1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Frage - Tier im Milchreis. Was ist es?

Dieses Thema im Forum "Was ich unbedingt noch sagen wollte..." wurde erstellt von zypa, 21. Juni 2012.

  1. zypa Mitglied

    Beiträge:
    624
    Ich wollte mir gerade Milchreis machen.
    Als ich den Reis in die kochende Milch gekippt habe kamen kleine schwarze Pünktchen an die Oberfläche.

    Ich habe die mal unter mal billig-PC Mirkoskop gesteckt.
    Es sind Tiere. Weiß hier jemand was das für Tiere sind?

    Siehe angehängtes Bild. Es ist 60x Vergrößerung, aber sicherlich "verhunzt" durch die Skalierung im Forum. In echt sind die weniger als 1mm groß.
    [​IMG]

    Und einmal 200x Vergrößerung... aber die BIldqualität wird nicht besser :(
    [​IMG]
  2. Augschburger Mitglied

    Beiträge:
    4.563
    Ort:
    Augsburg
    AW: Frage - Tier im Milchreis. Was ist es?

    Sowas? Mehlmotte
    Den ganzen Kram entsorgen. Und die Viecher auch irgendwie, sonst hört das nie auf.
  3. chrisjoerg Mitglied

    Beiträge:
    192
    Ort:
    Rosenheim
    AW: Frage - Tier im Milchreis. Was ist es?

    Wenn große mengen lebensmittel betroffen sind oder sein könnten, kann man alle evtl. befallenen waren auch eine woche lang bei -20°C einfrieren. Die tiere sind dann nicht weg, aber sie vermehren sich zumindest nicht mehr, was ja auch schon mal ein fortschritt ist... :)
  4. zypa Mitglied

    Beiträge:
    624
    AW: Frage - Tier im Milchreis. Was ist es?

    Ich ahbe auch selber noch gesucht. VIelleicht ist es eine Staublaus. Ich bin schon am entsorgen. Sicher ist sicher... die Tiere will ich nicht essen. :(
  5. Ranger Kevin Mitglied

    Beiträge:
    3.347
    Ort:
    Radevormwald, NRW
    AW: Frage - Tier im Milchreis. Was ist es?

    Warum? Das spart die Fleischbeilage im Menü... *duckundweg*

    Also für mich sehen die auch eher wie Milben aus, nur wie unterscheiden? Haben milben auch 6 beine oder gehören die zu den Spinnentieren?

    EDIT: Wikipedia sagt ja, also wenn's 8 Beine hat wars ne Milbe...
  6. Bubikopf Mitglied

    Beiträge:
    8.268
    Ort:
    Hamm/ Westf.
    AW: Frage - Tier im Milchreis. Was ist es?

    Eier abgefrohren ?
    Gruss Roger
  7. dr3do Gast

    AW: Frage - Tier im Milchreis. Was ist es?

    Prrrruuuuuuuuuust! :mrgreen:
  8. MonikaD Mitglied

    Beiträge:
    82
    Ort:
    Göttingen
    AW: Frage - Tier im Milchreis. Was ist es?

    Auf jeden Fall alles mit Getreide (auch Nudeln) was daneben gelagert hat (egal ob in Tupper oder Gläsern oder lose) untersuchen.


    Monika
  9. mcblubb Mitglied

    Beiträge:
    4.738
    Ort:
    Pfalz
    AW: Frage - Tier im Milchreis. Was ist es?

    Getreidekapuziner(käfer)? Die hatten wir vor Jahren mal im Getreidemüsli.

    Was spielt es für eine Rolle, was es ist? Aus meiner Sicht würde auch gegen Vogelspinnenlarven nur Entsorgen helfen.
    Insekten Essen finde ich ziemlich eklig....

    Gruß

    Gerd
  10. triple3 Mitglied

    Beiträge:
    119
    AW: Frage - Tier im Milchreis. Was ist es?

    Hi,
    Das sind Lebensmittelmotten. Denen kann man nur über biologischen Pflanzenschutz beikommen.
    Nennt sich "Schlupfwespen".

    Gruß
  11. mcblubb Mitglied

    Beiträge:
    4.738
    Ort:
    Pfalz
    AW: Frage - Tier im Milchreis. Was ist es?

    So?

    [​IMG][​IMG]

    SCNR...

    Gerd
    Zuletzt bearbeitet: 22. Juni 2012
  12. ergojuer Mitglied

    Beiträge:
    2.850
    Ort:
    Landkreis Fürth
    AW: Frage - Tier im Milchreis. Was ist es?

    Ein hierzulande übliches Tabu. Dabei wäre es aus ernährungstechnischer Sicht evtl. die große Alternative zum bisherigen Fleischkonsum. S.a. Nahrungstabu
    Garnelen, Krabben, Krebse, Karpfen, also echte Drecksbewohner werden hierzulande ja auch gegessen.

    Wenn ich mal die Gelegenheit dazu bekomme, würde ich gerne mal die richtig dicken Maden, kross fritiert probieren. Hab ich hierzulande aber noch nicht gesehen.
  13. Bohnenfreund Mitglied

    Beiträge:
    370
    Ort:
    Wuppertal
    AW: Frage - Tier im Milchreis. Was ist es?

    Die Viecher kann man sich mit jedem mehlhaltigem Nahrungsmittel einfangen und erst mal eingezogen, gibt es nicht viele Methoden um diese wieder loszuwerden. Erst mal alles entsorgen was nicht 100% verschlossen im Schrank steht, alle Tüten wie Müsli mit Klammern verschließen oder in Dichte Dosen packen, alles neue gekaufte in Quarantäne, z.b. Mehl in in passende Dosen etc. damit neu eingeschleppte Motten sich gar nicht erst ausbreiten könne. Befall erkennt man u.a. an dünnen Fäden die die Larven ziehen.

    Die biologisch beste Methode sind Schlupfwespen die man für diese Anwendung kaufen. Die Schlupfwespen fressen die Larven von Mehlmotten und wenn die vertilgt sind, verhungert die Schlupfwespenpopulation.

    Klingt grausam, ist aber total ohne Chemie!

    Grüße,

    Stefan

    PS: sehe da war jemand schneller ;-)
  14. triple3 Mitglied

    Beiträge:
    119
    AW: Frage - Tier im Milchreis. Was ist es?

    @mcblubb,
    So?SCNR? versteh ich nicht. Erklär mal genaueres.

    Gruß
  15. Schefzig Mitglied

    Beiträge:
    677
    Ort:
    Karlsruhe
    AW: Frage - Tier im Milchreis. Was ist es?

    Alle bisherigen Vermutungen wurden vermutlich nur von Laien in diesem Thema abgegeben und sind schlichtweg falsch!

    Dieses kleine Wesen im Milchreis ist natürlich "der kleine Hunger" ... die bunten Punkte entwickeln sich erst später, wenn er schon etwas größer ist - daher sieht man die auf den geposteten Bilder noch nicht.

    Die Firma Müller hat sowas wie eine "Babyklappe", da kann man die kleinen Hüngerchen ganz anonym abgeben und dort sorgt man sich dann liebevoll um sie. Nur sehr wenige werden zu Werbezwecken missbraucht - da ist der WWF aber schon hinterher!

    Und weils gerade gut in den Kontext passt: die Finnische Regierung rät, alte Lappen nicht wegzuwerfen!

    Gruß

    Schefzig
  16. mcblubb Mitglied

    Beiträge:
    4.738
    Ort:
    Pfalz
    AW: Frage - Tier im Milchreis. Was ist es?


    Hats mir doch glatt denn Smilie gelöscht. Ist jetzt drin...:cool:
  17. mcblubb Mitglied

    Beiträge:
    4.738
    Ort:
    Pfalz
    AW: Frage - Tier im Milchreis. Was ist es?

    Ich war letztes Jahr geschäftlich in China. Da gabs Maden. Ca. 4-5 cm lang, 2 cm Durchmesser, grün. Sie werden lebend verspeist.

    Und wenn's noch so vernünftig wäre... Ich möchte lieber tote Tiere essen...

    Gruß

    Gerd
  18. Ranger Kevin Mitglied

    Beiträge:
    3.347
    Ort:
    Radevormwald, NRW
    AW: Frage - Tier im Milchreis. Was ist es?

    Also ich habe irgendwann im Urlaub mal Knusprige Heuschrecken probiert, die waren echt lecker, so als Snack zwischendurch... man kann sich mit allem den Appetit vermiesen, ob man jetzt beim Steak an die Kuh denkt, die Brutal geschlachtet wird oder bei Insekten daran, dass viele Menschen sich davon ekeln. Aber das ist natürlich was anderes, die Insekten selber zu Essen als sie in dem rumkrabbeln zu haben, was man eigentlich essen will :cool:
  19. svemarda Mitglied

    Beiträge:
    2.045
    AW: Frage - Tier im Milchreis. Was ist es?

    [​IMG]

Diese Seite empfehlen