einen oder anderen wertvollen Tip finden kann.
    Ich recherchiere zur Zeit für eine Publikation, welche zum Ziel hat schweizweit verschiedene interessante Cafés und Tearooms zu zeigen, welche es sich zu besuchen lohnt.Wie schon im Titel des Threads ersichtlich, geht es darum vor allem um den schönen Ort, wo man aber auch einen guten Kaffee bekommt.
    In diesem Sinne suche ich in der ganzen Schweiz nach:
    -Klassischen Kaffeehäusern, die bis heute erhalten geblieben sind
    -Cafés oder Tearooms, deren Möblierung aus den 1940-1970er Jahren stammt
    -Geglückte Umbauten in einem historischen Gebäude
    -Neue Cafés mit guter Architektur oder einer aussergewöhnlichen Kaffeekultur
    -Lokale Treffpunkte mit Geschichte und Tradition

    Erfreulich ist natürlich auch wenn der servierte Kaffee überdurchschnittlich gut ist.

    Ich freue mich über jeden Tipp. Besonders am Herzen liegen mir die Regionen ausserhalb der grossen Städte, weil man dort ohne Insiderwissen kaum schöne Cafés findet. Über Tips in Zürich, Basel, Bern, etc. bin natürlich auch nicht unglücklich:-D

    In diesem Sinne: gut Crema und Danke schon in vorhinein für eure Tips
  2. zoom Mitglied

    Beiträge:
    712
    Ort:
    bern / schweiz
    AW: Die schönsten Cafés der Schweiz

    doch doch, das Anliegen passt schon hier hin!

    Ohne jetzt viele Worte zu verlieren - man muss mal dort gewesen sein:


    Hier sind zwei weitere Gründe (neben der Aare), die Sommerferien in Bern in der Stadt zu verbringen
    Caffè Bar Sattler und gleich dort im Hinterhaus die Gelateria di Berna.
    ...zu entdecken im Berner Wohlfühlquartier Länggasse ;-)


    [​IMG]
  3. nacktKULTUR Mitglied

    AW: Die schönsten Cafés der Schweiz

    Scheint mir sogar das entscheidende Kriterium zu sein. Was nützt mir ein geschichtsträchtiges Ambiente, wenn der Kaffee brandig schmeckt? Ein schönes Intérieur kann einen bitteren, plörrigen Espresso nicht aufwiegen.

    Für einen Einstieg empfehle ich, die relevanten Threads zu der Rubrik Schweiz durchzublättern. Wie z.B. diesen.

    nK
  4. ästhet Mitglied

    Beiträge:
    7
    AW: Die schönsten Cafés der Schweiz

    Ich kann Dir da nur recht geben. Allerdings ist das Ziel der Publikation in erster Linie nicht den besten Espresso zu finden. Aber du hast sicherlich recht. Ein Café, das keinen guten Kaffee macht, hat darin nichts zu suchen. Ich habe die Threads in der Rubrik Schweiz grösstenteils durchgesehen. Ich hoffe trotzdem noch auf ein paar Tipps :)
  5. andyone Mitglied

    Beiträge:
    522
    Ort:
    Zürich
    AW: Die schönsten Cafés der Schweiz

    Das Cafe Lang am Limatplatz in Zürich könnte passen: CAFÉ LANG
  6. KaffiSchopp Mitglied

    Beiträge:
    984
    Ort:
    Hessische Bergstrasse
    AW: Die schönsten Cafés der Schweiz

    Coffee-Guide Zürich

    ...ausserdem:
    *in Schaffhausen die Confiserie Reber (Vordergasse 21)
    *in St. Gallen das Café Pelikan (in der Altstadt)
    *in Luzern das Café de Ville im Restaurant Schwanen (Schwanenplatz 4)
    *in Fribourg die "Brasserie du Théatre" (Faubourg du Lac 1)
    * Grand Café "Al Porto" in der Altstadt von Lugano
    * in St. Moritz die Confiserie Hanselmann

    Gruss, Johannes
  7. ästhet Mitglied

    Beiträge:
    7
    AW: Die schönsten Cafés der Schweiz

    Danke für die Tipps andyone und KaffiSchopp/Johannes. Das Café Lang habe ich kürzlich besucht und bin noch nicht ganz sicher, was ich davon halten soll. Auf jeden Fall haben sich die neuen Betreiber eine riesen Mühe gemacht und viel Wert aufs Details gelegt. Aber man kann sich natürlich auch über Retro-Interieurs streiten besonders wenn diese dann irgendwann in die Jahre kommen. Trotzdem aber vielen Dank für die Tipps
  8. RayBun Mitglied

    Beiträge:
    3
    AW: Die schönsten Cafés der Schweiz

    Odeon in Zürich
  9. norbifly Mitglied

    Beiträge:
    196
    Ort:
    Krefeld-Uerdingen
    AW: Die schönsten Cafés der Schweiz

    Vollautomat
  10. RayBun Mitglied

    Beiträge:
    3
    AW: Die schönsten Cafés der Schweiz

    Ich dachte dir ist der Kaffee egal, von wegen geschichtsträchtig und so..

    Sonst ist das "Bar Basso" zu empfehlen, sehr schönes Interieur und Kaffee vom 3. platzierten schweizer Barista dieses Jahr.
  11. duex Mitglied

    Beiträge:
    12
    AW: Die schönsten Cafés der Schweiz

    In Thun wären das Manis und das Zartbitter zu erwähnen – beides schöne und einigermassen spezielle Cafés mit ziemlich gutem Espresso. Ich glaube, dass das Zartbitter Ferrari Kaffee benutzt.

    In Bern das Fariboles nicht vergessen (ist erstaunlich unbekannt). Sehr guter Espresso (Superschwarz) und gutes Ambiente – leider Bauschaum/Schokoladenpulver Cappuccini...

    Ausserdem hat ein Bekannter vor kurzem behauptet, der Kaffee im Tacho Steffisburg mache "süchtig". Müsste man mal überprüfen, einzigartiges Ambiente wäre jedenfalls gegeben.



    :blues:
  12. florenz-k Mitglied

    Beiträge:
    729
    Ort:
    im schönen Wiesental
    AW: Die schönsten Cafés der Schweiz

    Hallo,

    darf es auch grenzüberschreitend sein? In der "trinationalen Agglomeration Basel" wüßte ich einen sehr speziellen Ort (liegt aber in Deutschland): das Café Inka in Weil/Ötlingen. Dort hängt eine 200 Jahre alte Tapete an der Wand, die unbedingt sehenswert ist. Der Kaffee kommt leider aus einem Vollautomaten und ist also höchst durchschnittlich. Die Torten sind hausgemacht und sehr gut. Die kleine Speisekarte und das Weinangebot sind dem Winzerort entsprechend gut.
    Gruß in die Schweiz
    Frank
  13. BigP Mitglied

    Beiträge:
    8
  14. duex Mitglied

    Beiträge:
    12
    AW: Die schönsten Cafés der Schweiz

    Seit knapp einem Monat gibt es in Bern an der Neubrückstrasse (vom Bierhübeli ca. 200m Richtung Neufeld) das Café apfelgold. Ausgeschenkt wird derselbe Kaffee wie in der Mitte (Bertschi-Kaffee), Basel, auf einer Dalla Corte zubereitet, schmeckt ziemlich gut (ab und zu gehen da auch Tiegermuster über die Theke)! Der Cappuccino ist momentan zum Teil noch etwas bauschaummässig (auch das wird noch), geschmacklich aber bereits top.
    Zum Essen gibt es ausschliesslich Desserts. Auf der Dessertkarte hat es Dauerbrenner, die immer im Angebot sind (z.B. Schockobomte und Torta della nonna), zudem gibts immer ein paar Desserts mit Äpfeln (z.B. Apfelroulade – sehr zu empfehlen) und saisonale Desserts (z.B. Marronitarte)!
    Ausserdem gibts gutes Bier und guten Wein, selbst gemachte Eistees oder Sirup vom Sirupier de Berne. Alles in allem qualitative und spezielle Produkte, extrem schön eingerichtet mit gemütlichem Ambiente. Öffnungszeiten: Donnerstag und Freitag 9 – 19 Uhr, Samstag und Sonntag 9 – 17 Uhr. Vorbeischauen lohnt sich auf jeden Fall!

    Nur damit das klar ist: Ich bin dort selbst ab und zu an der Maschine, von daher subjektive Empfehlung, trotzdem war ich vom apfelgold bereits begeistert als ich noch keien Arbeitsvertrag hatte.


    Grüsse aus Bern
    Zuletzt bearbeitet: 26. September 2012
  15. zoom Mitglied

    Beiträge:
    712
    Ort:
    bern / schweiz
    AW: Die schönsten Cafés der Schweiz

    jaa - in Bern tut sich was! Und oft eher ausserhalb der Innenstadt in den Quartieren. Dann ist also das Apfelgold die Alternative, wenn man im Sattler mal wieder keinen Platz mehr bekommt?
    Von einem Arbeitskollegen bekam ich schonmal einen ausführlichen Bericht über das 'Schnouse am Mittwuch' das Dessert-Dinner für chronisch Unterzuckerte ;-)
    Also, werde da sicher bald mal hingehen, ich muss nicht weit laufen...
  16. bnhes Gast

  17. ästhet Mitglied

    Beiträge:
    7
    AW: Die schönsten Cafés der Schweiz

    Richtig Kombiniert! Für alle die es Interessiert: Das Büchlein kann ab sofort hier bestellt werden: www.heimatschutz.ch/shop
    Ich möchte das Forum nicht für Werbung missbrauchen aber in diesem Fall denke ich ist es nicht irrelevant. Ihr werdets mir hoffentlich verzeihen.

Diese Seite empfehlen