1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kaffee schmeckt plötzlich grauslig...Nur noch 6 Bar Brühdruck.

Dieses Thema im Forum "Reparatur und Wartung" wurde erstellt von derFlo, 19. Oktober 2010.

  1. derFlo Mitglied

    ...mitten in einer angebrochenen Packung Kaffee, ohne verstellen irgendwelcher Parameter schmeckt der Espresso plötzlich ultrabitter (obwohl der eigentlich eine tolle Schoko Note hat, Kopiba Vivace aus der Schanze/HH).

    Hab natürlich als erstes rückgespült und 2 mal entfettet, brachte aber auch nichts. Eigentlich dachte ich dann, der Kesseldruck sei zu hoch (also Wasser zu heiss, Espresso verbrennt trotz leerbezug), aber der ist wie eh und je bei 1.3 Bar.

    Beim Rückspülen ist mir aber aufgefallen, dass der Brühdruck am Blindsieb mal gerade auf 7 Bar kommt, Bei Bezug mit relativ feinem Mahlgrad nur noch 6 Bar. Das Wasser im Tank ist auch kochend heiss gewesen, es wird scheinbar extrem viel vom Expansionsventil zurückgeführt.

    Ich hatte die Maschine aber nicht auf, habe nie was am Expansionsventil verstellt oder modifiziert (lediglich vor einem Jahr selbst ne neue Pumpe eingebaut).
    Vor 1,5 Jahren ist mal ein Relais wegen rumspratzelndem Wasser (Kurzschluss) durchgebrannt, da hat die Werkstatt irgendeinen zusätzlichen Schlauch als Wasserrückführung gelegt, aber die sollten da auch nix verstellt haben.

    Kann es sein, dass das Ventil verkalkt ist und deshalb nicht mehr richtig schliesst, wodurch immer die Hälfte des Wassers zurück in den Tank fliesst und kein richtiger Druck mehr am ST anliegt?? Oder gibt es sonst eine Erklärung???

    Aber zu niedriger Brühdruck sollte doch auch den Kaffee nicht so unendlich bitter schmecken lassen, oder?

    Cheers
    Flo
  2. derFlo Mitglied

    AW: Kaffee schmeckt plötzlich grauslig...Nur noch 6 Bar Brühdruck.

    Da ja noch immer keiner ne Idee hat, hab ich die Kiste mal aufgeschraubt und mir mal angeschaut. Die Modifikationen, die die Werkstatt damals vorgenommen hat ist ein Überdruckventil mit einem dritten Rückführschlauch, welches AUF dem Kessel sitzt. (Das originale verursacht durch umherspratzelndes Wasser mitunter Kurzschlüsse, was bei mir der Fall war)

    Scheinbar hat er aber noch eine weitere Modifikation vorgenommen, nämlich offensichtlich direkt hinter der Pumpe noch en OVP im Kaltwasserbereich eingebaut, welches auch einen Rückführschlauch mündend in ein y-Stück an den Rückführschlauch in den Wasserbehälter hat (kein Bypass).

    Hab das ding mal ausgebaut aber keine Möglichkeit gefunden, an dem Teil den Druck zu variieren.
    Ausserdem dürfte dann doch das zurückgeführte Wasser nicht kochend heiss sein, es wird ja vor dem Kessel abgeleitet. Mein Wasserbehälterwasser hatte aber eben nach ein paar Bezügen locker 70 Grad.

    Kann mir mal jemend bitte helfen und sagen, ob ich richtig oder voll daneben liege???

    Bilder gibt es hier MobileMe Gallery

    Vielen Dank

    Flo
  3. Bubikopf Mitglied

    AW: Kaffee schmeckt plötzlich grauslig...Nur noch 6 Bar Brühdruck.

    Stell mal Bilder vom OPV hinter der Pumpe ein. Vielleicht ist das ja nur das Pumpenkit ( Entlüftungsventil ). Wenn heisses Wasser in den Tank zurück läuft und gleichzeitig der Blinddruck max 7 Bar hat, dann müsste es eigentlich am Expansionsventil im Heisswasserbereich liegen ( sitzt direkt hinter dem HX ). Wenn Du die Maschine mal offen betreibst, kannst Du sehen, wo genau der Heisswasserrückfluss her kommt.
    Gruss Roger
  4. derFlo Mitglied

    AW: Kaffee schmeckt plötzlich grauslig...Nur noch 6 Bar Brühdruck.

    Hi Bubikopf,

    Danke für Deine Antwort, ja, scheint tatsächlich nur das Entlüftungsventil zu sein, sieht genau so aus, wie der Originalzustand auf dem Bild im Thread "Pumpe stockt beim Rückspülen".

    Also muss es am Expansionsventil liegen. Wo kann ich bei diesem den Durchfluss erhöhen (Druck verstellen, wie auch immer) so dass ich wieder 9-10 bar auf den Puck bekomme. Überlege, dann auch gleich das OVP nachzurüsten , wenn ich schon dabei bin, dass nicht immer das Tankwasser so sauheiss wird

    Cheers
    Flo.

    PS: Bilder sind unter dem Link in meiner ANtwort zu finden
  5. Bubikopf Mitglied

    AW: Kaffee schmeckt plötzlich grauslig...Nur noch 6 Bar Brühdruck.

    Das OPV ist rel. leicht einstellbar. Du musst nur die Schaube auf der der Ablaufschlauch sitzt hineindrehen um den Druck zu erhöhen. Ich würde aber dazu raten, erst das Ventil ganz auseinander zu nehmen, um nachzuschauen, warum es plötzlich so früh auslöst ( verkalkt ? ).
    Bei 7 Bar geht natürlich so einiges zurück in den Tank ( ca 2/3 ). Solange Du kein OPV im Kaltwasser hast, würde ich den Brühdruck auf etwa 11 Bar einstellen, sonst geht dier Die Brühtemperatur zu sehr in den Keller ( das Rückschlagventil vor dem HX frisst etwa 1-1,5 Bar, die Pumpe fördert dann noch etwa 2ml/s, dann geht kaum noch heisses Wasser aus dem HX flöten ). Für den Bypass brauchst Du nur ein Isomac OPV und eine 1/8" Muffe, das Ventil wird anstelle des Pumpenkits eingebaut.
    Gruss Roger
  6. xBastix Mitglied

    AW: Kaffee schmeckt plötzlich grauslig...Nur noch 6 Bar Brühdruck.

    Hallo, verfolge unbedingt den Rückfluss in den Tank, ob er nun vom OVP oder doch nur Entlüftungsventil kommt - hatte den selben Fehler, war allerdings das Entlüftungsventil.
  7. Bubikopf Mitglied

    AW: Kaffee schmeckt plötzlich grauslig...Nur noch 6 Bar Brühdruck.

    Da müsste dann aber die Pumpe leuchten.
    Gruss Roger
  8. derFlo Mitglied

    AW: Kaffee schmeckt plötzlich grauslig...Nur noch 6 Bar Brühdruck.

    Habe jetzt auch die Verstellmutter für das Expansionsventil gefunden, diese mal raus und dann wieder ganz rein gedreht, aber mehr als 8 bar gegen das Blindsieb kommt einfach nicht, gleichzeitig fliesst aber extrem viel heisses Wasser zurück in den Tank.

    Kann so ein Expansionsventil defekt sein?? Also wenn ich die untere Mutter ganz rein drehe, sollte es doch sogar ganz dicht sein und nicht vor 15 bar öffnen.

    Wäre die Pumpe wieder defekt, würde doch nicht soviel heisses Wasser zurückgeführt.

    Help!!
  9. derFlo Mitglied

    AW: Kaffee schmeckt plötzlich grauslig...Nur noch 6 Bar Brühdruck.

    Hi Roger, was meinst Du mit, da müsste die Pumpe leuchten?? Meinst Du die rote Kontrollampe die beim Aufheizen leuchtet?? Jedenfalls kommt das heisse Wasser definitiv aus dem Expansionsventil.....der Silikonschlauch ist kochend heiss beim Bezug.

    Drehe jetzt nochmal das Ventil ganz raus, mal sehen, ob da was drin klemmt.

    EDIT: Ah, ich glaube DU meinst die Puzmpe müsste leuchten im Sinne von "glühen", weil das Wasser heiss ist ! Und ich such nach ner Kontrolllampe, ouch!
    Zuletzt bearbeitet: 20. Oktober 2010
  10. Bubikopf Mitglied

    AW: Kaffee schmeckt plötzlich grauslig...Nur noch 6 Bar Brühdruck.

    Richtig, ich hatte nur keinen Smilie gesetzt.
    Gruss Roger
  11. derFlo Mitglied

    AW: Kaffee schmeckt plötzlich grauslig...Nur noch 6 Bar Brühdruck.

    So, nun habe ich das Ventil entkalkt und wieder eingebaut, Zeiger geht bis zum Anschlag: Jetzt ist das Manometer aber bei 3 bar hängen geblieben. Wie nullt man das neu?? Hab ich zu viel Druck drauf gegeben und das Ding ist jetzt dejustiert??
  12. BigCoffee Gast

    AW: Kaffee schmeckt plötzlich grauslig...Nur noch 6 Bar Brühdruck.

    So wird es wohl leider aussehen. Die Dinger sind sehr empfindlich was überdruck angeht. Wenn ein Manometer kaputt geht ist es auch immer das für den Brühdruck und dann eben durch zu hohen Druck.

    Son Manonmeter ist sehr schwer und fummelig zu justieren und meistens geht sowas schief. Vor allem ist aber das Problem, das man dafür ein anderes Manometer für Referenzwerte haben muß. Also wird es wahrscheinlich ein neues Manometer werden müssen

Diese Seite empfehlen