1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

K3 Totalschaden ???

Dieses Thema im Forum "Mühlen" wurde erstellt von jkDUS, 17. Januar 2012.

  1. jkDUS Mitglied

    Beiträge:
    78
    Ort:
    Düsseldorf
    schonwiederich... :oops:

    Habe bei der heute gekauften den Mahlgrad verstellt und jetzt macht sie zwar noch das typische Geräusch, aber es kommt nichts heraus...

    Bohnen sind genug da

    ich habe auch zurück gedreht - gleiches Ergebnis.

    Was ist falsch ???

    DANKE !
  2. ElPresso Mitglied

    Beiträge:
    1.656
    AW: K3 Totalschaden ???

    Bis zum Anschlag grob stellen, dann muss etwas kommen.

    Feiner stellen mit Gefühl und nur bei laufendem Motor.
  3. jkDUS Mitglied

    Beiträge:
    78
    Ort:
    Düsseldorf
    AW: K3 Totalschaden ???

    Danke, das werde ich jetzt probieren
  4. jkDUS Mitglied

    Beiträge:
    78
    Ort:
    Düsseldorf
    AW: K3 Totalschaden ???

    Genau so geht es - VIELEN DANK !
  5. jkDUS Mitglied

    Beiträge:
    78
    Ort:
    Düsseldorf
    AW: K3 Totalschaden ???

    50 ml in 25 sec ... Kaffeesatz klebte komplett an der Duschplatte... Sieb nicht besonders voll (?) und ich bin nicht im Besitz einer Feinwaage, so daß ich mich auf die Werkseinstellung von 7 g verlassen muß - Ideen ???

    Teste jetzt mal die 14 g auf meiner normalen Waage (+-1g) ...
  6. ElPresso Mitglied

    Beiträge:
    1.656
    AW: K3 Totalschaden ???

    Also, Kurzanleitung für das BZ-2er, findest Du so auch im Wiki und anderenorts:

    - Stell die Mühle relativ fein ein. Es soll schon noch ordentlich etwas herauskommen, also nicht nur alle paar Sekunden ein Bröckchen.

    - Mahle das Sieb voll, bis ein kleiner Berg darauf ist.

    - Optional: Falls das Mehl stark klumpt, dann rühre mit einem Zahnstocher darin herum um die Klumpen etwas aufzulösen. Achte darauf, dass alles möglichst gleichmässig hoch gefüllt ist.

    - Fahre mit dem ausgestreckten Finger von West nach Ost, Ost nach West, Nord nach Süd und Süd nach Nord darüber und schiebe jeweils eine "Welle" von Kaffemehl vor Dir her. Bei der letzten Bewegung fegst Du die "Welle" herunter.

    - Nun tampere... einfach ordentlich draufdrücken, aber nicht so dass Dir der Schweiß tropft. Achte darauf, dass die Oberfläche spiegelglatt erscheint. Evtl. kannst Du den auf dem Puck sitzenden Tamper *ohne* zu drücken ein, zweimal drehen, dann müsste es aber wirklich ganz glatt sein.

    Etwaige Fehlbezüge dann mit Anpassung des Mahlgrades korrigieren.

    Wenn das einigermassen klappt, kannst Du auch gerne probieren, weniger Mehl zu verwenden; das geht auch, aber dann ist es halt etwas schwieriger, die ganz gleichmässige Oberfläche zu erhalten.
  7. jkDUS Mitglied

    Beiträge:
    78
    Ort:
    Düsseldorf
    AW: K3 Totalschaden ???

    ok nun sind es 25 ml in 25 sec.
    20 g Espressopulver !
    Ergebnis bedingt. Zuwenig Crema - was tun ?
  8. jkDUS Mitglied

    Beiträge:
    78
    Ort:
    Düsseldorf
    AW: K3 Totalschaden ???

    DANKE !!! Wieviel Gramm hat man denn nun im 14er Sieb grob geschätzt ? (ich weiss, doofe Frage :oops:)
  9. ElPresso Mitglied

    Beiträge:
    1.656
    AW: K3 Totalschaden ???

    Was heißt "doof"... eher "egal". ;)

    Ich habe bis vor kurzem eine Phase gehabt wo ich die 14g für's 14er und 7g für's 7er abgemessen habe, das hat auch funktioniert. Ist halt frickeliger, neigt dann mehr zu Channeling. O.g. Methode "funktioniert" einfach nur (sowohl 1er als auch 2er), wenn man doch mal keine Lust hat, schrecklich viel Zeit damit zu verbringen.

    25ml in 25sec, passt doch. 20g kommt vor. ;)

    Wg. Crema weiß ich nicht... kann an der Bohne liegen. Channeling gehabt?
  10. Augschburger Mitglied

    Beiträge:
    4.698
    Ort:
    Augsburg
    AW: K3 Totalschaden ???

    Öhm...
    Müssten das nicht 50 bis 60 ml sein? 20 g klingt für mich nach einem Zweiersieb...
  11. jkDUS Mitglied

    Beiträge:
    78
    Ort:
    Düsseldorf
    AW: K3 Totalschaden ???

    Ehrliche Antwort: Weiß nicht. Der Kaffeesatz war aber glatt und plan, dh ich glaube eher nicht. Jetzt habe ich Depp wieder den Mahlgrad geändert - 0.5 ml Kaffeeöl, kämpfe weiter...
  12. ElPresso Mitglied

    Beiträge:
    1.656
    AW: K3 Totalschaden ???

    Äh, *hust*, ja klar. :shock: Verdammt lang her seit dem letzten Koffeinschub bei mir.
  13. kaffeeklaus Mitglied

    AW: K3 Totalschaden ???

    Grober Mahlen. Dann kommst Du von den 20g etwas runter und landest dann hoffentlich bei den schon genannten 50-60ml in ~25sec. Und dann klappt's auch mit der Crema.

    Ich gehe natürlich davon aus, dass Du das 2er Sieb verwendest. Wenn Du tatsächlich 20g ins 1er Sieb reingemacht hast, lautet mein Tipp: nicht ganz so fest tampern.:shock:
  14. jkDUS Mitglied

    Beiträge:
    78
    Ort:
    Düsseldorf
    AW: K3 Totalschaden ???

    oopsie natürlich 2 x 25 ml (hatte das Gefühl, daß die Mengen rechts/links variieren).
  15. jkDUS Mitglied

    Beiträge:
    78
    Ort:
    Düsseldorf
    AW: K3 Totalschaden ???

    Espressopause - muss schlafen !
    Gute Nacht und herzlichsten Dank an alle !!!
    jk
  16. mamu Mitglied

    Beiträge:
    1.855
    Ort:
    bei Nürnberg
    Nimm das 2 er Sieb, mache es gestrichen voll, tampere um messe die Menge. Hierzu lässt du alles in eine Tasse oder besser, ein Glas laufen. Sind es 50-60ml und es schmeckt, alles okay. Ist es mehr, feiner mahlen. Ist es weniger, gröber mahlen.
  17. jkDUS Mitglied

    Beiträge:
    78
    Ort:
    Düsseldorf
    AW: K3 Totalschaden ???

    Genauso mache ich es jetzt. Hatte es gestern bloß mit 2 Gefäßen probiert... :cool:
  18. mamu Mitglied

    Beiträge:
    1.855
    Ort:
    bei Nürnberg
    Okay das hört sich gut an. Denke aber bitte daran den Bezug mit Beginn der Blondphase zu stoppen und nicht einfach 25-30s laufen zu lassen!
  19. jkDUS Mitglied

    Beiträge:
    78
    Ort:
    Düsseldorf
    AW: K3 Totalschaden ???

    Wird gemacht :cool:

Diese Seite empfehlen