1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

FrancisFrancis! X5 Gehäuse öffnen aber wie?

Dieses Thema im Forum "Reparatur und Wartung" wurde erstellt von ComKaff, 23. Dezember 2009.

  1. ComKaff Mitglied

    Beiträge:
    2.228
    Ort:
    Berlin
    Liebe Boardies,

    ich rätsel gerade herum, wie wohl das Gehäuse der FrancisFrancis! X5 geöffnet werden könnte.

    Alles sichtbare ist vernietet. Wenn die Frontuhr herausgenommen wird, erscheint eine Mutter und eine Schraube, die augenscheinlich die Tassenwärmerabdeckung - mit einem Winkel fixiert. Das lockern von Mutter und Schraube hat zunächst zu nichts geführt, keine Lockerung der Abdeckung.

    Oberhalb des Wassertanks befindet sich eine Öffnung mit einem Kunstoffnippel, den habe ich etwas hereingedückt, in der Hoffnung, dass ein Mechanismus die ober Abdeckung freigibt, leider Fehlanzeige.

    Hat jemand eine Idee? Ein Tag vor Heiligabend muss das ja auch nicht nicht sein!?!

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
  2. achmed Mitglied

    Beiträge:
    1.383
    AW: FrancisFrancis! X5 Gehäuse öffnen aber wie?

    Das sieht so aus, als wäre der Deckel geklemmt un mit der Kreuzschlitzschraube gesichert,
    Die traus und mit einem Stück Holz und einem hammer mal auf die Mutter hauen und gucken, wie er sich verhält. Von aussen hebeln würde ich aufgrund des Lacks erstmal nicht versuchen.
    Gruß
    Achmed
  3. ComKaff Mitglied

    Beiträge:
    2.228
    Ort:
    Berlin
    AW: FrancisFrancis! X5 Gehäuse öffnen aber wie?

    danke achmed, es war so, wie Du es gesagt hast. Jetzt muss ich nur noch die Ursache dafür finden, warum beim Ausschalten des Brühknopfs die Sicherung rausfliegt.

    [​IMG]

    [​IMG]

Diese Seite empfehlen