1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kennt einer von Euch diese Mühle? Obel EB ISt / 1ST

Dieses Thema im Forum "Mühlen" wurde erstellt von Madrob2, 16. Juli 2012.

  1. Madrob2 Mitglied

    Beiträge:
    117
    Ort:
    Hirrlingen bei Tübingen
    Hallo liebe Boardmitglieder,

    anbei mein aktueller Neuzugang in meinem Maschinenpark. Laut Typenschild ist es eine
    OBEL EB 1ST mit Direktmahlung ( einer, doppelt und dauer ) mit riesigem Hopper.
    Ich habe die Mühle aus einem Imbiss nahezu unbenutzt herausgekauft und wollte nun wissen,
    wer von Euch ebenfalls solch eine Mühle sein Eigen nennt?

    Im Netz habe ich leider über dieses Modell nichts gefunden. Kennt einer von Euch diese
    Maschine ( 15kg Eigengewicht ) Auf den Internetseiten von Obel und Bregant sind nur
    die Modelle mit Dosierer, aber keine Direktmahler mehr aufgelistet.

    Grüßle und Danke schon mal im voraus für die Info's.

    Madrob2

    Anbei noch ein paar Bilder des Neuzuganges.

    [​IMG]


    [​IMG]


    [​IMG]








    [​IMG]


    [​IMG]


    [​IMG]





    [​IMG]

    Und noch eins zum Größenvergleich ( Mahlkönig Vario 2 Home vers. Obel EB IST )

    [​IMG]
  2. imprezza.de Händler

    Beiträge:
    2.444
    Ort:
    Lindau (B)
    AW: Kennt einer von Euch diese Mühle? Obel EB ISt / 1ST

    kuck mal da:

    http://www.kaffee-netz.de/m-hlen/33437-obel-profi-istantaneo.html
    da gehts aber noch um die ältere Version - ausser dem Bedienfeld aber noch genau das selbe.

    die heißt eigentlich Obel EB Istantaneo. Wird aber auch unter diversen anderen Namen gehandelt (z.b. Pavoni etc.)
  3. Madrob2 Mitglied

    Beiträge:
    117
    Ort:
    Hirrlingen bei Tübingen
    AW: Kennt einer von Euch diese Mühle? Obel EB ISt / 1ST

    Hallo Angelo,

    wow, das ging aber schnell mit der Antwort auf meine Frage. Superklasse und vielen Dank.

    Grüßle aus Hirrlingen, Robert
  4. Madrob2 Mitglied

    Beiträge:
    117
    Ort:
    Hirrlingen bei Tübingen
    AW: Kennt einer von Euch diese Mühle? Obel EB ISt / 1ST

    Ich habe nun aufgrund der Info von Angelo mal gegoogelt und diese Mühle bei einem Internethandel in CZ gefunden.
    In Deutschland oder Italien habe ich aber bislang keine Treffer zu dieser Mühle erhalten.
    Hat einer von Euch die Mühle im Einsatz und welche Erfahrungen gibt es damit.
    Muß oder kann man noch etwas pimpen um die Leistung bzw. das Mahlergebnis zu verbessern?

    Grüßle Madrob2
  5. Tschörgen Mitglied

  6. imprezza.de Händler

    Beiträge:
    2.444
    Ort:
    Lindau (B)
    AW: Kennt einer von Euch diese Mühle? Obel EB ISt / 1ST

    :roll: Also ich wüsste da noch mindestens einen Händler der die auch noch hat...

    Ansonten ist die schon sehr brauchbar. Mahlgutfeinheit is eh kein Problem. Die Einstellung selbst aber für Perfektionisten ein wenig zu grob.
    Ist preis/Leistungsmäßig sehr gut, aber doch eher auf ordentlich durchsatz konzipiert. Schnell genug isse, aber etwas mehr Totraum als bei vergleichbaren Direktmahlern.

    Was man da verbessern könnte weiß ich nicht - ausser eben sie irgendwie Stufenlos zu bekommen.
  7. Tschörgen Mitglied

    AW: Kennt einer von Euch diese Mühle? Obel EB ISt / 1ST

    Klar - der hier zum Beispiel! :mrgreen:

    Obel Profi Istantaneo - Rimprezza.de

    Aber viele findet man über google halt nicht.

    Gruss Tschörgen
  8. Madrob2 Mitglied

    Beiträge:
    117
    Ort:
    Hirrlingen bei Tübingen
    AW: Kennt einer von Euch diese Mühle? Obel EB ISt / 1ST

    Ja genau, das habe ich gesucht. Klasse, Danke.
    eigentlich bin ich mit der Mühle zufrieden, aber sie hat meiner Meinung
    nach noch zu viel Totraum und die Mahlgradeinstellung geht nicht bis auf 0
    zurück sondern bei 1,5 beginnen die Mahlscheiben schon aufeinander zu reiben.
    Ausserdem lässt sie sich leider nicht stufenlos verstellen obwohl die Einstellung
    sehr sehr fein ist.
    + das Mahlgut ist etwas klumpig und ich suche eine Lösung dafür hier etwas Abhilfe
    zu schaffen.
    Grüßle Madrob2
  9. imprezza.de Händler

    Beiträge:
    2.444
    Ort:
    Lindau (B)
    AW: Kennt einer von Euch diese Mühle? Obel EB ISt / 1ST

    Das man den Mahlscheibenträger nicht auf "0" setzen kann ist normal. Da würd ich mir keine Gedanken machen is eben so...
    Was man aber gegen das Klumpen machen kann, weiß ich auch nicht... glaube da gibts keine Einfache Lösung.

    Evtl. VKY patentierten Atomisator (so hieß der glaub ich).
  10. gunnar0815 Mitglied

    Beiträge:
    12.940
    Ort:
    Dortmund
    AW: Kennt einer von Euch diese Mühle? Obel EB ISt / 1ST

    @Madrob2 Bei Direktmahlern muss der Kaffee hinter den Mahlscheiben gestaut werden um die elektrostatische Aufladung und die Bewegungsenergie abzubauen. Heißt im Schacht ist irgendwas eingebaut was den Kaffee staut. Klappe, Sieb usw.
    Das System muss so gut stauen das der gemahlene Kaffee ganz abgebremst wird aber nur so stak das sich keine Klümpchen bilden. Staut es zu stark bilden sich mehr oder weniger Klümpchen.
    Schau mal nach wie sie das bei der Mühle gelöst haben. Bei meiner Stark hab ich mit eine Klappe aus 0,1 mm Blech (Dose) gebaut und hab gar keine Klumpen mehr. Die Nino hat auch eine Blechklappe.
    Mazzer hat sonst Siebe. Die funktionieren nur nicht so gut.
    Je dichter das Stausystem an den Mahlscheiben lieg desto geringer ist der Totraum wenn der Kaffee danach frei ca. im mindestens 40° Winkel fallen kann.

    Gunnar
  11. Madrob2 Mitglied

    Beiträge:
    117
    Ort:
    Hirrlingen bei Tübingen
    AW: Kennt einer von Euch diese Mühle? Obel EB ISt / 1ST

    Hallo Angelo, hallo Gunnar,

    Vielen Dank für die detaillierten Antworten und Tips.
    Das trifft den Kern der Sache genau. Ich hatte die Mühle zerlegt und dabei festgestellt, das kein Rückhaltesystem eingebaut ist. Am Ausfallschacht ist ein Alurohr welches dann in ein Edelstahl
    Fallrohr ( rechteckig ) übergeht.
    Im Alurohr ist sogar noch eine Rille, d.h. das Kaffeemehl rutscht nicht sauber durch das Rohr.
    hier könnte man aber ein Sieb oder eine Klappe einbauen.
    Gibt es denn irgendwo Detailbilder der Nino oder andrer Mühlen in denen Klappen oder Sieb eingebaut sind. ( kannst Du ein paar Bilder Deiner Konstruktionslösung Posten )

    Vielen Dank und Grüßle, Robert
  12. gunnar0815 Mitglied

    Beiträge:
    12.940
    Ort:
    Dortmund
    AW: Kennt einer von Euch diese Mühle? Obel EB ISt / 1ST

    Wie wäre es wenn du einfach unten auf meinen Mazzer Stark Link klickst oder hier noch mal:

    http://www.kaffee-netz.de/m-hlen/59286-mazzer-stark-umbau.html

    Oder hier im Nino Erfahrungsbericht sind auch Fotos verlinkt
    http://www.kaffee-netz.de/m-hlen/57419-elektra-nino-erfahrungsbericht.html


    Oder hier von der Nino
    http://www.flickr.com/photos/nalundgaard/3714497391/in/set-72157617496357022/


    Die Mühle mit wenig Totraum umzubauen wird nicht leicht bzw. wird es nicht gehen.
    Der Motor sitzt dafür zu dicht unter den zu kleinen Scheiben. Bzw. kannst du von den Scheiben keinen 40-45° Winken nach unten ziehen da dort der Motor im weg ist.

    Du kannst auch den Auswurf so verkleinern das es sicht leicht staut schau mal hier
    http://www.kaffee-netz.de/m-hlen/60...-f-r-super-jolly-und-viele-andere-m-hlen.html

    Gunnar
  13. Madrob2 Mitglied

    Beiträge:
    117
    Ort:
    Hirrlingen bei Tübingen
    AW: Kennt einer von Euch diese Mühle? Obel EB ISt / 1ST

    Hallo Gunnar,

    da hast Du mir nun ganz neue Flöhe in den Kopf gesetzt. Wie Du den Bildern entnehmen kannst, hat die Obel EB einen runden Schacht. Das macht das Blechbiegen noch anspruchsvoller aber nicht unmöglich. Ich halte Dich in Bild und Wort auf dem Laufenden.

    Vielen Dank nochmals für die tollen Tips und Eingebungen.

    Grüßle Robert
  14. gunnar0815 Mitglied

    Beiträge:
    12.940
    Ort:
    Dortmund
    AW: Kennt einer von Euch diese Mühle? Obel EB ISt / 1ST

    Ist das Runde Stück direkt ein Guss mit dem Motor?
    Der Motor hat von der unteren Kannte der Scheiben ja ca. 45° gefälle.
    Kann man den Schacht nicht gleich gestalten.
    Dann könntest du eine Klappe einbauen

    Gunnar

Diese Seite empfehlen