1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Enttäuscht vom Kaffeehaus Glora/Stuttgart

Dieses Thema im Forum "Baden-Württemberg" wurde erstellt von Tica, 5. Mai 2012.

  1. Tica Mitglied

    Beiträge:
    261
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo liebe Stuttgarter,
    war heute endlich mal im Kaffeehaus Glora, v.a. um mir frischen Espresso zu besorgen (liegt sonst nicht unbedingt auf meiner Strecke), aber auch um dort einen Espresso zu geniessen.
    Also: zielstrebig auf die Packungen zugesteuert, eine 500 gr. Packung in die Hand genommen und eher gewohnheitsmaessig beilaeufig auf das MHD geschaut: 20.4.12. Upps- dann muss das das Röstdatum sein. Nö, steht MHD daneben, also nächste Packung in die Hand genommen, ebenfalls 20.4.12. Die nächste 20.6.12 - naja das ist ja immer noch nicht gut. Also die Bedienung angesprochen, die war sehr nett, hat sich entschuldigt für die abgelaufenen Packungen ("Manchmal stehen die auch als Deco im Raum"), meinte aber die Juni-Packung sei ja ok. Als ich meinte, dass das doch nicht sein kann, dass man knapp 1Jahre alte Bohnen in einer Manufaktur verkauft, die damit wirbt frisch gerösteten Kaffee zu verkaufen, entgegnetet sie völlig ungerührt dass sei doch in Ordnung, schliesslich seien die vakuumverpackt und überhaupt ist der Kaffe auch nach dem MHD ja nicht wirklich schlecht...
    Ich muss dazu fügen, dass sie wirklich freundlich war und nur gar keinen blassen Schimmer von Kaffee zu haben schien. Der Chef war leider nicht da.
    So wie endete es: wir drehten alle Packungen per Hand rum- die restlichen hatten entweder Juni 2012 als MHD oder Dezember 2012. Andere gab es nicht... In meiner Verzweiflung (ich musste meinen Sohn abholen und konnte daher nicht noch woanders vorbeifahren), kaufte ich dann die Dez.2012 Packung.
    Auf den Espresso dort habe ich dann verzichtet....
    Hier wurde doch schon ein paar Mal vom Kaffeehaus Glora berichtet - wie habt ihr denn frische Bohnen bekommen?? Ich verstehe ja, dass ein oder zweimal eine alte Packung irgendwie dazwischen geraten kann, aber wenn in einer Manufaktur, die direkt verkauft, der frischeste Kaffee ein halbes Jahr alt ist, dann stimmt doch etwas nicht?!

    Grüße
    Tica
  2. plempel Mitglied

    Beiträge:
    7.004
    Ort:
    München
    AW: Enttäuscht vom Kaffeehaus Glora/Stuttgart

    Und wie schmeckt er jetzt, der Kaffee?

    Gruß
    Plempel
  3. Tica Mitglied

    Beiträge:
    261
    Ort:
    Stuttgart
    AW: Enttäuscht vom Kaffeehaus Glora/Stuttgart

    Hallo Plempel,
    habe extra ein bisschen gewartet mit der Wertung - möchte ja den Bohnen gerecht werden ;-)
    Also: finde den Espresso ganz ok, irgendwie ganz normal, schmeckt mit dem Robusta-Anteil auch noch kräftig im Cappuccino....kann aber nicht die beworbenen Walnüsse oder andere spezielle Noten herausschmecken. Ob das nun an dem Alter von 6 Monaten liegt - keine Ahnung.
    Zum Preis von 23,90 € pro kg würde ich ihn allerdings eher nicht mehr kaufen.

    Gruß
    Tica
  4. AW: Enttäuscht vom Kaffeehaus Glora/Stuttgart

    Hallo Tica,

    *ich hab auch schon zweimal Excelsa-Kaffee bei Glora gekauft. Einmal in Cannstatt, das zweite Mal in der Hackstraße. In der Hackstraße war ich auch dann auch erstaunt, dass der Verkäufer so "unbekümmert" mit dem MHD umgegangen ist. Er meinte so sinngemäß als Bohnen könnte man den Kaffee bis zu 2 Jahren aufbewahren.*

    *Naja ... ich hab das jetzt noch nicht getestet, wie ein Kaffee mit älteren Bohnen schmeckt ... .*

    *Vom Geschmack her bin ich jetzt eher noch Laie, aber so wie ich ihn zubereite (Aufguß & immer frisch gemahlen) schmeckt der Excelsa ganz gut (Note 2). Mir persönlich besser als der von Holanka (Gute Sorte, Colanka).

    *In Berlin habe ich neulich einen Monsooned Malabar im Kaffee-Museum gekauft, der wurde am 25.4. geröstet und schmeckt wirklich ähnlich wie dunkle Schokolade und sehr lecker (Note 1).*

    Und da finde ich dann, dass der Preis von rund 6 Euro / 250gr super ist, dafür dass er quasi frisch geröstet wurde!

    @Tica: welchen Kaffe trinkst / kaufst Du denn in / um Stuttgart?

    LG Maxi
  5. Tica Mitglied

    Beiträge:
    261
    Ort:
    Stuttgart
    AW: Enttäuscht vom Kaffeehaus Glora/Stuttgart

    Hallo Maxi,

    neben der Siebtraegermaschine bereite ich auch Kaffee mit dem Filter und French Press, wir haben also auch immer hierfuer entsprechende Bohnen im Haus.
    Ich bestelle viel, in Stuttgart habe ich ansonsten folgende Laeden ausprobiert:

    - Caffe Rizza in der Hirschstrasse war lange mein Lieblingsladen mit grosser Auswahl an eignen Roestungen (Filter und Espresso), eine Zeitlang war das Angebot dann sehr eingeschraenkt. Muesstest du mal vorbeischauen, wie es jetzt ist.
    - Die Bohne in der Bolzstrasse : die groesste Auswahl frischer Bohnen in S, super Beratung, relativ hochpreisig - aber absolut wert, wenn du dich zu verschiedenen Sorten ausfuehrlich beraten lassen willst.
    - bittersuess -hat Bohnen verschiedener Roester im Angebot
    -und ebenfalls im Westen: Kaffeeroesterei Froehlich

    Froehliches Ausproberen!
    Tica
  6. gebi_de Mitglied

    Beiträge:
    629
    Ort:
    Stuttgart
    AW: Enttäuscht vom Kaffeehaus Glora/Stuttgart

    Moin,

    ich habe dort vor ca. 3 Monaten (in Stuttgart Ost) mal einen Espresso getrunken, der sehr lecker war. Habe dann auch Bohnen mitgenommen, deren MHD jedoch auch nicht wirklich frisch war (bin mir nicht mehr sicher wie lange genau, aber vermutlich auch Ende 2012). Der Espresso hat daheim gut geschmeckt, der vergleichsweise hohe Preis rechtfertigt sich jedoch nach meiner Auffassung nicht. Da bekommt man genauso leckere Bohnen auch für weniger Geld. Wenn man aber mal spontan was braucht würde ich dort wieder kaufen.

    Meine Empfehlungen neben den genannten (bei "Die Bohne" hole ich vor allem Bohnen für meine Aeropress. Aber es stimmt, auch die sind nicht ganz billig) sind noch das Kaffeehaus-Stuttgart im Westen gegenüber der Bauernmarkthalle. Haben Hagen aus Heilbronn im Angebot (gibts auch bei Böhm) und sehr gute Eigenröstungen (Espresso Meridiano!). Außerdem natürlich der Espressoladen in der Innenstadt (Eigenröstung Puccini wäre mein Tipp).

    gebi_de
  7. AW: Enttäuscht vom Kaffeehaus Glora/Stuttgart

    Hi Gebi_de & Tica,

    vielen Dank für Eure Tipps, ich werde die Röstereien ausprobieren. Günstige und bessere Bohnen sind mir immer willkommen!*

    Es ist wirklich erstaunlich, wie man unterschiedliche Geschmäcker herausschmeckt, wenn man die ideale Zubereitungsmethode herausgefunden hat, eine wahre Erleuchtung*:cool:;-)

    Heute hatten wir Besuch, ich habe Excelsa serviert und kurz bevor sie ihn mit Milch und Zucker "verunreinigen" wollten, hab ich sie gebeten einen kleinen Schluck doch mal ohne zu probieren und da waren sie erstaunt und begeistert, wie Kaffee schmecken kann :), dabei hab ich noch gar nicht den Malabar serviert ;-).
    Ich war auch begeistert, denn endlich habe ich eine einfache Methode gefunden, die sowohl für eine, als auch für viele Tassen funktioniert (FrenchPress).*

    Koffeinbegeisterte Grüße
    Maxi
  8. TheSecret Gast

    AW: Enttäuscht vom Kaffeehaus Glora/Stuttgart

    Hallo Tica,
    also ich bin neu hier und habe noch eine Menge zu lesen und zu probieren. Deshalb habe ich mir seit langem einen Besuch beim besagten Glora Kaffeehaus vorgenommen. Gestern war es dann auch soweit :).

    Bitte entschuldigt im vorfeld, wenn mein Text jetzt ein wenig lang wird doch ich habe die Kritik vor einiger Zeit gelesen habe und möchte sie mit meinem Beitrag ein klein wenig entschärfen da ich wichtige Details herausfinden konnte.

    Also ich muss schon sagen, dass das Kaffeehaus von außen einen sehr guten Eindruck bei mir gemacht hat. Deshalb war auch das Erste was ich tat, durch die Fenster einen ersten Blick auf das Kaffeehaus zu bekommen. Aber hier zählen ja die inneren Werte. Das Kaffeehaus ähnelt den Kaffeehäusern in Wien ziemlich. War bestimmt auch so beabsichtigt.
    Das Personal war freundlich und die Stimmung war sehr angenehm. Nun zu meinen gefundenen Fakten. Der Betreiber dieses Kaffeehauses ist gar nicht der Inhaber. Sondern nur der Pächter und dieser hat wirklich wenig bis sehr wenig ahnung von Kaffee und deren Handhabung - genau wie ich. Aber deshalb war ich ja dort um etwas zu lernen. Aber, erfolglos. Ich muss schon sagen, dass ich viel mehr in diesem Forum gelernt habe als in dem Gespräch mit dem Pächter. Er konnte mir ja nicht einmal ganz genau aufzählen aus welchen Ländern die Bohnen im Glora Espresso (80 zu 20 mischung) stammen.
    Naja - deshalb war es mir wichtig den Mann kennenzulernen der Hinter der Marke Glora Steckt. Nach etwas rumforscherei fand ich dann heraus, dass der Inhaber der Kaffeemarke Glora, noch ein kleines, wirklich kleines Kaffee im Bahnhof Bad Cannstadt (neben ner Bank) betreibt. Also machte ich mich auch auf den weg dorthin. Jetzt wollte ich genau wissen, hat er Ahnung oder hat er es nicht.

    War schon einmal jemand von euch im "moccam" Kaffee im Bahnhof Bad Cannstadt?

    Also ich muss schon sagen, es war wirklich beeindruckender als das "große" Kaffeehaus im Stuttgarter Osten. Zwei Espresso Maschinen und viele kleine mühlen, für die unterschiedlichen Mischverhältnisse des Kaffees. Dabei finden sich viele relikte vergangener Tage die zur geschichte des Kaffees beitrugen.
    Nun zum Inhaltlichen :), der Inhaber ist ein gewisser Herr Ösen oder Özen, dass weis ich jetzt nicht mehr ganz genau. Dieser bereitete mir einen vorzüglichen Espresso zu und erkläre mir anschließend aus welchen Bohnen dieser bestand. Er nahm sich zeit für dieses kurze Gespräch, dabei hatte ich in jeder Lage das Gefühl, dass er ahnung von dem hat was er tut. Er bestätigte mir die aussage von Pächter im Kaffeehaus Glora.

    Fazit: Wenn es nicht dein eigenes Geschäft ist, schaust du nicht unbedingt auf das MHD oder andere Faktoren. In Bad Cannstadt habe ich mir mal die Freiheit genommen um auf die MHD zu achten aber ich musste fetstellen, dass am Donnerstag erst frischer Kaffee verräumt wurde. Das ist Spitze!

    Mein wissensdurst wurde aber nicht gestillt, ich werde dieses Kaffeshaus weitere male aufsuchen und euch genaueres Berichten.

    Grüße TheSecret :)
  9. TwimThai Mitglied

    Beiträge:
    978
    Ort:
    Stuttgart
    AW: Enttäuscht vom Kaffeehaus Glora/Stuttgart

    Hey Secret,

    sag Bescheid wenn du wieder nach Cannstatt gehst. Dann komme ich mit! ;)

    Grüße Twim

Diese Seite empfehlen