1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Magister Stella - Vorstellung

Dieses Thema im Forum "Marktplatz" wurde erstellt von nobbi-4711, 24. Mai 2008.

  1. nobbi-4711 Mitglied

    Beiträge:
    5.256
    Ort:
    Würzburg/Magdeburg
    Nach langer Androhung endlich mal ein offizieller Thread zur Magister Stella.

    Erst mal ein Bildchen:

    [​IMG]

    Was steckt drin?

    - Maße in mm: B.250 x T.430 x H.350
    - Chassis, Gehäuse und Abtropfschale polierter Edelstahl
    - stehender 1,5l Boiler mit 1300W Heizung
    - 3l Tank
    - leiser Mater-Pressostat (noch ohne das klickende Relais)
    - Ulka Pumpe mit großem Expansionsventil im Kaltwasserbereich (einstellbar, aber nicht ganz einfach)
    - gedrosselter Thermosyphon -> kaum Leerbezüge nötig
    - Boilermanometer (auf dem Foto hinterm Brühkopf versteckt)
    - Abschaltautomatik bei Niedrigwasser im Tank; der aktuelle Bezug kann aber zu Ende gemacht werden


    Zusammengefasst: gute solide Technik mit ein zwei pfiffigen Ideen in einem Gehäuse, dessen optische Gestaltung wohl den Titel "Reduced to the Max" tragen darf. Ein schlichteres E61-Design (incl der glatten Dampf-und Heiisswasserknöpfe) ist mir noch nicht untergekommen.


    Preis bis zum 15.6.2008 1198,-€, danach 1298,-€.

    Kontakt wie immer über pn, mail: marcusbaetz@hotmail.com oder Tel 0179-6837720 oder 0511-1320051


    Greetings \\//

    Marcus
    Zuletzt bearbeitet: 16. August 2009
  2. Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24. Mai 2008
  3. gunnar0815 Mitglied

    Beiträge:
    12.955
    Ort:
    Dortmund
    AW: Magister Stella - Vorstellung

    Cool selten so eine schöne E 61 gesehen. Das schlichtere ist genial
    Gunnar
  4. knastkoenig Mitglied

    Beiträge:
    339
    Ort:
    MAINZ RLP
    AW: Magister Stella - Vorstellung

    Genauso schlicht wie die BZ07...
    Naja, ich finde ne E61 muß auch etwas "verspielt / nostalgisch" aussehen. Geschmacksache!
    gruß
    knastkoenig
  5. Kaffeesack Mitglied

    AW: Magister Stella - Vorstellung

    Täusche ich mich oder sind da wirklich kleine Dampf/Wasserventile verbaut, noch dazu mit den gleichen Knebeln der alten ( R.I.P.) ECM Professional ..:roll:

    Bild vom Innenleben wäre schön..

    ralph
  6. Cremadomm Mitglied

    Beiträge:
    136
    Ort:
    Bei Forchheim Oberfranken
    AW: Magister Stella - Vorstellung

    Die Maschine wurde hier auch scho(/ö)n mit dem Manometer gepostet.

    Im Vergleich zur BZ07 finde ich Sie viel schöner, dort wir mit "moderner" Technik auf Klassiker gemacht. Hier bin ich mir aber sicher, so eine recht "preiswerte Technika" hat einfach "Hand und Fuß".

    Ich finde es richtig schön von Marcus hier auch professionelle Fotos zu veröffentlichen, auf der Magister HP hab ich noch keines zur Stella gefunden;-).

    Falls ich mich jetzt für eine HX Maschine entscheiden müsste (noch dazu eine mit so viel Chrom;-)), wäre das die Machine meiner Wahl.

Diese Seite empfehlen