1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Disziplin im Board?

Dieses Thema im Forum "Fragen und Hilfe zum Board (VBulletin)" wurde erstellt von koffeinschock, 8. März 2008.

  1. koffeinschock

    koffeinschock Mitglied

    Beiträge:
    4.323
    Ort:
    Deidesheim
    irgendwie hab ich in letzter zeit das gefühl, daß immer mehr die 'disziplin' verloren geht. es stehen beiträge in teilen vom board, die da definitiv nicht hingehören.
    beispiel gefällig? der thread zum verdorbenen kaffee hier zu den fragen und der hilfe im board.

    ist das jetzt so mißverständlich mit der kategorisierung oder verrutscht da gar etwas, ohne daß die user schuld haben?

    und...bin ich der einzige dem das aufgefallen ist oder gar stört? :cool:
     
  2. gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Beiträge:
    13.438
    Ort:
    Dortmund
    AW: Disziplin im Board?

    Na siehst du jetzt macht’s du sogar noch indirekt Werbung für den Thread. Hatte ihn mir bisher noch gar nicht angeschaut. :lol:
    Nein hast schon recht nach den ersten Sätzen war meine Schmerzgrenze auch schon recht ausgeleiert.
    Gunnar
     
  3. Sheygetz

    Sheygetz Mitglied

    Beiträge:
    822
    Ort:
    Düsseldorf
    AW: Disziplin im Board?

    Sehe ich auch so. Plus zuviel OT in Sach-Fäden. Plus das "Anmelden-um-Krempel-zu-verticken" Phänomen.

    Ohne daß jetzt statistisch aufbereitet zu haben, scheint mir doch die Benutzerzahl und die der Posts inflationär zuzunehmen. Ich habe es inzwischen aufgegeben, jeden neuen Faden zumindest mal ansehen zu wollen. Die Zeiten, wo dies eine Nische für ein paar Kaffee-Freaks war, sind wohl leider vorbei.

    Das ist ja grundsätzlich schwer zu unterbinden. Aber die "Disziplinar-Maßnahmen", Anzahl der Mods etc. haben nicht im gleichen Maßen mitgezogen, die sind immer noch auf dem Stand Treffpunkt Dorf-Eiche ;-). Liebenswert, aber wohl auf Dauer nicht durchzuhalten.

    Hendrik
     
  4. Stefan

    Stefan Moderator

    Beiträge:
    8.427
    Ort:
    MK
    AW: Disziplin im Board?

    Ich finds interessant - vor einiger Zeit beklagte man sich hier noch über die Überregulierung seitens der Mods, und nun sind wir die überforderten Luschen... :lol:
    Ich sehe die Sache etwas anders - momentan gibts mal wieder so eine (nachweihnachtliche ;-)) Phase der wissenshungrigen Neu-Espressomaschinenbesitzer. Betonung auf 'Mal wieder', weil man dieses Phänomen hier zwei bis dreimal im Jahr beobachten kann. Das mag für die alten Hasen vielleicht ein Störfaktor sein, aber auch die alten Hasen hier waren mal junge Hüpfer. ;-)
    Eine Beitragsinflation sehe ich allerdings nicht, wir bewegen uns auf einem relativ konstanten Level. Das einzige was vielleicht auffällt ist eine gewisse Fluktuation unter den aktiven(!) Mitgliedern hier im Forum. Das ist völlig normal, hier gibts ja genau diese zwei Fraktionen der Aktiven, die wissenshungrigen Neulinge und die 'lebenden Inventare'.

    Gruss
    Stefan
     
  5. koffeinschock

    koffeinschock Mitglied

    Beiträge:
    4.323
    Ort:
    Deidesheim
    AW: Disziplin im Board?

    mit dem ersten muß man bei diskussionen häufig einfach leben. oder unsere mods versinken in arbeit. für mich gehört sowas einfach ab und an dazu - es belebt die diskussion.
    der zweite punkt ist wohl kein 'lokales' problem. und wirklich lösen kannst du das auch durch maßnahmen im sinne von 10 beiträge posten oder ne gewisse zeit lang angemeldet sein nicht wirklich.

    @stefan: naja - ob ihr überfordert seid? weiß nicht. und das mit den luschen laß ich mal offen :mrgreen: daß es eine ewig währende diskussion über den regulierungsbedarf seitens der mods gibt ist klar. das gibts solange es regeln und regelhüter gibt. trotzdem wäre es evtl. gar nicht so verkehrt, wenn ab und an ein beitrag an 'seinen' platz geschoben würde. ob der aufwand vertretbar ist oder das dann zu viel verlangt wäre, müsst ihr mods unter euch ausmachen ;)
     

Diese Seite empfehlen