1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kaffeefee Sachsen

Dieses Thema im Forum "Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt,  " wurde erstellt von the-hq, 11. März 2009.

  1. the-hq Mitglied

    Beiträge:
    422
    Ort:
    Der wilde Osten ;)
  2. Pengo Mitglied

    Beiträge:
    140
    Ort:
    01731 Kreischa
    AW: Kaffeefee Sachsen

    Nein, aber für nächsten Samstag ist ein Besuch geplant.

    gruss Peter
     
  3. the-hq Mitglied

    Beiträge:
    422
    Ort:
    Der wilde Osten ;)
    AW: Kaffeefee Sachsen

    wär interessant was du dann so zu berichten hast :)
     
  4. Benefit Mitglied

    Beiträge:
    223
    Ort:
    Dresden
    AW: Kaffeefee Sachsen

    Hallo Peter,

    da bin ich ja auch mal auf deinen Bericht gespannt!
    Dresden und Umgebung kann noch ein paar gute Adressen gebrauchen!

    Grüße von und nach Sachsen von,

    Erik
     
  5. Pengo Mitglied

    Beiträge:
    140
    Ort:
    01731 Kreischa
    AW: Kaffeefee Sachsen

    Der Bericht ist: Es gibt nichts zu berichten, denn die Rösterei existiert zumindest in Moritzburg nicht mehr.
    Sie soll angeblich in die nähe von Chemnitz verzogen sein.

    gruss peter
     
  6. the-hq Mitglied

    Beiträge:
    422
    Ort:
    Der wilde Osten ;)
    AW: Kaffeefee Sachsen

    ach herrje das is ja blöde.
    die hätten das ja mal ruhig auf ihrer webseite erwähnen können :(
     
  7. Simon Mitglied

    Beiträge:
    5
    AW: Kaffeefee Sachsen

    Hallo Kaffeegeniesser,

    war bisher stiller Mitleser im Forum.
    Da ich der einzige Kaffeetrinker in der Familie bin habe ich auch keine High-Tech im Haushalt.
    Ich mahle meinen Kaffee ganz klassisch mit einer PEUGEOT Kaffeemühle Nicaragua und bereite ihn in einem Swissgold Eintassen - Dauerfilter zu.
    Die Kaffeemühle ist jeden Cent Wert gewesen, denn nun wird mein Kaffee einfach nur lecker :lol: .

    Aber nun zum Anlass meines Postings :

    Endlich hat Chemnitz nun auch eine Rösterei *freu* .
    Bis jetzt musste ich für guten Kaffee entweder nach Dresden oder Erfurt fahren.

    Heute war bei Kaffeefee Sachsen Tag der offenen Tür mit Verkostung, Werksverkauf und Schaurösten.

    Das Ambiente ist angenehm, die Inhaberin Steffi ist sehr nett, erklärt viel.
    Sie hat auch einen kleinen Röster ( für 100g Kaffee) , um damit neue Mischungen zu entwickeln bzw. Sorten zu testen.
    Habe mir 4 Sorten Kaffee mitgenommen, der erste wird heute Nachmittag verkostet.

    Neben Kaffee gibt es eine gute Auswahl an Kuchen und Torten sowie leckere Schokoladen und eine grosse! Auswahl an Nougat ( obere Preisklasse 100g ab 3,- € ).

    Fazit : Eine Bereicherung der Region.
    Anbei 3 Bilder

    lg Simon

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  8. Milchschaum Mitglied

    Beiträge:
    1.993
    Ort:
    Rhein-Neckar
    Kaffee in Dresden

    Hallo,
    ich bin ab morgen für ein paar Tage in Dresden. Kennt ihr dort Adressen, bei denen sich ein Einkehren kaffeetechnisch lohnt?

    Habe schon hier aus diesem Thread die Kaffeerösterei Dresden notiert, aber aus der Homepage wird nicht klar: Wird dort auch Kaffee ausgeschenkt?
    Oder gibt es sonst noch eine schöne Adresse mit hochwertigem Espresso oder sonstigen Kaffeegenüssen?
    :) Dirk
     
  9. tibby Mitglied

    Beiträge:
    124
    Ort:
    Dresden
    AW: Kaffeefee Sachsen

    Hallo Dirk,
    in der Kaffeerösterei Dresden an der Bautzner Str. wird natürlich Kaffee ausgeschenkt. Es ist ein sehr schöner kleiner Laden und ich kann ihn nur empfehlen. In der Dresdener Neustadt bekommst du auch diverse gute Kaffee´s . Bei Kai Lässig im Utensil (Alaunstr. 86) bekommst du auch einen guten Espresso, ist aber kein Cafe sondern ein Haushaltswarenladen. Am blauen Wunder liegt das Arabusta, ist ein bischen ausserhalb aber sehr nett.
    Viel Spass in Dresden.
    Dirk
     
  10. Milchschaum Mitglied

    Beiträge:
    1.993
    Ort:
    Rhein-Neckar
    AW: Kaffeefee Sachsen

    Vielen Dank für die Tipps, war echt klasse.
    Die Kaffeerösterei hatte leider zu wegen Umbau (ärgerlich, dass das nicht auf der Homepage vermerkt ist!). Aber das Utensil war eine klasse Empfehlung. Ein äußerst guter Espresso und ein sehr netter Plausch über Mühlen und Maschinen wurden geboten.
    Außerdem gibt es dort in dem wunderlichen kleinen Laden sehr interessante Küchenutensilien zum Bestaunen (und vermutlich auch zum Kaufen ;-)) Ich kann jedem nur empfehlen, dort vorbeizuschauen.
    :) Dirk
     
  11. Simon Mitglied

    Beiträge:
    5
    AW: Kaffeefee Sachsen

    Hallo,

    habe die 4 mitgenommenen Sorten Kaffee verkostet.
    Die kräftigste Mischung Sachsenkäffchen ist für mich zu stark - probieren musste ich sie, da die Classico Mischung aus Dresden ( 80% Arabica und 20% Robusta ) bisher mein absoluter Favorit ist - leider versenden die erst ab 2 kg.
    Meine Frau trinkt eigentlich kein Kaffee aber zum India Monsooned sagte sie " Der ist aber lecker! " und möchte mehr davon. :)
    Die beiden anderen Mischungen Festtagskaffee und Frühstückskaffee sind sehr angenehm, nicht zu viel Säure - sehr harmonisch und ausgewogen.
    Wobei der angenehme Kaffeegeschmack des Frühstückskaffees länger anhält.

    Leckerer frischgerösteter Kaffee direkt vor der Haustür - was will man mehr.

    Kennt jemand eine Rösterei , die eine ähnliche Mischung wie diese Classico aus Dresden anbietet ?
    Mit Robustaanteil ( nicht höher wie 20% ) kräftig, jedoch wenig Säure und bekömmlich.

    mfg Simon
     
  12. DerTroll Gast

    AW: Kaffeefee Sachsen

    Mein absoluter Favorit was den kleinen Schwarzen angeht ist z.B. der Espresso im Restaurant Heck-Art in Chemnitz... einfach himmlisch, sanft, schokoladig und mit erstaunlich wenig Säure.

    Wovon ich in C abraten muss: Espresso im Ratskeller *würg* und auch im sonst hervorragenden Restaurant Opera im Hotel Chemnitzer Hof... beide Tässchen schmecken, als hätte einer ne Zitrone reingedrückt *ekel*...
     
  13. leinadx. Mitglied

    Beiträge:
    362
    AW: Kaffeefee Sachsen

    ich teste ab montag mal den espresso pamwamba von der kaffee-fee, bin gespannt!

    gruss daniel
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Februar 2013
  14. the-hq Mitglied

    Beiträge:
    422
    Ort:
    Der wilde Osten ;)
    AW: Kaffeefee Sachsen

    und, wie war der so?
     
  15. leinadx. Mitglied

    Beiträge:
    362
    AW: Kaffeefee Sachsen

    Hallo Peter, ich konnte gestern Abend erst testen.

    Aaaaaaalsoooooo: ich mag ja sonst eher heller fruchtebetonte Röstungen wie z.b. von Mirella. Der Pamwamba von der Kaffeefee ist doch recht dunkel durchgeröstet, aber sehr ausgewogen mit wenig Säure aber hintenraus schon ein kleiner Burner! Er kann sich gut gegen Milch durchsetzen. Also insgesamt schmeckt er mir sehr gut. Kann man empfehlen! ich werde ihn aber eine Woche noch liegenlassen da er anscheinend gerade erst geröstet wurde, so kann er noch etwas ausgasen... ich denke die minimale Bitternote hintenraus wird dann weg sein. Aber wirklich ein leckrer Espresso!
     
  16. the-hq Mitglied

    Beiträge:
    422
    Ort:
    Der wilde Osten ;)
  17. leinadx. Mitglied

    Beiträge:
    362
    AW: Kaffeefee Sachsen

    hi Peter,

    jaaaa leider sind es im moment eher kleine kaffeelichtblicke in der saechsichen region, aber es wird! ich hoffe ja das sich kaffee mäßig noch einiges tut, damit wir endlich wieder richtige kaffeesachsen werden!

    wobei, der allseits berühmte phoenix kaffee kommt ja sich aus dresden, also potential ist da!

    gruss daniel
     
  18. espressober Mitglied

    Beiträge:
    32
    Ort:
    Chemnitz
    So... Endlich mal wieder etwas zum Kaffeesachsenimage beitragen...

    Ich bin jetzt am Wochenende bei einer Kaffeeverkostung mit Schaurösten bei der Kaffeefee. Bin ja echt gespannt...
    Hat jemand einen Tipp, welche Sorte man sich unbedingt für daheim mal mitnehmen sollte?
     

Diese Seite empfehlen