1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Erfahrungen mit Onleihe

Dieses Thema im Forum "Was ich unbedingt noch sagen wollte..." wurde erstellt von gummipferd, 12. Juni 2012.

  1. gummipferd

    gummipferd Mitglied

    Beiträge:
    114
    Hallo,
    Bin gerade beim surfen kurz vorm Zu-Bett-Gehen über das Angebot "Onleihe" gestolpert, das von einigen Stadtbibliotheken angeboten wird.
    Hierbei kann man sich Bücher, Zeitschriften, Hörbücher, Musik etc. aus einem Online-Bestand ausleihen und herunterladen. Die Dateien sind selbstverständlich DRM geschützt und nur eine gewisse Zeit nach Ausleihen/Download benutzbar.
    Ich schrecke noch davor zurück, Geld auszugeben für rein digitale Medien, aber da das Angebot mit der normalen Mitgliedschaft bei einer Bibliothek benutzbar ist, könnte ich mir das schon eher vorstellen. Es würde mir dabei vor allem um die Zeitschriften und Hörbücher gehen (richtiger Bücher hätte ich nach wie vor gerne noch aus Papier).
    Klingt ja nicht schlecht, aber zB bei Wikipedia findet man unter Kritik Aussagen über Verknappung des Angebots; Zeitschriften etwa sind wohl nur begrenzt verfügbar etc.

    Da wollte ich mal fragen, ob jemand hier dieses Angebot nutzt, bzw schon Erfahrungen damit gesammelt hat.
    Ich habe keinen Bibliotheksausweis und kann es daher nicht einfach mal kurz ausprobieren.

    Vielen Dank und viele Grüße
     
  2. coffy

    coffy Mitglied

    Beiträge:
    152
    AW: Erfahrungen mit Onleihe

    Hai,

    ich nutze unsere onleihe seit gut zwei Jahren mit einem Philipps Go gear mp3-player. Vor allem Krimis und Thriller zum Joggen oder auf Reisen etc. Finde das Klasse.
    Habe auch schon mal Zeitung gelesen, am PC. Hier sind die Ausleihzeiten kürzer. Filme und Musik gibt es auch.
    Hörbücher kann man bei uns 14 Tage anhören, dann ist die Lizenz abgelaufen-also aufpassen-beim Krimi echt blöd.

    Nachteil ist auch-es hat keinen Bookmarker-jedenfalls nicht mein player. Wenn man zwischendurch was anderes spielt geht das Hörbuch leider wieder auf null. Nutze daher einen player nur für die Onleihe.

    Die arbeiten aber wohl ständig dran das System zu verbessern.

    Da bei uns der Büchereiausweis nur einmalig 5€ kostet finde ich das einen super Service. Und für zu Hause gibts die Bücher.
     
  3. Barista

    Barista Mitglied

    Beiträge:
    5.400
    Ort:
    Walldorf/Baden
    AW: Erfahrungen mit Onleihe

    Das Hauptproblem bei der Onleihe ist die nicht verlängerbare Ausleihfrist von nur 14 Tagen. Diese 14 Tage ist das Buch auf auf jeden Fall blockiert, da man es auch nicht früher zurückgeben kann, falls es doch nicht gefällt. Da dasAusleihen so einfach ist, ziehen sich viele Nutzer unnötig viele Bücher runter, die man in 14 Tagen überhaupt nicht lesen kann. Dadurch wird das Angebot gering.
    Das System ist noch nicht ausgereift.
     
  4. coffy

    coffy Mitglied

    Beiträge:
    152
    AW: Erfahrungen mit Onleihe

    Ja das ist wohl wahr- im Verbundsystem Hessen haben sie die Anzahl der zu leihenden Bücher nun begrenzt und von guten Büchern gibt es oft mehrere Exemplare und man kan Vormerker setzen, bekommt dann eine mail wenn das Buch da ist.

    Für unterwegs ist das System trotzdem gut-muss man nicht soooviele Bücher einpacken.
     
  5. Paula

    Paula Mitglied

    Beiträge:
    24
    Ort:
    Blaustein
    AW: Erfahrungen mit Onleihe

    Hallo,

    ich nutze seit ca. 3 Wochen einen Sony Reader und die Onleihe.
    Funktioniert prima.
    Die Leihfrist von 14 Tagen lässt sich (zumindest bei meinem Reaser) ganz leicht verlängern, in dem man das Systemdatum zurückstellt. Funktioniert super.

    Grüße,
    Paula
     

Diese Seite empfehlen