1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ESE Und Bio?

Dieses Thema im Forum "Bohnen und Kaffee" wurde erstellt von Senna, 4. Januar 2013.

  1. Senna

    Senna Mitglied

    Beiträge:
    4
    Hallo,

    ich frage mich schon seit längerem warum ESE Pads eigentlich immer in Kunststoff/Aluminium Verpackungen angeboten werden.
    Leider bin ich darauf angewiesen einzeln verpackte Pads anbieten zu können.

    Die Aromaversiegelung ist natürlich ausschlaggebend - aber gibt es hier keine Alternativen (biologisch abbaubare Kunststoffe oä.),
    die zumindest anständig recycelt werden können?
    Leider ist mir auch keine andere Form bekannt in der Einzelportionen, weniger umweltbelastend, verpackt sind.
    Mit freundlichen Grüßen
    Senna
     
  2. Senna

    Senna Mitglied

    Beiträge:
    4
    AW: ESE Und Bio?

    Für Ratschläge wäre ich natürlich enorm dankbar ;-)
     
  3. Senna

    Senna Mitglied

    Beiträge:
    4
    AW: ESE Und Bio?

    Hat dazu keiner eine Idee? oder frage ich im falschen Forum?
     
  4. Holger Schmitz

    Holger Schmitz Moderator

    Beiträge:
    9.660
    Ort:
    Mönchengladbach
    AW: ESE Und Bio?

    Nö, das Forum ist schon richtig, aber es kann durchaus sein dass innerhalb von 30 min bzw knapp 24h nicht die Person hier anwesend ist die sich damit auskennt... Kommt Zeit kommt Info :-D
     
  5. gipser

    gipser Mitglied

    Beiträge:
    47
    Ort:
    Baselland (Schweiz)
    AW: ESE Und Bio?

    Vielleicht wäre ja sowas zu überlegen.
    - Für jede E.S.E Sorte eine Tightpac Vakuum Dose
    - Dannach E.S.E. im Gross-Beutel (lose) abgepackt holen. Und entsprechend in die Dosen. Bieten jedoch bisher nicht wirklich viele Hersteller an.

    --> Übrigens wurde z:b. hierKaffeepads ohne Alu auch schon mal thematisiert
     
  6. Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Beiträge:
    3.514
    Ort:
    Hamburg
    AW: ESE Und Bio?

    Ich weiß gar nicht, wo der Recycling-Gedanke herkommen soll.. in Deutschland wird Kunststoff meines Wissens nach nur sehr vereinzelt wirklich recyclet. Alles andere wird verfeuert, also jedenfalls der Kram mit dem grünen Punkt.

    Beste Grüße,
    Dale.
     

Diese Seite empfehlen