1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Eine Dampflanze soll es sein ...

Dieses Thema im Forum "Grundsätzliches" wurde erstellt von lulabue, 5. Dezember 2012.

  1. lulabue

    lulabue Mitglied

    Beiträge:
    25
    N'abend zusammen,
    ich bin auf der Suche nach einer Dampflanze für unsere LaFaimac.
    Die momentane Lösung sieht so aus.

    [​IMG]
    Foto_3_c by Jean-Marie69, on Flickr

    Keine Ahnung wie man das Teil nennt, aber ich habe mir von einem Kollegen sagen lassen, daß das garnicht geht :shock:

    Könnt ihr mir einen Tipp für eine passende Dampflanze geben?
    Der Außendurchmesser der Sechskantmutter liegt bei 17mm.
    Außendurchmesser des Gewindes liegt bei 13mm.

    Oh ja ... und gibt es eine Art Blende für die dann frei werdende Bohrung in der Front?

    Besten Dank
     
  2. lulabue

    lulabue Mitglied

    Beiträge:
    25
    AW: Eine Dampflanze soll es sein ...

    Keiner ne Idee ???
    Schade ...
     
  3. Dieselweezel

    Dieselweezel Mitglied

    Beiträge:
    1.361
    Ort:
    München
    AW: Eine Dampflanze soll es sein ...

    Ruf doch einfach bei einem Ersatzteilhändler (z.B. EspressoXXL) an und bestell eine passende Dampflanze dafür. Gib denen den Gewindedurchmesser durch, dann finden die schon was passendes.
     
  4. califix

    califix Mitglied

    Beiträge:
    5
  5. gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Beiträge:
    13.448
    Ort:
    Dortmund
    AW: Eine Dampflanze soll es sein ...

    Wird wohl ¼“ Zoll Gewinde sein

    Das "zöllige" Rohr

    Bei Espressomaschinen sind die Schraubverbindungen meistens 1/8“, ¼“ oder 3/8“.

    Ruf EspressoXXL an und sag denen die Masse
    Wir knnen Ersatzteile !! -


    Gunnar
     
  6. califix

    califix Mitglied

    Beiträge:
    5
    AW: Eine Dampflanze soll es sein ...

    Ja, dürfte 1/4 " sein. Das Rohr steckt im entsprechenden Gegenstück des Ventilkörpers und wird dort mit einem O-Ring abgedichtet, es ist also drehbar. Keine Ahnung, ob diese Maße ebenfalls Standard sind, oder ob da jeder Hersteller seinen Hausstandard festlegt.
    Gruß: Bernd
     
  7. Tharis

    Tharis Mitglied

    Beiträge:
    275
    AW: Eine Dampflanze soll es sein ...

    Selfmade Lösung:


    6mm bzw 1/4" Edelstahl Rohr,
    1 passender Schneidring, Mutter hast du ja.


    Auf der anderen Seite:
    Entweder ein Gewinde aufschneiden, m6.
    Und dann entsprechend Hut Muttern nehmen und ein oder mehrere Düsen Löcher bohren.


    Das ganze biegst du wie du möchtest...



    Edit: das wäre dann aber so das die Düse nicht dreh und Schwenk bar ist.
    Habe das Bild gerade falsch erkannt auf dem Handy.
     
  8. califix

    califix Mitglied

    Beiträge:
    5
    AW: Eine Dampflanze soll es sein ...

    Hallo,

    an meiner Minimax wollte ich das Rohr drehbar haben. Allerdings habe ich die Gastro-Variante, da ist die Tassenablage weiter nach vorne gezogen und die Ventile sitzen schräg nach oben in der Front. Dampf- und Wasserrohr gehen daher schräg nach vorne ab. Ich hatte auch erst mal an was Behelfsmäßiges drangeschreinert. Aber so richtig dolle war es nicht. Das Originalteil ( drehbar!) kostete nicht mehr, als man anderswo auch für so ein Rohr zahlt.
    Die Bastellösung : Das vorhandene Rohr nehmen, das Kunststoffteil vom Cappuchinatore abschrauben und das Rohr in die gewünschte Form biegen, fertig. Das M6-Gewinde ist schon drauf, eine Düse von der LaPavoni passt. Natürlich geht auch eine Hutmutter, daraus kann man prima eine Düse basteln, das war mal hier im Forum beschrieben.

    Viel Erfolg: Bernd
     

Diese Seite empfehlen