1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ital. Hafenkneipe in Bad Homburg

Dieses Thema im Forum "Hessen" wurde erstellt von KlausMic, 6. Dezember 2009.

  1. KlausMic Mitglied

    Beiträge:
    2.768
    Ort:
    Bad Vilbel
    Wo ich gerade dabei bin, über Espresso-Bars in der Gegend zu schreiben....

    Gestern hatte ich ein "besonderes" Erlebnis in Bad Homburg (@Tschörgen: eine weitere humanoide Ansiedlung nördlich von Frankfurt). Nach einer anstrengenden Shopping-Tour mit meiner Frau fiel mein Blick irgendwann auf ein Schild "Espresso Cappuccino Bar" an einer recht unansehnlichen Hauswand am Ende der Höhenstraße. Also meine Frau über die Straße gezerrt und das ganze näher in Augenschein genommen. Durch die dreckigen Fenster sah man in rauchgeschwängerter Luft 5 kleine Tische mit Aschenbecher, 3 Spielautomaten und einen kleinen Tresen. Der einzige Wandschmuck waren alte Ferrari-Poster. An den Daddelgeräten saßen zwei Mann, einer saß am Tisch und blickte stur in seine Cappuccino-Tasse. Meine Begeisterung war sofort geweckt und ich meinte zu meiner Frau, wir müssen da jetzt sofort einen Espresso trinken. Ihr Blick sagte nur: "OK, aber wenn es länger als 10 Minuten sind, lasse ich Dich von den Typen da drinnen in Sälzsäure auflösen, die machen das garantiert für nen Fuffi an Ort und Stelle". Also Tür auf und reingeschneit. Mein freundliches Hallo wurde mit strikter Ignoranz erwiedert, anscheinend verirren sich selten deutsche Ehepaare in diese Lokalität. Die Luft war tatsächlich ziemlich rauchgeschwängert, allerdings roch es nicht unbedingt nach Tabak.... :shock:
    Erst als ich mir eine Zigarette angezündet habe, drehte sich einer von den Spielautomaten weg und fragte, was er uns bringen könne. Habe es dann mal mit due Caffé probiert und tatsächlich bewegte er sich daraufhin zum Tresen und fing an, an einer kleinen, wohl noch nie gereinigten La Spaziale (mit dickem Ferrari-Aufkleber) zu werkeln. Meine Frau raunzte zu mir rüber, dass unsere Gesichter wohl gerade aktuell durch die Bilderkennung beim Verfassungsschutz laufen würden..... Der Espresso, der dann serviert wurde entpuppte sich als durchaus trinkbarer Poli-Caffé, schmeckte wie die typische Barmischung. Eigentlich wirklich gut! Als 9:30 Minuten vorbei waren, habe ich vorsichtshalber gezahlt, Ehefrauen kann man ja nie so ganz trauen... ;-) Und jetzt hat sich gezeigt, dass Nicht-Italiener wohl wirklich nicht allzu willkommen sind: 2,50 EUR pro Espresso!!! :shock: War wohl als Warnung gedacht, ja nicht wieder zu kommen......

    Aber Spaß gemacht hat es...... :mrgreen::mrgreen::mrgreen:

    Viele Grüße

    Klaus
     
  2. caio Mitglied

    Beiträge:
    209
    Ort:
    Karben
    AW: ital. Hafenkneipe in Bad Homburg

    Der freundliche Italiener hinterm Tresen heisst Pino....
    Aber tröste dich,meine erstem Besuche dort verliefen kaum anders bis auf den Preis^^...
    Irgendwann entwickelte sich daraus mal eine Tennisgemeindschaft.naja schon wieder länger her..
    Aber,bei Pino gibts den besten Espresso Bad Homburgs.

    Nun wohne ich leider nicht mehr in Hg sondern in Karben.
     
  3. Francesco Mitglied

    Beiträge:
    290
    AW: ital. Hafenkneipe in Bad Homburg

    @ KlausMic Wie ist den die genaue Adresse dieser Cafe-Bar.

    In Bad Homburg gibt es noch:

    1517 Die Caffé Bar
    Obergasse 4a
    61348 Bad Homburg

    1517 Die Caffé Bar
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Dezember 2009
  4. ninac Mitglied

    Beiträge:
    69
    AW: ital. Hafenkneipe in Bad Homburg

    2,50 ist vermutlich der sitz-preis, im stehen waeren es wahrscheinlich 1,90 gewesen. und ueberleg mal, wieviele schlimme abspuelwasser fuer 2,50 angeboten werden, auch in der hoeherwertigen gastronomie...
    (bei "nie gereinigt" muss ich immer an die wega beim portugiesen denken, wo ein top bica rauskommt. reinigen ist deutlich ueberbewertet ;-) )
     
  5. Tschörgen Mitglied

    AW: ital. Hafenkneipe in Bad Homburg

    :shock::shock::shock: :-D :mrgreen:

    Hafenkneipe? Ich wusste es doch, dass nach Frankfurt die See beginnt!
    Klaus, du machst mit deinen Expeditionen ja glatt Dr. Heinrich Schliemann konkurrenz.
    Und bei den "zwoofuffzich" war der Passivjoint inclusive! Berichte weiter!

    Gruss Tschörgen ;-)
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Dezember 2009
  6. Bonsai-Brummi Mitglied

    Beiträge:
    1.705
    Ort:
    Bad Kreuznach
    AW: ital. Hafenkneipe in Bad Homburg

    Rischtisch: FRA ist der größte deutsche Fischereihafen! :lol:

    lg
    c.s.
     
  7. KlausMic Mitglied

    Beiträge:
    2.768
    Ort:
    Bad Vilbel
    AW: ital. Hafenkneipe in Bad Homburg

    Da muss ich das nächste mal, wenn in in HG bin, nochmal nach schauen. Poste ich dann.

    Eigentlich wollte ich ja in die, von Francesco erwähnte, Caffé Bar in der Obergasse. Ist es aber irgendwie nicht zu gekommen. Das wird aber das nächste "Expeditionsziel" sein!!! :-D:-D

    Viele Grüße

    Klaus
     
  8. Francesco Mitglied

    Beiträge:
    290
    AW: ital. Hafenkneipe in Bad Homburg

    @Klaus Mic
    in der

    1517 Die Caffé Bar
    Obergasse 4a
    Bad Homburg

    1517 Die Caffé Bar

    haben Sie eine schöne zweigruppige Faema Legend. Welche Bohnen dort extrahiert werden, daran kann ich mich nicht mehr erinnern.

    Falls du deine Espresso-Safari ausweiten willst, kannst du die Koordinaten vom

    Chocolat Plus
    Schulberg 8
    Bad Homburg

    Chocolat plus

    in dein Navi eingeben. Der Chef ist Chocolatier und Espressofan.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Dezember 2009

Diese Seite empfehlen