1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hamburg 14.4-16.4.2013 Tipps

Dieses Thema im Forum "Was ich unbedingt noch sagen wollte..." wurde erstellt von gunnar0815, 15. Dezember 2012.

  1. gunnar0815 Mitglied

    Beiträge:
    13.091
    Ort:
    Dortmund
    Hallo wir fahren in dieser Zeit mit ca. 25 Personen nach Hamburg.
    Was sollte man sehen bzw. machen in Hamburg?
    Wer hat Tipps?


    Gunnar
  2. Largomops Mitglied

    Beiträge:
    11.060
    Ort:
    www.neidenfels.de
    AW: Hamburg 14.4-16.4.2013 Tipps

    Sehr schön und informativ fand ich die Hafenrundfahrt auf dem Raddampfer in den Containerhafen. Die Stadtrundfahrt im offenen Doppeldeckerbus war auch sehr informativ und lustig. Die Alsterrundfahrt war auch schön. Wir waren auf dem einzig noch dort fahrenden Dampfboot, der ST. Georg.

    König der Löwen ist Geschmacksache. Ich war dort, muss aber nicht mehr hin. Das Dungeon soll auch ganz gut sein. Dort waren wir aber nicht. Sehr beeindruckend ist das Eisenbahnmuseum.

    Hotel habt Ihr?
  3. gunnar0815 Mitglied

    Beiträge:
    13.091
    Ort:
    Dortmund
    AW: Hamburg 14.4-16.4.2013 Tipps

    Hotel ist denke ich fest. Irgendwo 20 Min. vom HB.
    Falls aber noch jemand was günstiges gutes weiß kann es ja auch noch mal vorschlagen.
    Alsterrundfahrt auf den Raddampfer hab ich auch schon gesehen. Lohn sich also wirklich?
    Wo fahren die lang?
    Gunnar
  4. Largomops Mitglied

    Beiträge:
    11.060
    Ort:
    www.neidenfels.de
    AW: Hamburg 14.4-16.4.2013 Tipps

    Alsterrundfahrt war auf dem Dampfboot von 744 v Chr. Die Hafenrundfahrt war auf dem Raddieseldampfer.

    Die Alsterrundfahrt geht über die Innenalster und und Außenalster. Ich fand es nett. Die Hafenrundfahrt in den Containerhafen war beeindruckend

    Hotel waren wir da. (10.min vom Bahnhof). War gut mit super Frühstück:

    Hotel Relexa Bellevue Hamburg bei Hotelreservierung.de günstig buchen

    Ein guter Freund war da:

    Hamburg Hotel im Wassertum an der Messe

    Das hat ihm auch sehr gut gefallen. Werde ich auch mal ausprobieren. Preiswert ist natürlich relativ
  5. floi Mitglied

    Beiträge:
    464
    Ort:
    Hamburg, Sankt Pauli
    AW: Hamburg 14.4-16.4.2013 Tipps

    Moin,

    Die Jüngeren und jung Gebliebenen aus eurer Gruppe können auch auf der MS Hedi, mit DJs, Bands und gepflegten Getränken, abends durch den Hafen schippern!

    www.frauhedi.de

    Greetz
    Florian
  6. AW: Hamburg 14.4-16.4.2013 Tipps

    Und morgens 1h früher aufstehen und nach Grömitz an die Ostsee fahren und Kaffee trinken ;-)
  7. gunnar0815 Mitglied

    Beiträge:
    13.091
    Ort:
    Dortmund
    AW: Hamburg 14.4-16.4.2013 Tipps

    Das hört sich doch schon mal gut an.

    Ist das eine Einladung?
    (andere Frage du hast die Nino und die K 30 wie siehst du die Unterschiede zueinander)

    Gunnar
  8. AW: Hamburg 14.4-16.4.2013 Tipps

    Wenn ihr vorbei kommt lade ich dich gerne auf einen espresso ein.
    zu den maschinen kann ich noch nicht viel sagen.
    ist vielleicht ein luxus problem aber ich habe die mühle für das cafe gekauft und momentan sind wir in der winterpause.
    insofern konnte ich die beiden mühlen noch nicht geschmacklich gegen einander vergleichen.
    optisch ist es schon faszinierend was für gewaltige größen unterschiede bestehen.auch das gewicht ist wahnsinn bei der nino.
    die nino ist definitiv lauter als die K30.vergleichen könnte man es so:k30 =irgendein japanisches motorrad,Nino=bollernde Harley Davidson.
    die ersten espresso aus der nino zeigen ein feineres mahlgut.geschmacklich empfinde ich ihn sehr rund,ein wenig körperreicher als aus der K30.
    aber wie gesagt noch ist das erst ein vorläufiges ergebniss von ca.4-6 espressi.
    ab dem 26.12 muss sie dann im laufenden betrieb zeigen was sie kann.werde dann mehr berichten können.
  9. face Mitglied

    Beiträge:
    988
    Ort:
    Aachen
    AW: Hamburg 14.4-16.4.2013 Tipps

    Wenn sich bei euch ein paar Leute für Uhren interessieren -> Hentschel Hamburg. Ansonsten gibts in der Nähe der Reeperbahn noch eine schöne Whiskybar mit riesiger Auswahl und Kompetenz, wenns dann etwas später wird kann man auch noch in die Ritze (kommt aufs Klientel an^^). Ansonsten natürlich mal den Hafen ansehen und das übliche... Landungsbrücken, Fischmarkt wenn man mag, Innenstadt, vielleicht Gärten und eines der zahlreichen Museen. Im Endeffekt trennt man sich als so große Gruppe ja meistens auf; aber vielleicht weiß ein Hamburger noch was besseres.
  10. gunnar0815 Mitglied

    Beiträge:
    13.091
    Ort:
    Dortmund
    AW: Hamburg 14.4-16.4.2013 Tipps

    Der Vergleich Nino gegen K 30 wird hier denke ich einige interessieren.
    Gegen die Stark zu mindesten vor dem Umbau wirkte die Nino er zierlich. :lol:
    Schreib doch noch mal einen Erfahrungsbericht separat als neues Thema.
    Grömitz ist denke ich doch etwas weit wenn man nur 2,5 Tage hat.


    Gunnar
  11. betateilchen Mitglied

    Beiträge:
    9.369
    Ort:
    JO31fd
    AW: Hamburg 14.4-16.4.2013 Tipps

    hä?

    Alsterrundfahrt kann man sich meiner Meinung nach schenken, vor allem wenn man wenig Zeit hat.
    Falls Modellbahnfreunde in der Gruppe sind - in der Speicherstadt gibts die größte Modellbahnanlage der Welt zu bestaunen.
  12. blu Mitglied

    Beiträge:
    6.343
    Ort:
    Freiburg
    AW: Hamburg 14.4-16.4.2013 Tipps

    Hi,
    abseits vom Kaffee gefiel mir:
    - Essen beim Portugiesen im Schanzenviertel (La Sepia, dort Taschenkrebs)
    - geführte Hafenrundfahrt
    - Besuch bei EADS
    - SO morgens um 07:00 Fischmarkt
    - wenn du in der Elbgold-Rösterei (Schanze) bist: Kannst gleich bei Mälzer nebenan in der Bullerei etwas leckeres Essen gehen (musst nur auf die Öffnungszeiten achten!).
    - St. Pauli fand ich einfach nur furchtbar. Ggf. eine Führung beim Ex-V-Mann mitmachen, die war spitze.
    - Abends im Strandcafe den Sonnenuntergang beim Blick auf den Hafen genießen

    Viel Spaß, tolle Stadt (wenn es dort nur nicht so kalt und nass wäre...)
    lg bul
  13. floi Mitglied

    Beiträge:
    464
    Ort:
    Hamburg, Sankt Pauli
    AW: Hamburg 14.4-16.4.2013 Tipps

    Schätze, du meinst das Uwe Christiansen | Christiansens, Bar Cabana, Das Herz von St. Pauli am Pinnasberg.

    Aber nur, wenn ihr dann aus dem www.pudel.com stolpert. Und eigentlich auch dann lieber nicht...

    Greetz
    Florian
    Zuletzt bearbeitet: 16. Dezember 2012
  14. blu Mitglied

    Beiträge:
    6.343
    Ort:
    Freiburg
    AW: Hamburg 14.4-16.4.2013 Tipps

    Hi,
    ich bin zu alt, um mir die Nacht komplett um die Ohren zu hauen und bin früh morgens aufgestanden. Die Atmosphäre fand ich richtig nett, besonders sind mir die Händler in Erinnerung, die lebende Hühner verkauften und natürlich ein Fischbrötchen und ein Blumenverkäufer, der der johlenden Menge sein Tatoo auf dem Hintern zeigte. Hat sich also für mich gelohnt, auch wenn's die Hamburger vielleicht meiden würden...

    lg blu
  15. floi Mitglied

    Beiträge:
    464
    Ort:
    Hamburg, Sankt Pauli
    AW: Hamburg 14.4-16.4.2013 Tipps

    UPS... Sorry, sollte kein Diss sein. Eher ein Hinweis auf den Pudel... ;-)

    ...für den ich aber eigentlich auch schon zu alt bin.

    Greetz
    Florian
  16. MonikaD Mitglied

    Beiträge:
    82
    Ort:
    Göttingen
    AW: Hamburg 14.4-16.4.2013 Tipps

    Da wir hier im Kaffee-Forum sind:
    - Auf dem Fischmarkt gibt es am Sonntag früh einen kleinen Stand in der Nähe des U-Bootes, der gar nicht so schlechten Cappu macht (keine Latte Art, aber trotzdem lecker und auf Wunsch auch ohne Kakao auf dem Schaum)

    Leckeren Kaffee u.a.:
    - kopiba
    - due baristi
    beide Läden sind aber nicht so groß, so dass man mit 25 Personen auf jeden Fall reservieren sollte


    Ansonsten
    - einen Spaziergang durch den alten Elbtunnel
    - Michel
    - die Alsterschiffahrt mit dem Dampfschiff „St. Georg“ fand ich sehr lustig
    - je nach Lust: eines der vielen Musicals?
    - das Wachsfigurenkabinett auf der Reeperbahn - das sollte man sich vermutlich mit 25 Personen vorher anmelden, da es recht klein ist.

    Viel von anderen "empfohlen"
    Die Eisenbahngeschichte in der Speicherstadt sollte man auf jeden Fall vorher reservieren!
    Je nach Wetter gibt es dort noch den Dungeon (auch dort stehen die Leute oft Schlange - ob man da auch reservieren kann, weiss ich leider nicht)
    Direkt daneben ist auch eine Rösterei - diese ist auch ständig voll/überfüllt, so dass ich da nur einmal ganz kurz drin war.

    Auf Wunsch könnte ich für Ottensen/Altona noch Restaurants empfehlen.
    Monika
  17. Largomops Mitglied

    Beiträge:
    11.060
    Ort:
    www.neidenfels.de
    AW: Hamburg 14.4-16.4.2013 Tipps

    Dampfboot St. Georg, sag ich doch. Die Dampfmaschine kann man sich während der Fahrt anschauen.

    Der Spaziergang durch den alten Elbtunnel war für mich auch etwas besonderes.

Diese Seite empfehlen