1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gibts einen Tipp für Eisenach?

Dieses Thema im Forum "Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt,  " wurde erstellt von Klabusch, 28. Juli 2010.

  1. Klabusch Mitglied

    Beiträge:
    178
    Ort:
    Bremen
    Moin,

    familienfeierbedingt werden wir das nächste Wochenende in und um Eisenach zubringen. Gibts da einen heißen Tipp, wo man halbwegs guten Caffé finden kann? Zum trinken, nicht zum Bohnen kaufen.

    a dopo
    Klabusch
  2. cawa71 Mitglied

    Beiträge:
    1.101
    Ort:
    Freie Hansestadt Bremen
    AW: Gibts einen Tipp für Eisenach?

    Moin,
    ich kann dir das Limoncello in der Innenstadt empfehlen. Oder direkt am Markt ist eins mit Zimt im Namen weiß nicht mehr ganz genau wie der war. Gibt bei beiden echt lecker Eis , Kuchen und Snacks. Und der Kaffee ist auch trinkbar.
    Gruß Sascha
  3. Klabusch Mitglied

    Beiträge:
    178
    Ort:
    Bremen
    AW: Gibts einen Tipp für Eisenach?

    Na Mensch,

    das kann doch nicht wahr sein,

    sind denn die Bremer die einzigen, die in der Welt rumkommen und sich was zum sagen haben...?

    Ich werd jedenfalls hinterher berichten.
    Klabusch
  4. agrigentoxx Mitglied

    Beiträge:
    9
    Ort:
    Frankfurt
    AW: Gibts einen Tipp für Eisenach?

    Guten Morgen!

    Wenn es auch ein Stück Kuchen sein soll, dann empfehle ich das Cafe Brüheim, in der Nähe vom Bachhaus.

    Startseite der Konditorei & Caf Brheim in Eisenach

    Besonders lecker ist die Schokorolle und noch einen Othello für den Weg.
    Wie der Kaffee ist , kann ich leider nicht sagen.

    agrigentoxx
  5. Klabusch Mitglied

    Beiträge:
    178
    Ort:
    Bremen
    AW: Gibts einen Tipp für Eisenach?

    Moin,

    so, wir haben den Sonntagabendautobahnstau auch überstanden und sind wieder da.

    Am Markt in Eisenach haben wir das "Zucker & Zimt" schnell gefunden. Leider war auf dem Platz eine Riesenveranstaltung: Start der Wartburg-Rallye. Gefühlte 600 alte Rennboliden von C-Kadett über Golf II, Skodas alter Bauart und Rennpappen gingen an den Start. Da war über Stunden kein Platz zu kriegen, weder bei Zucker, geschweige denn bei Zimt.

    Das Limoncello haben wir nicht gefunden. Der Kuchen bei Brüheims war wunderbar, der Milchkaffee war auch in Ordnung. Weit besser als an anderen Stätten....

    Ein echtes Highlight ist in Weimar auf dem Marktplatz das Eiscafe Dolomiti. Große und kompetent zusammengestellte Auswahl an kaffeehaltigen Getränken, dies und die Qualität des Caffés lassen mich vermuten, dass der Barista auch über entsprechendes Equipment und Erfahrung verfügte. Zum selber Nachschauen bin ich nicht gekommen. Es war zu heiß zu aufstehen.... Nach meinem Empfinden ist der Besuch des Dolomiti lohnender als das Rumstehen im Götehaus.

    Soweit sogut
    Klabusch

Diese Seite empfehlen