1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

FAEMA 61 Umrüsten von 380V DrSt auf 230V WeSt

Dieses Thema im Forum "Reparatur und Wartung" wurde erstellt von SuliSuli, 3. November 2010.

  1. SuliSuli Mitglied

    Beiträge:
    21
    Meine e61 ist für 380V Betrieb ausgerüstet. Eventuell gibt es bei der Installation Probleme.

    Als Rettungsanker erwäge ich einen Wechsel auf 230V.

    Hat jemand mit diesem Vorhaben bereits praktische Erfahrungen gemacht oder hat Tipps parat?

    Ausser dem Offensichtlichen, wie längere Aufwärmzeit und geringerer Stromverbrauch, gibt's sicherlich noch weiteres zu beachten.

    Danke für eure Beiträge.
  2. punch Mitglied

    Beiträge:
    374
    Ort:
    Duisburg
    AW: FAEMA 61 Umrüsten von 380V DrSt auf 230V WeSt

    Hallo,
    bist du sicher das du eine 380V Maschine hast?

    Gruß
    punch
  3. SuliSuli Mitglied

    Beiträge:
    21
    AW: FAEMA 61 Umrüsten von 380V DrSt auf 230V WeSt

    Leider bin ich nicht sicher, denn das Schätzchen hsat kein Kenndatenschild.

    Dafür hats nen grossen runden roten Stecker mit gaaanz vielen pins...Starkstromstecker eben...dachte das wären 380V...wie auch immer alle Adern sind sind in der Maschine angeklemmt.

    1 Erde
    2 x 2 auf Heizelemente
  4. SuliSuli Mitglied

    Beiträge:
    21
    AW: FAEMA 61 Umrüsten von 380V DrSt auf 230V WeSt

    du hast aber eine hübsche Mühle!:shock:
  5. punch Mitglied

    Beiträge:
    374
    Ort:
    Duisburg
    AW: FAEMA 61 Umrüsten von 380V DrSt auf 230V WeSt

    Such mal im Forum, wir hatte das Thema gerade erst. Ist recht ausführlich erklärt. Ich geh mal davon aus, dass du 220v hast.
    (Ich finde die Maschine auch hübsch:lol:)
  6. SuliSuli Mitglied

    Beiträge:
    21
    AW: FAEMA 61 Umrüsten von 380V DrSt auf 230V WeSt

    achso? sag doch mal name des themas...oder nen link wenn du kannst.
  7. SuliSuli Mitglied

    Beiträge:
    21
    AW: FAEMA 61 Umrüsten von 380V DrSt auf 230V WeSt

    Danke Präsi Kailash,

    hab das ding schon auf den kopf gestellt...oder besser drunter gelegen...da gibst kein schild, ausser dem auf dem Kessel mit S/N und Bj.

    2 adern in den pressostat - 2 wieder raus an die vordere heizung
    2 adern direkt an die andere heizung
    1 an masse

    montag um 9 kommt der elektriker...und danach der wassermann

    eine thekenverlängerung muß auch noch gebastelt werden

    da macht's nix das ich noch eine mühle besorgen muss.

    ach ja...so hält's einen auf trab
  8. SuliSuli Mitglied

    Beiträge:
    21
    AW: FAEMA 61 Umrüsten von 380V DrSt auf 230V WeSt

    oh...kailash...sorry....
    wollt mich nicht lustig machen....

    hab gedacht du bist der präsident vom faema club....wegen der unterschrift....ich glaub das ist nicht so LOL:roll:

    nix für ungut; danke der begrüssung...trotzdem;-)
  9. mr.peterbuilt Mitglied

    Beiträge:
    1.437
    Ort:
    Morbach/Hunsrück
    AW: FAEMA 61 Umrüsten von 380V DrSt auf 230V WeSt

    :lol:
    und außerdem der Filio vom alten Cimbali:lol::lol::lol:
  10. SuliSuli Mitglied

    Beiträge:
    21
    AW: FAEMA 61 Umrüsten von 380V DrSt auf 230V WeSt

    na eben...da muss man ja präsi sein....aber bei der konkurrenz:lol:

Diese Seite empfehlen