1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hallo ich bin neu hier!

Dieses Thema im Forum "Grundsätzliches" wurde erstellt von Siciliano_91, 23. November 2012.

  1. Siciliano_91 Mitglied

    Beiträge:
    23
    Hallo zusammen,

    nun habe ich mich nach langem warten und stillem Mitlesen, endlich überwunden mich hier anzumelden.
    Also zu meiner Person und meiner Geschichte.

    Also ich bin 21 Jahre junger Espressoliebhaber und aufgrund der Herkunft meines Vaters zwangsläufig „vorbelastet“
    Für mich war es immer normal das Kaffe aus einer Brodelnden alten Alukanne mit 8 ecken Kommt und nicht aus einer Plastikkiste mit Glaskelch drunter :)
    So nun las ich mich seit wochen und monaten durch dirverse Foren und Homepages um nach kurzer Zeit schon festzustellen das ich entweder die aaltbewährte VBM oder die ECM haebn möchte…

    Der Kauf anfang der Woche entpuppte sich als „leicht überhastet“ somit habe ich nun eine Wunderschöne Maschine zuhause stehen aber fehlen mir nun noch die Mühle (unterwegs zu mir)
    Ein vernünftiger Tamper und ein Blindsieb…

    Als aller erstes fiel mir beim Auspacken des Gerätes auf das es wirklich nahezu unbenutzt ist. Bei dem Versuch der Inbetriebnahme machte sich allerdings direkt Frust breit! Dieses Mistding wurde auch nach dem 100. Wasserbezug noch nicht einmal ansatzweise warm.

    Ich wartete insgesamt 1 ½ Stunden bis mich mein männlicher Spieltrieb einfach dazu brachte das gehäuse zu entfernen und mal wenigstens reinzuschauen ob irgendwelche Schäden sichtbar sind, und siehe da… durch den Trasport muss sich ein Kabel der Heizung?!?! Gelöst haben und lag locker auf dem Boden… daneben 2-3 Tropfen Wasser… Und schon der nächste Schock
    Wasser im inneren??? Zwischen elektrik und anderren Bauteilen auf dem Kessel und nicht IN den rohren???
    Es befand sich auf dem Kessel und war nur sehr wenig nicht das es floss dennoch frage ich mich nun wie es dahin kommt…
    Im Heißzustand schaute ich ein weiteres mal hinein und nichts zu sehen…
    Kann es mit der Ausdehnung des Metalls welches im heißen Zustand vielleicht besser dichtet als im Kalten?

    SO dennoch habe ich es mir nicht nehmen lassen ein Paar Bezüge und einen Liter Milch von der Maschine in die Tasse und von dort aus in den Abfluss zu befördern :)Da ich leider noch keine Mühle hier habe, habe ich die Hälfte der Bohnen gleich in der Rösterei Mahlen lassen.
    Alles in allem war ich erstaunt wie „einfach“ das schäumen unter schlimmsten Bedingungen d.h. 1,5% Milch in einem ncihtmals im ansatz einer Milchkanne ähnelnden Gefäß ohne Vorkenntnisse doch ist.
    Also ne Gute Portion Bauschaum und auch ein wenige „guter“ Milchschaum waren drin gewesen. also für „mal eben“ zum Testen war ich ganz zufrieden.

    Einen guten Kaffe habe ich wie zu erwarten war einfach nicht hinbekommen entweder sauer, bitter wie Galle oder wässrige Brühe waren die Ergebnisse.
    Eine Crema war jedoch jedesmal drauf. Sie War stabil, ca.3-4 mm dick und auch schön haselnussbraun :)Allerdings war der Espresso darunter fürn Eimer, was neben meiner Unerfahrenheit natürlich auch en dem grottenschlechten Plastik-Kacktamper liegt mit dem man nicht einmal mit Wasserwaage gerade Tampen könnte!!!

    Als erstes benötige ich nen Shop in der nähe von Essen welcher Tamper anbietet und die ich noch heute Besuchen könnte. Alternativ ginge es auch über einen Internetshop denen mir gern jemand empfehlen darf ;)
    Espressoxxl, cilio, moba und wie sie alle heißen… liefer die Erfahrungsgemäß schnell?

    Und welche Art von Tamper erpfiehlt Ihr mir als Anfäger Konkarv Konvex oder Plan?
    Welchen Durchmesser Benötige ich? 58 mm? Ich habe gestern keine Lust mehr gehabt den Messschieber dranzuhalten ;)
    Und als letztes benötige ich noch ein Blindsieb welches im Lieferumfang leider nicht dabei war.
    Giebt es da irgendwelche unterschiede? In sachen Durchmesser etc.?


    Danke erstmal fürs Durchlesen meines Romans ;) und falls ein Paar Antworten drin sin, würde ich mcih umsomehr freuen :)

    Lieben Gruß!
  2. zia fofa Mitglied

    Beiträge:
    677
    AW: Hallo ich bin neu hier!

    Ciao cumparu e Benvenuto a Kaffee-Netz!

    So, nun aber wieder in der amtlichen Forensprache. Eines habe ich Deinem Beitrag nicht entlocken können: Welche Maschine hast Du denn, neu oder gebraucht?

    Espressoxxl liefert sehr schnell, wenn sich doch etwas verzögert, bekommt man sofort einen Anruf (Ob Teillieferung sofort oder alles später komplett).

    Alle anderen Fragen, wenn wir Deine Maschine wissen....

    Vorab aber noch: Ohne gute Mühle geht es nicht. Oder hast Du schonmal eine Bar in Sizilien gesehen, in der der Kaffee nicht frisch gemahlen aus dem Siebträger kam...;-)?

    Saluti!

    Zia Fofa
  3. Siciliano_91 Mitglied

    Beiträge:
    23
    AW: Hallo ich bin neu hier!

    E gia mi sento come se fosse a casa;)
    Ja das ist ja direkt die perfekte begrüßung! Find ich super ;)
    Also generell entschuldige ich mich als erstes für meinen ersten und gleichzeitig fürchterlichen Beitrag, so komplett ohne Zusammenhang habe ich einfach alles in die Tasten gehauen was mir gerade einfiel. Zu meiner Verteidigung… Ich bin eigentlich gerade auf der Arbeit :p


    Also zu den noch offenen Fragen.

    Ich hab die Vibiemme Domobar Inox gebraucht erstanden und sie hat noch Restgarantie.
    Klar das mit der Mühle stimmt natürlich, deshalb hab ich auch nicht vergessen eine mitzubestellen :)
    Es befindet befindet sich momentan noch eine Ascaso i steel i2 zu mir auf dem Weg. Die Mühle ist neu =)
    Und ich hoffe mit ihr sollte ich zumindest schonmal die Durchlaufzeit in den Griff kriegen :) auch wenn ich mir keinen Quantensprung erwarte… bin ja noch am Anfang und versuche mich ranzutasten.

    Das mit dem Shop hört sich super an. Ist es denn ein58er sieb oder 57er? Dann würde ich nämlich direkt bestellen in der Hoffnung bis morgen nen Tamper zu haben und endlich rückspülen zu können.
    Sonst muss ich mir am Wochenende noch selbst einen drehen ;)



    Lieben Gruß Nico
  4. zia fofa Mitglied

    Beiträge:
    677
    AW: Hallo ich bin neu hier!

    A lavoro sei? Lagnusu...;-)!

    Zuerst einmal, wenn Du's nicht schon kennst: Vibiemme Domobar

    Gute Wahl, ein solider Einkreiser nach dem was man so liest, und ohne Zweifel geeignet, um einen hervorragenden Espresso süditalienischer Machart damit zu zaubern. Da E61-Brühgruppe, passt ein Blindsieb für 58 mm Innendurchmesser. Suche in den Shops einfach nach Blindsieb für E61, dann findest Du zahlreiche Angebote. Dasselbe gilt für den Tamper, also 58 mm. Aaaaaaber: solange Du noch keine eigene Mühle hast, wirst Du bei der Verwendung von vorgemahlenem Kaffeepulver auch mit einem solideren Tamper nicht allzu viel an Verbesserung erzielen können. Die Kunst ist, den für Deine Maschine perfekten Mahlgrad zu bekommen und der ist zudem keine feste Größe, sondern variiert je nach Bohnensorte, - alter, Wetter (Luftfeuchtigkeit). Einen nicht hundertprozentig richtigen Mahlgrad kann man mit dem Tamper ein wenig korrigieren, das ist nach meiner Erfahrung aber sehr begrenzt. Mein Rat daher: Auch wenn es schwer fällt, warte die Mühle ab. Gute Bohnen, das richtige Wasser (keines aus dem Britta-Filter: Niedriger PH-Wert = saurer Espresso)

    So, auf zum Mittag!

    Zia Fofa
  5. leseselli Mitglied

    Beiträge:
    223
    Ort:
    Bochum
  6. Siciliano_91 Mitglied

    Beiträge:
    23
    AW: Hallo ich bin neu hier!

    Also der Tamper und das Blinsieb sind nun bestellt und mit etwas Glück morgen da. Wovon ich bei der Mühle leider nicht ausgehe aber nungut dann muss ich mich eben in Geduld üben und bis nächste Woche warten :)
    Die in der "Nähe" haben entweder nciht lang genug auf oder der Tamper kostet 50€ +-5 :shock: das ist ja Wucher!
    naja aber jetzt sind sie bestellt...

    Nun noch ein Paar Fragen:
    1.Als zum Mahlgrad. Das, dass eine Kunst für sich ist und ein ständig ändernder Parameter ist, steht in vielen Therads... aber so extrem wie manchmal bertichtet ist es doch nicht oder?
    Also ich kann auch mal 2-10 tage lang, Espressi beziehen ohne den Mahlgrad zu verändern, und ohne signifikante Geschmackseinbußen zu riskieren.
    Sobald ich natürlich überhaupt erstmal hinkiregen sollte "Geschmack" in die tasse zu extrahieren:cool:

    2.der Tamper der dabei war ist wirklich allerunterste Sch...ublade ernsthaft. mindestens 2cm im durchmesser zu klein also denn man nicht außerherum mitandückt, drückt man quasi ein lochn in den Puck :-D
    nunja das Problem ist aber bald passe hoffe ich.

    3.Ich habe gestern zu schnell hintereinander bezogen...
    also beim leerbezug dampfte es und spritzte...
    ebenso beim Bezug selbst... daher warscheinlich auch zu bitter da zu heiß?!?!
    dennoch ging die Kontrolllampe an die anzeigte das nachgeheizt wird...
    selbst beim Beziehen des Espresso. so zum ende hin ging die rote Leuchte an.

    gibt es eine Faustregel was die zeit zwischen den Bezügen betrifft? als zwischen jedem shot 2-3 minuten um die Brühgruppe zu säubern, Sieb entleeren, befüllen, tampern etc.?
    oder ist das alles eine eigene ermessenssache?


    Gruß Nico
  7. zia fofa Mitglied

    Beiträge:
    677
    AW: Hallo ich bin neu hier!

    Ja, natürlich. Wenn man die Röstung nicht mehrere Wochen lang im Hopper hat, und sie auch anfänglich nicht zu frisch sind (das gibt's auch!), dann besteht nach meiner Erfahrung eher selten Notwendigkeit, die anfänglich gefundene Einstellung nachzujustieren. Heftige Wetteränderungen bzw. extremes Wetter mal ausgeklammert (es gibt hier einen netten Thread, in dem einige Benutzer während des diesjährigen kurzen Hochsommers mit Temperaturen von mehr als 35 Grad ziemliche Probleme bei der Suche nach der richtigen Einstellung beschrieben hatten).

    Wenn bei Deiner Maschine Dampf beim normalen Bezug aus der Brühgruppe kommt, ist die Kesseltemperatur zu hoch. Die Domobar hat einen regelbaren Thermostat, auf was ist der den eingestellt?


    Zia Fofa
  8. Siciliano_91 Mitglied

    Beiträge:
    23
    AW: Hallo ich bin neu hier!

    Das beruhigt mich schonmal.
    Gut auf dem Weg zum perfekten espresso muss man dieses einstellen warscheinlich aufsich nehmen. Zum Glück bin ich gerade erst am Anfang und auf der Suche nach dem "guten" Espresso :)

    Also anfangs hat es nicht oder nur ein wenig gedämpft das fing erst so mit dem 7-8 espresso an aus der Dusche zu blubbern und zu Zischen. Ist warscheinlich "heiß" gelaufen. Sobald ich Zuhause bin werde ich es nochwinmal testen und nachsehen wie mein Thermostat eingestellt ist. Um den brühdruck kann ich mich denke ich besser erst kümmern wenn die Temperatur stimmt.
  9. Siciliano_91 Mitglied

    Beiträge:
    23
    AW: Hallo ich bin neu hier!

    Soooo also jetzt mal ein kurzer Sachstand meinerseits.
    Die Mühle ist mittlerweile eingetroffen... leider fiel mir erst heute ein, das ich eine matte und keine Polierte bestellt hatte... deshalb habe ich kurzerhand noch eine polierte nachbestellt. allerdings finde ich das die matte Mühle neben meinem Chrombomber einennetten Kontrast darstellt... oder gilt diese Kombination als absolutes No-Go bei den Habby Barista ;)???
    Nungut ich werde auf die andere Mühle warten und dann entscheiden.
    Ist es eigentlich normal, dass nicht diese blaue folie zum schutz auf allen metallernen Flächen klebt? die war nämlich nicht drauf was mich ein wenig erstaunt hat.

    Nun aber zum interessanten Teil. Nach einigem hin und her probieren und Mahlgrad einstellen gelang mir der erste durchaus trinkbare Espresso!!!:shock:
    Die "blond-phase" setzte zwar etwas früher als erhofft ein allerdings tat es dem Espressokeinen Abbruch.
    Ich stelle ihn im etwa auf das Niveau des Kaffes in der Eisdiele um die Ecke;-)
    nicht bitter oder sauer... die crema schön gefärbt und ca 3 mm dick und sie hielt den Zucker zwar keine 10 sekunden aber nahezu.
    Ja ich stand mit der Soppuhr daneben :lol::lol::lol:

    Das ich noch weit vom perfekten Shot bin ist mir klar. Allerdings war dieses Ereignis schon sehr motivierend nachdem ich mir Tagelang nen Wolf getampert habe und die Suppe nur zu durch den "Puck" schoss...:cool:

    Allerdings habe ich noch das Problem das ich keinen Puck raus dem ST herausschlagen kann sondern eher nen Brei. Dem bin ich allerdings auf der Spur... läuft:cool: ich frage mich noch wie lang meine Freundin das noch aushält hehe
    Aber auf die Milchschaum getränke Freut sie sich schon besonders und war erstaunt wie lecker nicht bauschaum-schaum sein kann... auch wenn es nur ein wenig war ;-)

    nun ja mein Koffeinspiegel ist mindestens so hoch wie mein Adrenalin spiegel aber ich bin hoch motviert und bleibe dran...

    Bis dahin schönen Restabend und Nacht

    Ciao ciao:)
  10. Kronos Gast

    AW: Hallo ich bin neu hier!

    Hallo,
    ebenfalls Neuling.
    Kaffeegeniesser aus Berlin.
    Hab noch keine eigene Kaffeemaschine.:)

Diese Seite empfehlen