1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kessel blau angelaufen (Foto) - ganz normal?

Dieses Thema im Forum "Reparatur und Wartung" wurde erstellt von lattenroesti, 2. Januar 2010.

  1. lattenroesti Mitglied

    Beiträge:
    307
    Ort:
    Dresden
    Bitte beruhigt mich. Mein Kessel ist nach ca. 2 wöchiger Benutzung blau angelaufen. Ist das normal so? Wenn nicht, was müsste denn unternommen werden?
    Gern auch Tipps zu einem vertiefenden Thread. Ich habe gesucht, scheitere wahrscheinlich an den richtigen Suchbegriffen, um die Treffermenge zu reduzieren. Es gibt ja so viele blaue Kabel...
    Besten Dank schon einmal. Liebe Grüße Lattenrösti
    [​IMG]
  2. whitecube Mitglied

    Beiträge:
    12
    AW: Kessel blau angelaufen (Foto) - ganz normal?

    sicher das das nicht schon von werk aus war?
    könnte natürlich sein das es vom löten ist (anschlüsse)
  3. Wasu Mitglied

    Beiträge:
    1.208
    Ort:
    AW: Kessel blau angelaufen (Foto) - ganz normal?

    Das Blaue vom Kessel entsteht durchs Hartlöten!


    Anlassen ? Wikipedia

    Also hatte der Kessel (dort wo er blau ist) eine Temperatur von ca. 300°
    Ist somit völlig normal, zeig aber auch, dass der Kessel beim Hartlöten vermutlich nicht mit Wasser gefüllt war, das hätte die Verfärbung weitgehend verhindert.
  4. lattenroesti Mitglied

    Beiträge:
    307
    Ort:
    Dresden
    AW: Kessel blau angelaufen (Foto) - ganz normal?

    Herzlichen Dank Euch beiden für die schnellen und beruhigenden Antworten. Den Wikipedia-Link zum "Anlassen" (Form der Wärmebehandlung) finde ich interessant.
    Es kommt also vom Hartlöten und der Effekt kann also auch erst später sichtbar werden. Richtig?
    Von Werk sah es so aus (also noch nicht blau):
    [​IMG]
  5. Wasu Mitglied

    Beiträge:
    1.208
    Ort:
    AW: Kessel blau angelaufen (Foto) - ganz normal?

    Jetzt muss ich dich doch wieder nervös machen.
    Zumindest ich kenne das nur so, dass der Effekt des blau werdens gleich nach dem Schweissen auftritt.
    Aber nur weil ich das noch nie in späterer Folge gesehen hab, heisst das nicht, dass es sowas nicht geben kann.......

    Später wird ja die Kesseltemperatur wohl kaum auf 300° hochgegangen sein. :roll:

    War die Maschine mal auf Reperatur? Eventuell wurde da was nachgeschweisst........
  6. achmed Mitglied

    Beiträge:
    1.382
    AW: Kessel blau angelaufen (Foto) - ganz normal?

    Das Anlassen dient dazu, Spannungen im Material abzubauen und wird mit einer weit geringeren Temperatur gemacht als hart zu löten. Und man sollte dafür auch kein Wasser im Kessel haben, wie soll er auf Temperatur kommen, um das Lot zum Laufen zu bringen.
    Kann das sein, dass beim Nachfüllen etwas Wasser daneben geht. Es sieht so aus, als wäre die Beschichtung nicht wirklich beständig, was jetzt allerdings kein Grund zur Sorge sein muss.
    Achmed
  7. AW: Kessel blau angelaufen (Foto) - ganz normal?

    hallo, also um dich zu beruhigen, bei unseren verkauften ponte vecchio lusso`s tritt das die bläuung bisher immer früher oder später auf. auf alle fälle ganz wichtig, lieber mehr als zu wenig wasser in den kessel. solltest du einen lusso mit livello-sicherung haben kann das nicht pasieren, aber bei den älteren modelle liegt schon mal ein teil des heizstabes trocken, und der kann dann glühend heiss werden, und dann wirds ganz bestimmt blau.
    buon caffe a tutti
  8. AW: Kessel blau angelaufen (Foto) - ganz normal?

    wer rechtrschreibfehler findet, darf sie behalten :lol:
  9. lattenroesti Mitglied

    Beiträge:
    307
    Ort:
    Dresden
    AW: Kessel blau angelaufen (Foto) - ganz normal?

    Ihr seid wirklich Klasse. Vielen Dank Euch allen. Man lernt ja wirklich nie aus.

    Durch den Link von Wasu muss ich jetzt immer an die Pflichtlektüre denken: "Wie der Stahl gehärtet wurde". Hmm...Komische Assoziationen.:roll:
    • Ich kann natürlich nicht ausschließen, dass etwas Wasser beim Einfüllen daneben gegangen ist. Hatte aber von Anfang an ein recht verlässliches Ritual entwickelt, um genau dieses zu verhindern: ich setze den kleinen mitgelieferten Plastetrichter ein und in diesen halte ich einen weiteren Trichter mit großem Durchmesser.
    • OK, die Füllmenge werde ich jetzt noch akribischer überwachen. Kann auch hier nicht ausschließen, dass schon einmal recht wenig Wasser im Kessel war. Hatte das Maschinchen tatsächlich einmal einige Stunden vergessen und dabei war eine ganze Menge Wasser verdampft. Vielleicht ist es hierbei passiert.:oops:
    • caffe e ricambio schreibt, dass es ohnehin irgendwann aufgetreten wäre. Insofern ist die Maschine zwar im blauen aber grünen Bereich. :) Wollte ja vor allem ausschließen, dass es etwas Ernstes ist, das eine erhöhte Zuneigung erfordert hätte.
    Aber eine wichtige Frage habe ich noch: Woran erkenne ich, ob ich eine Lusso mit Livello-Sicherung habe? Ich hoffe doch, dass ich ein neues Modell erwischt habe, da ich sie erst 12/2009 gekauft habe. Aber dann wäre es ja nicht passiert...??? Hmm...
    Liebe Grüße Lattenrösti
  10. Augschburger Mitglied

    Beiträge:
    4.666
    Ort:
    Augsburg
    AW: Kessel blau angelaufen (Foto) - ganz normal?

    Verstehe ich das richtig, du musst das Wasser direkt per Trichter und Schwerkraft in den Kessel einfüllen? :shock:

    Viele Grüße,
    Hans-Jörg
  11. lattenroesti Mitglied

    Beiträge:
    307
    Ort:
    Dresden
    AW: Kessel blau angelaufen (Foto) - ganz normal?

    @augschburger, ja, so ist es. Guck hier:
    http://www.kaffee-netz.de/espresso-...ecchio-lusso-2-ist-eingezogen.html#post370922

    Im Alltag kriege ich das Teil sicher nicht so schnell leer, da der Kessel 3l fasst. Derzeit "trainiere" ich sehr viel, da alles noch neu für mich ist. Bin übrigens sehr gücklich mit der Maschine. Ergebnis ist bereits akzeptabel, obwohl ich keinerlei Erfahrung hatte. Dank des Kaffee-Netzes konnte ich natürlich viele Abkürzungen nehmen. :-D
    Viele Grüße Lattenrösti
  12. AW: Kessel blau angelaufen (Foto) - ganz normal?

    also zum thema livello, deine maschine scheint jung an jahren zu sein, insofern wird sie einen livsieello haben.
    falls du gucken willst: unter der schwarzen plastikabdeckung findest du sowohl einen kleinen elekktronik baustein (schwarzes kästchen) und oberhalb des heizstabes ist der livello im kessel verschraubt, du erkennst ihn daran, dass ein einpoliges kabel mit stecker auf ihm steckt. aber ich denke deine lusso ist so jung (umstellung war vor 2,5 jahren), dass sie ihn schon hat.
    buon caffe a tutti
  13. lattenroesti Mitglied

    Beiträge:
    307
    Ort:
    Dresden
    AW: Kessel blau angelaufen (Foto) - ganz normal?

    @caffe e ricambio, vielen Dank für die wertvollen Hinweise. Komme frühestens morgen dazu, einen genaueren Blick hineinzuwerfen (leider leider, die Arbeit ruft schon wieder :cry:).
    Ich nehme aber auch an, dass ich die Livello-Sicherung habe. Und es ist trotzdem blau geworden. Wer weiß... Und wenn es nur eine optische Geschichte ist, stört es mich nicht.

    Ich werde mich dann auch noch mal per PN bei Dir melden, da Du ja vielleicht die regelmäßige Wartung übernehmen könntest (habe mal auf Deiner Website geschaut). Gibt ja wahrscheinlich nicht so viele Werkstätten im Umkreis von Dresden, die mit dieser Maschine vertraut sind. Liebe Grüße Lattenrösti
    Zuletzt bearbeitet: 13. Februar 2011
  14. lattenroesti Mitglied

    Beiträge:
    307
    Ort:
    Dresden
    AW: Kessel blau angelaufen (Foto) - ganz normal?

    @caffe e ricambio, habe jetzt mal Fotos von innen gemacht, ohne jedoch das Gehäuse abzunehmen (keine Ahnung wie das geht).
    Kannst Du den livello auf dem Bild unten erkennen?

    Danke Lattenroesti

    PS: Habe mehr auf dem Foto untergebracht als für die Livello-Frage wichtig wäre. Wenn man schon einmal dabei ist...Vielleicht lässt's sich mal nachnutzen.

    [​IMG]
  15. AW: Kessel blau angelaufen (Foto) - ganz normal?

    Also die 7 ist die Steuerung fuer den livello und 8,9, 10 ist der livello. Ist also eine neue Baureihe und gegen trocken heizen abgesichert.
    Buon Caffe a tutti
    Caffe e ricambio
    CAFRIC

Diese Seite empfehlen