1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mazzer Stark Umbau

Dieses Thema im Forum "Mühlen" wurde erstellt von gunnar0815, 12. März 2012.

  1. gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Beiträge:
    13.292
    Ort:
    Dortmund
    Mazzer Stark


    So hab jetzt endlich meine Mazzer Stark fertig.
    Hab sie gleich ohne Dosierer genommen.
    Hier ohne Dosierer schon mit dem kleinen 600 g Hopper
    [​IMG]
    Als erstes hab ich mich mal am verkleinern des schon recht kleinen Totraum gemacht.
    Hier noch Original
    [​IMG]
    Hier den Auswurf abgeschrägt (gefräst) und poliert denke spart so 2-3 g Kaffee
    [​IMG]

    [​IMG]

    Hier die Rutsche war ziemlich nervig die an passend an die Mühle zu bekommen
    [
    [​IMG]
    Der Kaffeerückhalter von der Rutsche. (Plastik von einer Haribo Dose)

    [​IMG]

    So sieht sie fertig aus. Mit dem Taster kann man sie an und abschalten. Bzw. läuft die Zeit ab die man im Zeitrelais eingestellt hat
    [​IMG]


    [​IMG]


    [​IMG]

    Hier das noch provisorische umhüllte Zeitrelais. Einstellbar sind 99,99 Sek. also extrem genau.

    [​IMG]
    Vielleicht bau ich noch eine Taster für den Siebträger ein. Die Siebträgergabel muss ich auch noch kürzen.
    Zur Zeit hab ich sehr neue 151A Scheiben drin. Mahlen in 5,5 Sek. ca. 8,5 g Kaffee.
    Vielleicht kaufe ich auch noch die 151C Scheiben die müsste etwas schneller mahlen und gehören eigentlich in die Stark
    Sie hat jetzt nur eine Höhe von guten 60 cm also gegen die vorher über 80 cm richtig klein
    Das Mahlergebnis ist richtig gut sehr dicht an der Nino dran. Der Totraum liegt jetzt wohl so ca. bei 3 -3,5 g also etwas mehr als bei der Nino.
    Gunnar
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. März 2012
    Michel_Lude gefällt das.
  2. Markenmehrwert

    Markenmehrwert Mitglied

    Beiträge:
    2.384
    Ort:
    Biberach an der Riß
    AW: Mazzer Stark Umbau

    Hi Gunnar

    Tolle Arbeit!
    Gefällt mir sehr gut.

    Wie schlögt sich die Haribodose, funktioniert der Plastikstreifen gut, um die Aufladung zu verhindern?

    Und wo gibts den Timer?

    Gruß
    Martin
     
  3. diggeler

    diggeler Mitglied

    Beiträge:
    360
    AW: Mazzer Stark Umbau

    Gunnars Atom-Mühlenpark :shock:

    Da kann man neidisch werden! Kenn mich in der Schwergewichts-Endboss-Klasse nicht aus: wofür dient denn das Haribo-Plastikteil? Ist das auf der Gesamtansicht im Inneren der Mühle?

    Gruß
    diggeler

    edit: Aaahh, Aufladung......
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. März 2012
  4. gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Beiträge:
    13.292
    Ort:
    Dortmund
    AW: Mazzer Stark Umbau

    Die Nase der Rutsche und die Klappe (Harribodosenteil) ist im Schacht der Mühle. Oberkante der Rutsche kommt fast an die Mahlscheiben. So verkleinert sich der Totraum um ca. ½ .
    Die Klappe dient dazu das sich der Kaffee dahinter staut und nur rausgedrückt wird wenn die Mühle mahlt. Ohne Klappe fällt das Kaffeemehl mit Schwung und recht unregelmäßig elektrostatisch aufgeladen. (manch mal verkeilt sich dann was und manch mal nicht)
    Elektrische Aufladung so weit ich es beobachtet hab gleich 0. Es rutscht wie bei der Nino satt in den Siebträger. Die Rutsche ist ja auch mit dem geerdeten Gehäuse verbunden und das Kaffeemehl muss sich da geerdet vorbeidrücken.
    Zusammengefasst ist die Klappe dafür da Elektrostatische Aufladung zu verhindern, konstante Mahlmengen zu garantieren und den Kaffee langsam in den Siebträger fallen zu lassen. (fast kein Kaffeesauerei um der Mühle)
    Gunnar
     
  5. Dieselweezel

    Dieselweezel Mitglied

    Beiträge:
    1.344
    Ort:
    München
    AW: Mazzer Stark Umbau

    Respekt Gunnar, Dein Mühlenpark könnte in jedem Terminator-Film mitspielen ohne aufzufallen... :-D

    Ich finde das Klasse so! Tolle Maschine und toller Umbau.
     
  6. gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Beiträge:
    13.292
    Ort:
    Dortmund
    AW: Mazzer Stark Umbau

    Der Timer ist ein Zeitrelais. Das schaltet eigentlich verzögert etwas an.
    Mit einem Stromstoßrelais konnte ich die Schaltung aber umdrehen.
    Hab ich bei Ebay günstig bekommen.

    Hier der Schaltplan
    [​IMG]

    Bitte so nicht nachbauen das Srtomstoßrelais bleibt ab und zu hängen hinten ist der richtige Schaltplan Seite 4

    Oben das Stromstoßrelais 230 V und unten das Zeitrelais. Rechts der Taster.
    Durch das Stromstoßrelais (per Taster) wird das Zeitrelais und die Mühle angeschaltet. Ist die Zeit abgelaufen schaltet das Zeitrelais das Stromstoßrelais wieder zurück. Der offenen Schalter von Stromstoßrelais schaltet den Schütz in der Mühle.
    Ich kann jetzt also auch jederzeit mit dem Taster das Mahlen beenden bevor die Zeit abgelaufen ist.
    (z.B. kurzes Nachmahlen)

    Gunnar
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. April 2012
  7. diggeler

    diggeler Mitglied

    Beiträge:
    360
    AW: Mazzer Stark Umbau

    Ich verstehe.......[​IMG]

    Wirklich toll geworden, das Gerät.
     
  8. awild

    awild Mitglied

    Beiträge:
    1.818
    Ort:
    Berlin
    AW: Mazzer Stark Umbau

    Was für ein unglaubliches Paar! :shock:
    Die beiden könnten direkt aus irgendeiner abgedrehten Roboter-Science-Fiction-Punk-Fantasie entsprungen sein! Ich gebs ja zu, ich bin sehr neidisch! :cool:

    LG Andreas
     
  9. gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Beiträge:
    13.292
    Ort:
    Dortmund
    AW: Mazzer Stark Umbau

    Danke ich finde die beiden Optisch auch sehr gelungen. Die Nino mit ihrem geschwungenen Alugussgehäuse alles vom feinsten aus dem Vollen und die Mazzer dagegen im Industrie-Design. Sockel mit riesigem Motor (900W) mit Edelstahlblechgehäuse. (eigentlich ist die Mazzer nur Motor :lol: )
    Die Gabel der Mazzer muss aber noch kürzer der stört optisch finde ich noch ziemlich.
    Gunnar
     
  10. helges

    helges Mitglied

    Beiträge:
    3.992
    AW: Mazzer Stark Umbau

    :shock:

    Wow - dachte nicht, dass man aus dieser Scheusslichkeit eine so geile Muehle machen kann.
     
  11. awild

    awild Mitglied

    Beiträge:
    1.818
    Ort:
    Berlin
    AW: Mazzer Stark Umbau

    Ich finde ja, diese "agressive" Gabel gibt der Stark (was für ein passender Name) erst den ganz besonderen Kick!

    Ist das eigentlich die Mühle von Axel (norschteln)?

    LG Andreas
     
  12. gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Beiträge:
    13.292
    Ort:
    Dortmund
    AW: Mazzer Stark Umbau

    @helges im Original sehen sie wirklich nach Kantine aus.
    http://www.kaffee-netz.de/m-hlen/30934-sch-rf-x-mill-aka-mazzer-stark-aufbereitung.html
    Mit dem 3 KG Edelstahlhopper und 82 cm Höhe auch nicht gerade Haushaltstauglich.
    Aber 83 mm Scheiben mit 900 U/Min und 900 W das ist schon was feines. (bzw. Stark :lol: )
    Da kommt schon eine ganz andere Qualität raus als bei den kleinen Mühlen. Das lohnt sich.

    Gunnar
     
  13. gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Beiträge:
    13.292
    Ort:
    Dortmund
    AW: Mazzer Stark Umbau

    @awild findest du ne die Gabel ist einfach zu lang. Passt doch nicht zum weniger ist mehr Industrie-Design
    Ja die Mühle kommt aus der Hauptstadt. Super netter Kerl
    Gunnar
     
  14. gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Beiträge:
    13.292
    Ort:
    Dortmund
    AW: Mazzer Stark Umbau

    Ach die Mahlgradverstellung ist gegen über der Nino er primitiv. Hat da schon jemand mal was mit anderen weicheren oder kürzeren Feder probiert? Der Druck aufs Gewinde ist einfach zu hoch um Butterweich einstellen zu können. (Butterweich bei einer Mazzer :lol: träumen kann man ja noch)
    Gunnar
     
  15. Bane

    Bane Mitglied

    Beiträge:
    2.761
    Ort:
    Jena
    AW: Mazzer Stark Umbau

    wieder mal ein cooler umbau Gunnar!

    die Lösung mit dem Anschrägen des Schachts ist einfach genial?

    womit hast du das weggefäst? meinst du das wäre auch bei einer SJ möglich?
    wie sah das vom zeitlichen Aufwand her aus?

    lg
    Georg
     
  16. gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Beiträge:
    13.292
    Ort:
    Dortmund
    AW: Mazzer Stark Umbau

    Hab es zu erst mit Feilen probiert. Das kleine Stück auf Foto 2 hat irgendwie 10 Min. gedauert.
    Das wären dann irgend was mit 3 Std. geworden. Du kannst die Feile nur ein ganz kleines Stück bewegen.
    Hab mir dann von Dremel einen Fräsaufsatz gekauft. (Dremel 192)
    http://hammertools.de/product_info.php?products_id=3565
    Glaube es waren die hier.
    Damit ging das im Alu ziemlich gut. (ca. 10 Min.) Danach noch mit der Feile glatt und mit Schleifpapier bis 600er geschliffen. Zum Schluss noch mit Polierpaste poliert.
    Die SJ wird auch nur eine Aluguss Motorgehäuse haben.
    Du solltest den Motor aber Abkleben damit keine Metallsplitter in ihn fallen.
    Edelstahl schaffen die Fräser nicht.
    Fand die Rutsche schwieriger hin zu bekommen.

    Gunnar
     
  17. Bane

    Bane Mitglied

    Beiträge:
    2.761
    Ort:
    Jena
    AW: Mazzer Stark Umbau

    sehr cool, solche teil hab ich sogar noch irgendwo rumliegen.

    das Problem mit der Rutsche hab ich ja nicht. ich müsste nur meinen Trichter anpassen.

    bei der Sj siehts ja so aus (die Bilder sind von VKY aus dessen SJ Thread)

    [​IMG]

    [​IMG]

    muss mal schauen wie massiv das ist, sprich wieviel ich da wegnehmen kann. so würde man sich das elednige auskratzen ersparen.


    irgendwie beruhen 80% meiner Bastelarbeiten auf Ideen von dir. sehr coole sache ;-)

    lg
    Georg
     
  18. gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Beiträge:
    13.292
    Ort:
    Dortmund
    AW: Mazzer Stark Umbau

    Dürfte nach unten so viel Platz haben wie die Dichtung tippe ich.
    Denk aber dran das du die Klappe auf jeden Fall brauchst.
    Die sollte auch im Schacht verschwinden oben fast an den Mahlscheiben anschlagen.
    Könntest die Harribodosenklappe wie ein V biegen und oben in den Schacht mit Doppelklebeband fast machen oder von oben durchbohrten und Schrauben.
    Gunnar
     
  19. helges

    helges Mitglied

    Beiträge:
    3.992
    AW: Mazzer Stark Umbau

    Ja, mach das mal bitte bei der SJ und berichte vom Ergebnis.

    Ich wuerde nachziehen und gleich noch diesen scheusslichen und klobigen Trichter entsorgen - hoffe die Rutsche tut aehnlich gut wie bei gunnar.

    @gunnar: Hat die Klappe auch die Funktion die Aufladung zu verhindern?
    Edith: klar, steht ja auf der ersten Seite.
     
  20. Bane

    Bane Mitglied

    Beiträge:
    2.761
    Ort:
    Jena
    AW: Mazzer Stark Umbau


    hm... eigentlich nicht. ich will ja den trichter dranlassen. wenns da nach vorn schiesst ist das ja kein problem, dafür ist der trichter ja da.

    ich hatte auch daran gedacht, den schacht auf der ganzen länge, also bis fast zur Mahlkammer abzuschrägen und zu polieren. muss mal sehen, wieviel material da ist und wie schräg das werden kann.

    wenns denn sol klappt sollte dann eigentlich fast alles in den trichter und ins sieb rutschen.

    bei manchen details fragt man sich aber echt, warum die mühlenhersteller das nicht gleich so entwerfen. der gerade schacht bei den meisten mühle macht ja nicht wirklich sinn...


    lg
    Georg
     

Diese Seite empfehlen