1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Lauri Kaffeerösterei Mannheim

Dieses Thema im Forum "Baden-Württemberg" wurde erstellt von ChristianK, 30. August 2011.

  1. ChristianK Mitglied

    Beiträge:
    2.557
    Ort:
    Mannheim
    Hallo,

    in der Seckenheimerstr. (gegenüber NKD) macht die Rösterei "Lauri" auf.

    Das Logo enthält ein Blatt, also erwarten wir Latte Art.

    Der Giesen Röster steht schon im Laden.

    Mal gucken was geboten wird.

    Gruß
    Christian
     
  2. Turbolito Mitglied

    Beiträge:
    80
    Ort:
    Mannheim
    AW: Lauri Kaffeerösterei Mannheim

    Hallo Christian,
    An der Giesen laufe ich auch täglich vorbei,das Lauri gehört anscheinend zum Caffe Kult in der Seckenheimer.
    Wahrscheinlich fehlt noch die Rösterlaubnis ich habe da noch nie jemand rösten gesehen und das schon seit einem halben Jahr.

    Gruß aus monnem
    Turbolito
     
  3. ChristianK Mitglied

    Beiträge:
    2.557
    Ort:
    Mannheim
    AW: Lauri Kaffeerösterei Mannheim

    Die Zugehörigkeit habe ich schon vermutet. Ich habe schon Leute beim Rösten gesehen und vorallem gerochen. Die riecht man bei passendem Wind locker 500m.
     
  4. toposophic Mitglied

    Beiträge:
    2.754
    Ort:
    BW
    AW: Lauri Kaffeerösterei Mannheim

    Ist der Laden dann was oder geh ich weiterhin zu Helder? ;)

    Grüße
    Markus
     
  5. Turbolito Mitglied

    Beiträge:
    80
    Ort:
    Mannheim
    AW: Lauri Kaffeerösterei Mannheim

    Bleib beim Helder oder teste mal bonafede in Hockenheim dort war ich letzte Woche,
    habe ein Probierpacket mitgenommen und bisher den Gayo Amaro als Kaffee mit der Aeropress getestet, sehr lecker. Den Gayo Amaro als Espresso geröstet habe ich noch nicht probiert habe noch Helderkaffee offen.
    Gruß turbolito
     
  6. toposophic Mitglied

    Beiträge:
    2.754
    Ort:
    BW
    AW: Lauri Kaffeerösterei Mannheim

    Über Bonafede bin ich auch schon gestolpert und werde wohl da mal demnächst vorbeifahren - liegt ja auf dem Weg.

    Gruß
    Markus
     
  7. Turbolito Mitglied

    Beiträge:
    80
    Ort:
    Mannheim
    AW: Lauri Kaffeerösterei Mannheim

    Hallo Markus,
    Am Samstag ist dort Party

    AW: Bonafede-Erlebnis- Kaffeerösterei in Hockenheim
    Hallo liebe Kaffeefreunde,
    am 26 Nov. findet ab 18 Uhr die offizielle Eröffnungsfeier statt,wer kommen mag ist herzlich eingeladen.
    DANKE für die Postings und die vielen Feedbacks,die Ihr gegeben habt.
    Morgen müsste dann die letzte Mühle ankommen,dann sind die 19 vollzählig...
    vg aus hockenheim
    rosario
    PS. noch muss man sich am Würth Schild orientieren,wir sind genau neben ihm.
    __________________
    Bonafede Privatrösterei in Ketsch

    Bonafede Privatrösterei | News - info@bonafede.de
     
  8. ChristianK Mitglied

    Beiträge:
    2.557
    Ort:
    Mannheim
    AW: Lauri Kaffeerösterei Mannheim

    Bei Lauri tut sich etwas. Es stehen Öffnungszeiten an der Türe. Do-Sa 10-18 Uhr.
    Mutige vor.
     
  9. Felix521 Mitglied

    Beiträge:
    175
    Ort:
    Ma
    AW: Lauri Kaffeerösterei Mannheim

    Ich geh nächste Woche auf jedenfall mal vorbei :)

    Edit: Ich geh morgen so gegen 11 Uhr vorbei, Erfahrungsbericht folgt!
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Dezember 2011
  10. peace123 Mitglied

    Beiträge:
    42
    Ort:
    Mannheim
    AW: Lauri Kaffeerösterei Mannheim

    Ich war am Silverstermorgen mal drin. Wurde sehr freundlich begrüßt und konnte mir im Nebenraum den Rohkaffee der min. 8-10 sortenreinen Kaffees anschauen. Danach wurde ich von den Besitzern zu Probe-Espressi ihrer Haus-Blends eingeladen. Das war schonmal sehr vielversprechend. Alles in allem...macht die Rösterei nen 1a Eindruck.
    Hab mir mal den kräftigeren Haus-Blend mit nach Hause genommen und werd mich nach und nach mal durch die Produktpalette testen :-D
     
  11. Felix521 Mitglied

    Beiträge:
    175
    Ort:
    Ma
    AW: Lauri Kaffeerösterei Mannheim

    ^Genau so gings mir auch, wirklich netter Laden.
    Ich hab den kräftigen Arabica Blend mit ich glaube 10%?! Robusta mitgenommen, bin aber noch nicht dazu gekommen ihn richtig zu probieren. Im Laden war er aber sehr lecker. Zu dem hab ich noch ein 250 Päckchen des Guatemala Robusta's mitgenommen..der hat auf jedenfall gut Wumms. :cool:

    [​IMG]

    Verpackung ist optisch sehr gelungen, allerdings finde ich das der Kaffee ein bißchen mehr Platz in der Packung vertragen könnte (gerade wenn er so frisch ist).
    Die Lösung Sorten über Farben zu kennzeichnen finde ich gut, allerdings wußte ich Zuhause angekommen nicht mehr welche feinen Arabica's sich in der Verpackung tummeln. Ein Infoblatt, Webseite wo man nachschauen kann wären super...kommt aber bestimmt in ferner Zukunft, der Laden ist ja noch sehr neu.

    Einen wirklichen Kritikpunkt habe ich aber...als ich den Herren einen Besuch abgestattet habe, hat es im Laden nur nach kaltem Rauch gerochen, NICHT nach Kaffee.
    Das fand ich als Nichtraucher sehr unangenehm und für eine Rösterei total unpassend.

    Kaffeeduft ist ein Muss!

    Ich melde mich zurück sobald der Arabica Blend das erste Mal in die Tasse tröpfelt ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Januar 2012
  12. Felix521 Mitglied

    Beiträge:
    175
    Ort:
    Ma
    AW: Lauri Kaffeerösterei Mannheim

    So heute Mittag war's soweit:

    Der Arabica Blend musste ran...

    Muehle: ECM Casa
    Maschine: ECM Mechanika
    Menge: ca 16.5g im 2 LM VST Sieb
    Durchlaufzeit: nicht gestoppt
    Tassen: ACF Cappu / ACF Espresso

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Fazit: Er hätte noch ein Tick langsamer laufen dürfen...kommt sehr cremig, schaumig aus dem Siebtraeger, daher etwas scher einzuschätzen.
    War aber echt sehr lecker, cremig schokoladig, kaum Säure (hab allerdings nicht den puren Espresso probiert)

    Find ich gut und kauf ihn bestimmt mal wieder :)

    (Leider nur schrottige iPhone Bilder...nächstes Mal hol ich die Leica raus)
     
  13. Mattblue1 Mitglied

    Beiträge:
    4
    AW: Lauri Kaffeerösterei Mannheim

    Ich war heute bei Lauri und bin positiv überrascht. George, einer der Brüder, hat uns freundlich empfangen und uns sehr gut beraten, das Ladenlokal und auch die hinteren Räume gezeigt.
    Als "opener" erhielten wir einen Latte macchiato sowie drei Espressi unterschiedlicher Güte. Am Ende kaufte ich dann noch 250 gr Guatemala Espresso und insgesamt haben wir grad mal 5,60 Euro für die Bohnen gezahlt.
    Man merkt im Gespräch sofort, dass Kaffee die Profession der Eigentümer ist.
    Nach Aussage von George sind sie Kaffeeröster in dritter Generation.

    Der sortenreine Guatemala-Espresso war echt ne Wucht, auch wenn er vielleicht noch 3 - 4 Tage braucht.

    Der Laden hat das Zeug, dass ich dort Stammkunde werde. Und dass obwohl ich als Ruhrgebietler vielleicht nur einmal im Monat in "Monnem" sein werde.
     
  14. Barista Mitglied

    Beiträge:
    5.275
    Ort:
    Walldorf/Baden
    AW: Lauri Kaffeerösterei Mannheim

    Wie sieht denn das Angebot an Brühkaffees aus? Die sind bei mir derzeit gerade Mangelware, weshalb ich mir dort gerne mal etwas holen würde. Laut ChristianK haben die wohl leider nur Do bis Sa auf, oder gibt es da schon Neuerungen?
    Eine Homepage habe ich leider auch noch nicht gefunden.
     
  15. Mattblue1 Mitglied

    Beiträge:
    4
    AW: Lauri Kaffeerösterei Mannheim

    Auch wenn die Brühkaffees nicht meine Aufmerksamkeit erregen, kann ich auf Grund der "Führung", die wir erhalten haben, berichten, dass die Rösterei Lauri auch diese breit gefächert im Angebot haben.

    Tatsächlich sind die Öffnungszeiten auf Donnerstag bis Samstag beschränkt, was wohl damit im Zuhammenhang steht, dass die Eigentümer mit dem Cafe Kult Kaffee Kult noch eine gut gehende Gaststätte auf der gegenüberliegenden Straßenseite betreiben.

    Eine Homepage der Rösterei Lauri habe ich bisher auch noch nicht gefunden.
     
  16. toposophic Mitglied

    Beiträge:
    2.754
    Ort:
    BW
    AW: Lauri Kaffeerösterei Mannheim

    Hallo wertes Forum,

    ich war heute Vormittag auch mal dort.

    Neben vier Espressi (2 Blends aus dem Ausschank, einem Robusta und einem Wildkaffee - alle kostenlos probiert :)) hatte ich eine sehr nette Unterhaltung mit einem der Eigentümer und erhielt zusätzlich eine kurze Führung durch die "Hinterzimmer" - da steht dann neben dem großen Giesen im Ladenbereich noch ein Toper Cafemino zum Probenrösten wenn ich mich nicht irre und paar andere Gerätschaften und Probierbesteck.

    Man nimmt sich im Übrigen sehr viel Zeit für die Kunden und versucht auf individuelle Wünsche und Vorlieben einzugehen - Klasse!

    Habe dann natürlich noch 8 Probierpakete á 250g (Espressi und Kaffee), vier für mich und vier für den Papa der besseren Hälfte mitgenommen und werde mich dann mal die nächsten Wochen damit auseinandersetzen.

    Eine Übersicht über die verschiedenen Sorten und die entsprechenden Tüten-Schrift-Farben wird wohl noch kommen. Die generelle Auswahl an Sorten (etwa 10) ist meiner Meinung nach perfekt - nicht zu viel um in altem Kaffee unterzugehen und nicht zu wenig um als Kunde an Monotonie zu vertrocknen ;).

    Bin ja mal gespannt wie die Sorten daheim kommen - Review folgt.

    Grüße
    Markus

    edit: Was ich noch anmerken wollte - es roch nirgends nach Rauch sondern fein nach Kaffee.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Januar 2012
  17. mapinguari Mitglied

    Beiträge:
    6
    Ort:
    Mannheim
    AW: Lauri Kaffeerösterei Mannheim

    Duplizität der Ereignisse... ich komme gerade zurück von Lauri und durfte dasselbe "Programm" geniesen. Die Jungs nahmen sich viel Zeit, füllten mich mit vier Gratisepressi wunderbar ab und zeigten mir mit viel Engagement und persönlcher Note ihren schicken Laden. Vorne ein heller Raum mit Stuck, Kinostühlen, Röstmaschine und feinem Ausschank, daneben der "showroom" mit den Kaffeesäcken und hinten im "Labor" den kleinen Proberöster mit verschiedenen Maschinen (Einkreiser ECM, Vollautomat, Frenchpress...), mit denen sie ihre Röstungen praxisnahen Tests unterziehen - nicht jeder Kunde hat schliesslich die Siebträgerhighendlösung daheim stehen.
    Nach Helder&Leeuwen hat Mannheim jetzt also eine zweite empfehlenswerte Kleinrösterei mit guter Qualität (das MOHA klammere ich mal bewusst aus - sorry). Ich find's super und bin schon gespannt wie die beiden mitgenommenen Sorten bei mir daheim laufen. (Malabar und Barmischung)
    Falls jemand nächste Woche Donnerstag oder Freitag dort vorbeischauen will, bin gerne dabei (>PM).
     
  18. toposophic Mitglied

    Beiträge:
    2.754
    Ort:
    BW
    AW: Lauri Kaffeerösterei Mannheim

    Hallo wertes Forum,

    konnte inzwischen ein wenig probieren.

    Der Espresso mit der roten Schrift: Wenn ich mich recht erinnere einer der beiden Standard-Arabica-Blends im Ausschank. Kommt zu Hause aus der Dalla Corte fast besser als bei deren E61 Jubile ;) - mittlere Stärke, nussig, leichte Anklänge von Marzipan, eine feine Säure und extrem Vollmundig und ausfüllend.

    Der Kaffee mit der braunen (schwarzen) Schrift: Hatte den in der FP und der Chemex und der war auch super. Ist auch ein Blend aber auch mit einem Teil Robusta. Ein sehr harmonischer Kaffee ohne Spitzen und Kanten - sehr harmonisch und etwas für jeden Tag.

    Ich bin bisher angenehm überrascht und probiere munter weiter.

    Grüße
    Markus
     
  19. Turbolito Mitglied

    Beiträge:
    80
    Ort:
    Mannheim
    AW: Lauri Kaffeerösterei Mannheim

    Hallo Kaffee-Netzler,
    ich war heute mal wieder Nachschub holen, bei Lauri im Laden wurde gerade Malabar geröstet.
    Ich habe mal ein Bild von der Giesen mit Entsteiner gemacht, meine Superjolly freut sich auch über steinfreien Genuss.
    [​IMG]

    auch die Faema Jubile ist ein Augenschmaus!
    [​IMG]


    Gruss macht weiter so...
     
  20. toposophic Mitglied

    Beiträge:
    2.754
    Ort:
    BW
    AW: Lauri Kaffeerösterei Mannheim

    Konnte inzwischen noch ein wenig weiter probieren - wenn auch momentan keinen Espresso...

    Diesmal den grünen Kaffee. Aus der FP und Chemex kommt der nicht so gut. Hat einige Säurespitzen und schmeckt ansonsten etwas flach. Aus dem Vollautomaten (WMF800) war der allerdings ausgezeichnet - sehr mild aber auch wirklich lecker. Nach Informationen der Röster ist diese Sorte wohl auch auf einen Vollautomaten abgestimmt und das scheint gelungen zu sein.

    Als nächstes kommt der Äthiopien Sidamo in die Mühle. Freu mich schon, da dieser Kaffee bereits bei anderen Röstern genau meinen Geschmack getrofffen hat.
     

Diese Seite empfehlen