1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

"Fuji Royal" Japanisch und nicht unterdimensioniert

Dieses Thema im Forum "Mühlen" wurde erstellt von Terranova, 9. September 2012.

  1. Terranova

    Terranova Mitglied

    Beiträge:
    2.427
    Hier mal die Japanische Version einer Gastro Mühle 500g / Min.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    mit freundlicher Genehmigung von Clint, Quelle HB
     
  2. sr71

    sr71 Mitglied

    Beiträge:
    409
    Ort:
    Wien
    Die Mahlscheiben sehen aber komisch aus. Kommt mir eher unschick vor das ganze Teil.
     
  3. Gregorthom

    Gregorthom Mitglied

    Beiträge:
    2.201
    Ort:
    Saarland
    AW: "Fuji Royal" Japanisch und nicht unterdimensioniert

    Sieht ja fast aus wie ne Mahlkönig, aber die Mahlscheiben sind der Hammer. Einfaches Gussmaterial, nicht geschliffen und vor allem eine sehr interessante Geometrie des Mahlkörpers :D Könnte aber evtl. gut für den groben Mahlgrad für French Press sein.

    Gruß
    Gregor
     
  4. Terranova

    Terranova Mitglied

    Beiträge:
    2.427
  5. Terranova

    Terranova Mitglied

    Beiträge:
    2.427
    AW: "Fuji Royal" Japanisch und nicht unterdimensioniert

    Der Mahlgrad würde mich auch interessieren, in den 30-40er waren diese Gussmahlwerke anscheinend der Hit.
    Ähnlich wie in diesem "Monster"

    [​IMG]

    [​IMG]


    Quelle: Espresso! My Espresso! An Ongoing Internet Novel - CHAPTER 89
     
  6. Gregorthom

    Gregorthom Mitglied

    Beiträge:
    2.201
    Ort:
    Saarland
    AW: "Fuji Royal" Japanisch und nicht unterdimensioniert

    Ich würd eauch bezweifeln, dass die Gussmahlwerke lange halten. Guss ist sehr spröde und an der Oberfläche rel. weich. Deshalb setzen die Mühlenhersteller auf oberflächengehärtetes Material. An der Oberfläche abriebfest, im Kern aber so weich, dass Schläge (Fremdkörper) dem Mahlstein nichts ausmachen. Guss ist da im Nachteil.

    Gruß
    Gregor
     

Diese Seite empfehlen