1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Espresso auf 2000m NN

Dieses Thema im Forum "Grundsätzliches" wurde erstellt von Chrissi1, 13. Juli 2012.

  1. Chrissi1

    Chrissi1 Mitglied

    Beiträge:
    29
    Hallo Forum,

    ein Bekannter hat sich für seinen Urlaub in einer Berghütte eine Nespressomaschine gekauft. Befüllt nur mit Quellwasser etc.
    Er stellte sich und mir die Frage ob es durch die anderen Druckverhältnisse in der Atmosphäre Auswirkungen auf das Ergebniss des Bezugs gibt. Kann man Maschinen sagen wo sie stehen? Wird der Kaffee vllt bitter weil die Temp nicht mehr stimmt.
    Auf dem Mount Everest kocht das Wasser schon bei 73C.

    Was meint ihr?

    Danke für Mitdenken
    Christian
     
  2. nacktKULTUR

    nacktKULTUR Mitglied

    AW: Espresso auf 2000m NN

    Der genannte Mount Everest ist aber nicht 2000m, sondern knapp 9000m hoch.

    Da die Nespresso-Maschine mit einem thermostatisch geregelten Durchlauferhitzer arbeitet, ist diese minimale Differenz des äußeren Luftdrucks absolut irrelevant.

    Dasselbe gilt für einen Dualboiler - der Brühboiler wird durch einen PID geregelt. Bis vor kurzem habe ich auf 900m Höhe gewohnt - auch der druckabhängig geregelte Dampfboiler hat sich nicht anders verhalten als in meinem jetzigen Wohnort auf 566m.

    nK
     
  3. NespressoWhatElse

    NespressoWhatElse Mitglied

    Beiträge:
    17
    Ort:
    Dietzenbach
    AW: Espresso auf 2000m NN

    Vielleicht ne blöde Frage: Wo bekommt man da den Strom her, mitten auf dem Mount Everest? Und gibt es Strom in der Berghütte?
     
  4. kiw1408

    kiw1408 Mitglied

    Beiträge:
    1.830
    Ort:
    Coesfeld (Münsterland)
    Kein Problem! Auf dem Mount Everest gibt es mittlerweile Steckdosen für E-Bikes :p
     
  5. NespressoWhatElse

    NespressoWhatElse Mitglied

    Beiträge:
    17
    Ort:
    Dietzenbach
    AW: Espresso auf 2000m NN

    Ok, es war eine blöde Frage.:lol: Sry.
     
  6. kiw1408

    kiw1408 Mitglied

    Beiträge:
    1.830
    Ort:
    Coesfeld (Münsterland)
    Es gibt keine blöden Fragen
     
  7. Tschörgen

    Tschörgen Mitglied

    AW: Espresso auf 2000m NN

    Und dann sagte der R. Messner zu einer Schnucki ... "Kommst du noch auf einen Espresso mit hoch"?

    Gruss Tschörgen
     
  8. nacktKULTUR

    nacktKULTUR Mitglied

    AW: Espresso auf 2000m NN

    Ist keine blöde Frage. Aus Erfahrung sprechend - hier rundherum hat es viele Berghütten, und die meisten haben zwar Strom, aber keinen Anschluß an die Kanalisation. Somit gibt's Strom aus der Steckdose, aber ein Plumpsklo neben der Hütte. das Wasser kommt aus einem Brunnen, oder einer Wasserfassung aus einer höhergelegenen Quelle.

    BTW, es war die Rede von 2000m Höhe - der Mt.Everest wurde hier nur als Beispiel genannt.

    nK
     
  9. Holger Schmitz

    Holger Schmitz Moderator

    Beiträge:
    9.673
    Ort:
    Mönchengladbach
    AW: Espresso auf 2000m NN

    Irgendwie muss ich spontan an den Flugzeug-Kaffee denken, das sollte doch mal ein neues Projekt von einem Röster werden ...
     
  10. Bohnenfreund

    Bohnenfreund Mitglied

    Beiträge:
    429
    Ort:
    Wuppertal
    AW: Espresso auf 2000m NN

    Der wird aber auch bei Kabinendruck gebrüht und nicht draußen, das sollte ungefähr dem hier genannten Berghüttenniveau entsprechen.
    ;-)
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Juli 2012
  11. Chrissi1

    Chrissi1 Mitglied

    Beiträge:
    29

Diese Seite empfehlen