1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kaffeerösterei in Gießen

Dieses Thema im Forum "Hessen" wurde erstellt von pizzastein, 21. Dezember 2010.

  1. pizzastein Gast

    Hallo,

    seit ein paar Monaten gib es auch in Gießen eine kleine Kaffeerösterei (Mo's Beans). Bisher gibt es zwar "nur" Kaffee (keinen Espresso), dafür aber handgemahlen (Zassenhaus-Mühle) aus der Karlsbader Kanne! Eine echte Bereicherung für die Stadt :-D
  2. Flanders Mitglied

    Beiträge:
    144
    AW: Kaffeerösterei in Gießen

    Hallo ich bin auch Giessener. WO ist den die Rösterei??? SCHNELL SCHNELL brauche Kaffee:-D *SUCHT*. Koffeinspiegel im Blut >80%
  3. RolfG. Mitglied

    Beiträge:
    4.833
    Ort:
    Norrköping
  4. Flanders Mitglied

    Beiträge:
    144
    AW: Kaffeerösterei in Gießen

    So mal Kaffee getrunken. habe blind die Empfehlung des Verkäufers gefolgt.
    dann bot sich eine super Scene. Bohnen gemahlen ... Wasser gekocht..Karlsbader Kanne aufgestellt.... Wasser eingegossen... und den Kaffee dann To-Go fertig gemacht.

    :-D:-D:-D

    Ich habe noch nie so ungeduldig auf einen Kaffee zum mitnehmen gewartet.

    Daumen hoch
  5. Gourmetkaffeeliebhaber Mitglied

    Beiträge:
    11
    AW: Kaffeerösterei in Gießen

    Hallo Gießen, hallo Kaffee-Fans,

    www.mos-beans.de ist wohl noch nicht freigeschaltet, dafür hat die Rösterei ne fb-seite: Mo's Beans | Facebook

    Marketing- und Werbungsmäßig ist da noch insgesamt wenig los, deswegen sind die wohl so unbekannt. Krass aber, was die bieten. Die verlesen die Rohkaffeebohnen sogar von Hand vor dem Rösten, manchmal kann man während der Öffnungszeiten einfach zugucken, auch beim Rösten danach. Allerdings sollte man währenddessen nicht zu viele Fragen stellen, da werden die manchmal schnell genervt ;-).

    Kann man aber auch verstehen, wie hektisch es dann in dem recht kleine Laden zugeht, wenn verkauft, beraten, sortiert und geröstet wird. Insgesamt liegt der Schwerpunkt wohl auch nicht auf Kaffee-to-go Verkauf, es ist ja auch kein richitges Café. Die wollen eher Bohnen verkaufen, das ist wohl mehr deren "kernkompetenz". Der Chef meinte aber letztens, dass wohl bald eine Espressomaschine angeschafft wird, das lässt hoffen!!

    Wenn weniger los ist im Laden (ich geh manchmal vor der Uni, kurz nach 11h vorbei) kann man aber sich richtig nett und richtig lange mit dem Team in der Rösterei unterhalten und ne Menge über Kaffee erfahren. Interessant dabei auch, dass wie beim Schwerpunkt Kaffeebohnenverkauf auch das Wissen und die Expertise mehr bei den Bohnen selbst als bei der Kaffee-Getränk-Zubereitung liegen. Also die ganze Kunstfertigkeit eines Barista ist da weniger interessant die Jungs interessieren sich mehr für die gesamte Geologie, Biologie, Agrikultur usw. beim Bohnenanbau bzw. die Chemie und Physik beim Rösten.

    Ihr braucht also nicht die Gastronomischen Feinkünste bei Mos Beans zu erwarten. Enttäuscht werdet Ihr aber nicht, wenn es um Beratung und eben die Produkte selber geht die reinen Röstkaffeebohnen betreffend.

    In kleinen Mengen übrigens kann man dort auch Rohkaffeebohnen kaufen, nicht gerade günstig aber mal zum ausprobieren nicht schlecht.
  6. Bonsai-Brummi Mitglied

    Beiträge:
    1.540
    Ort:
    Bad Kreuznach
    AW: Kaffeerösterei in Gießen

    Immerhin mit Öffnungszeiten - heute früh um zehn konnte ich's nicht wirklich fassen, in einer (groß-?)städtischen Ladenpassage inmitten offener Läden vor verschlossener Tür zu stehen... :shock:

    Das Lädchen scheint ja jetzt schon zu florieren... :cool:
  7. Flanders Mitglied

    Beiträge:
    144
    AW: Kaffeerösterei in Gießen

    Ich habe letztens gesehen dass die nur zu Zweit sind... Irgentwo muss ja die Zeit herkommem die Kaffeebohnen zu rösten.
  8. taste_of_ink Mitglied

    Beiträge:
    2
    Ort:
    Gießen
    AW: Kaffeerösterei in Gießen

    Moin,

    war gestern das erste mal in dem Laden und bin begeistert. Um das Thema hier ein wenig zu updaten: Mittlerweile gibt es auch eine Espresso-Maschine!

    Habe mir dann eine Bohnensorte empfehlen lassen und heute morgen den ersten Espresso damit gemacht. Und was soll ich sagen: für mich ist (wenn schon nicht draußen) die Sonne aufgegangen! Das war Welten besser im Vergleich zu meinem bisherigen Illy-Espresso. Wunderschöne Crema, toller runder Geschmack und kein Kleben oder Matschen des Kaffeepucks im Siebträger.

    Also, meine dringende Empfehlung für Gießener Kaffee und Espresso-Liebhaber: Hingehen und kaufen!

    Viele Grüße
  9. e30 Mitglied

    Beiträge:
    204
    Ort:
    Lich
    AW: Kaffeerösterei in Gießen

    :-D Prima, danke schonmal für den Tipp. Werde ich demnächst mal testen!
  10. ThomasK. Mitglied

    Beiträge:
    83
    Ort:
    Gießen
    AW: Kaffeerösterei in Gießen

    Hi,
    war gestern zum ersten Mal bei Mo's Beans und fand's echt klasse. Der Moritz scheint scheint schon bissel Ahnung zu haben, hat wohl in Österreich gelernt. Er berät gut und man kann den Espresso auch verkosten.
    Wirklich empfehlenswert!!
  11. tsnud Mitglied

    Beiträge:
    11
    AW: Kaffeerösterei in Gießen

    Hallo,

    ich hatte heute meine Premiere in Mo's Beans. Ich bin im Zwiespalt.

    Ein bekannter hatte mir im Vorfeld zwei Sorten empfohlen, von denen die Erstwahl leider ausverkauft war. Ich wurde von zwei netten, vermutlich studentischen Aushilfsdamen, bedient von denen die eine im Hintergrund mit ihrem IPad beschäftigt war. Die andere bat mich, nachdem ich meinen Wunsch geäußert hatte geröstete Bohnen zu kaufen, um die Ecke wo diese im Glasschrank standen. Dort konnte man auch die ganzen noch rauchenden Röst-Utensilien begutachten, es wurde also frisch geröstet. Ich gab dann bekannt das ich das erste Mal hier wäre und gerne Bohnen für eine Siebträger Maschine kaufen würde. Sofort wurde ich mit Fachbegriffen überschüttet, säurebetont oder säurearm im Hintergrund, nussig, schokoladig usw. Das ganze wirkte für mich eher auswendig gelernt.

    Ich gab an das mir der Limu empfohlen wurde, dieser war aber ausverkauft. Die Zweitwahl, der Diamante war da und wurde als schokoladig bezeichnet und käme seit Jahren gut bei dem Publikum an. Ich orderte 500g. Danach wurde mir ein Santos empfohlen. Ich fragte ob ich diesen als Espresso probieren könnte, dies wurde bejaht. Er wurde fachmännisch zubereitet und war schmackhaft, so das ich kund tat 250g mitnehmen zu wollen um diesen nach eigenem Gusto auszuprobieren.

    An der Kasse gab es dann eine kleine Überraschung für mich, mir wurde der Probier-Espresso berechnet. Das hatte ich so nicht erwartet. Für die 750g Bohnen sollte ich dann 13 Euro zahlen, was mir komisch vorkam und ich dann netter- oder blöderweise (je nach Persönlichkeit ;)) nachhakte, sie hatte versehentlich 2x 250g berechnet. Das ganze wurde dann auf 19,95 für 750g Kaffe und Espresso korrigiert. Wiedemauchsei...

    Zuhause dann die Bohnen angeschaut, beide sehr frisch geröstet, trocken und stumpf, also noch nicht ölig. Das machte schonmal einen guten Eindruck. Der Santos riecht sehr ungewöhnlich nach Erdnuss, aber angenehm. Schmeckt auch selbst zubereit sehr gut, nussig und malzig, kräftig. Der Diamante muss noch getestet werden, aber diesen hatte ich ja von einem Kenner empfohlen bekommen.

    Zusammenfassend: Der Einkauf selbst eher merkwürdig, der Kaffe ist gut.

    Schöne Grüße,
    Jan
  12. taste_of_ink Mitglied

    Beiträge:
    2
    Ort:
    Gießen
    AW: Kaffeerösterei in Gießen

    Hallo Jan,

    ich kann mich deinen Ausführungen nur anschließen. Ich bin mittlerweile schon etliche Zeit Stammkunde bei Mo's Beans und seit dem Umzug ist mein Eindruck auch eher zwiegespalten. Die Qualität des Kaffees steht für mich nach wie vor außer Frage. Ich kenne keine besseren und frischen Kaffeebohnen (Mein absoluter Favourit zur Zeit ist der indische ). Dagegen hat sich leider die Personalsituation nicht vorteilhaft entwickelt. Früher (noch im alten Laden) war Moritz, der Inhaber, immer im Wechsel mit einem anderen Mann im Laden hinter der Theke. Beide konnten einem ausführlich die Vorzüge einer jeden Sorte erklären. Wenn die gewünschte Sorte gerade in der Mühle war, bekam man einen Probierespresso (immer kostenlos!) angeboten. Seit dem Umzug habe ich den anderen Mann nicht mehr gesehen. Stattdessen wechseln sich die zwei Mädels und der Inhaber ab. Leider merkt man den beiden auch an, dass sie die Fakten eher auswendig gelernt haben, als tatsächlich wahrgenommen. Ich stelle dann auch gar keine Fragen, welcher Kaffee gerade besonders empfehlenswert ist, es sei den der Inhaber selbst bedient mich. Einen Probier-Espresso bietet mir eigentlich auch nur der Inhaber an. Der hat mich aber auch bisher noch nie etwas gekostet.

    Ich persönlich störe mich nicht weiter daran, weil ich weiß, welche Qualität ich da bekomme, aber ich finde es schade, dass durch solches Verhalten ein schlechter oder zwiegespaltener Eindruck entsteht, der mögliche Stammkunden dauerhaft abschreckt. Das kann sich der Inhaber auf Dauer nicht leisten.

    Viele Grüße
    Tobi
  13. tsnud Mitglied

    Beiträge:
    11
    AW: Kaffeerösterei in Gießen

    Hallo nochmals,

    ich war heute mal wieder da (Vorräte waren leer) und habe vermutlich den Inhaber angetroffen (blond?). Diesmal war die Beratung ausgezeichnet, die ganze Atmosphäre war weitaus sympathischer. Diesmal hab ich die "Hausmarke" den Boa Vista aus Brasilien mitgenommen. Mit einem Erntevolumen von 300 Kg im Jahr, Fair Trade und direktem Händler Kontakt hat mich diese Sorte angesprochen. Der Geruch und Geschmack ist durchaus gut, ganz zarte Schokoladennote und leichte Säure, schwer zu beschreiben aber lecker.

    Dennoch muss ich sagen das der Diamante aus El Slavador bisher mein Favorit bei Mos Beans ist. Wirklich ausgewogener Kaffee, als Espresso und Cappucino ein Genuß. Aber man muss sich ja mal durchprobieren. :)
  14. SoulSurfer Mitglied

    Beiträge:
    6
    AW: Kaffeerösterei in Gießen

    Leider ist am 23.12 endgültig Schluss und in Giessen wird guter Kaffee wieder schwer zu finden sein.........Schade........
  15. Konrad Mitglied

    Beiträge:
    7
    AW: Kaffeerösterei in Gießen

    ....naja, versuch es doch mal bei Kaffeerösterei in Kehna bei Marburg :)

    www.bio-kaffee.de
  16. be.an.animal Mitglied

    Beiträge:
    195
    Ort:
    Giessen
    AW: Kaffeerösterei in Gießen

    Es wird nicht endgültig Schluss sein mit Mo's Beans in Giessen.
    Es soll irgendwann im Januar in Gießen-Wieseck im Tortenkavalier weitergehen. Das ist ein Kaffee mit lecker Torten am Übergang Gießener Straße <> Wiesecker Weg ("Hauptstraße" in Wieseck).
    Dort soll dann wohl weiterhin der Kaffee ausgeschenkt und verkauft werden.
    Das ist dann nicht mehr Innenstadt, aber für mich wird es sogar günstiger.
  17. SoulSurfer Mitglied

    Beiträge:
    6
    AW: Kaffeerösterei in Gießen

    Ja....war noch kurz vor Weihnachten da um mich mit Kaffee einzudecken und haben die gute Nachricht direkt vom Moritz erfahren.
  18. KaffeeDabs Mitglied

    Beiträge:
    23
    Ort:
    Darmstadt
    Leider hat Mo's Beans jetzt ganz zu gemacht?
    Auf der Homepage steht sowas in der Art...
    Weiß jemand mehr?
    Ich wünsche Herrn Michaeli Alles Gute für die Zukunft,
    der Kaffee war immer sehr gut, daran kann es nicht gelegen haben...

Diese Seite empfehlen