1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Moskau, Tashkent, Samarkand, Buchara.

Dieses Thema im Forum "Weltweit" wurde erstellt von ComKaff, 5. August 2009.

  1. ComKaff

    ComKaff Mitglied

    Beiträge:
    2.233
    Ort:
    Berlin
    Bin auf dem Sprung in die ehemalige Sowjetrepublik Usbekistan, via Moskau. In Mokau halten wir uns 10 Stunden bei der Rückreise auf.

    Vermute ja, dass Tee und Vodka schwer angesagt sind.

    Hat jemand einen Tipp für die zentralasiatische Steppe oder die teuerste Stadt des Planeten (7 Dollar für einen Pappbecher voll brauner Brühe)?

    Werde berichten, wenn ich zurück bin.
     
  2. ComKaff

    ComKaff Mitglied

    Beiträge:
    2.233
    Ort:
    Berlin
    AW: Moskau, Tashkent, Samarkand, Buchara.

    tripwolf.com empfiehlt für Moskau:

    Metropol
    Teatralnyj Projesd 1-4
    Jugendstil Café

    Kafe Puschkin
    Twerskoj bl. 26a
    Piroggen und Tee

    Dom Literow
    Powarskaja ul. 50
    russische Küche in gotischem Raum

    Russkaja Isba
    ul. Nabereschnaja 1
    Landgasthof aus Holz

    Café Pyramide
    Twerskaja 18
    Chill-out mit Musik und
    kleinen Speisen

    Café im Oblomow
    Monetschikowski per. 5
    Kaffee, Tee, Gebäck

    Coffe Bean
    Pokrowka 17
    Nichtraucher Café
    Kaffee, Törtchen

    Aldebran
    Tolmatschewskij per. 4
    altmodisches Café ggü. Tretjakow Galerie

    Café Kranzler
    ul. Baltschug 1
    Wiener Kaffeehaus

    Margarita
    Majala Brona 28
    Kuchen, enfach eingerichtet

    Schokoladniza
    Bolschaja Jakimanka 58
    aus der Sowjet Ära

    Bosco Café
    Krasnaja pl. 3
    am Roten Platz

    Usbekistan
    ul. Neglinnaja 29
    traditionelle usbekische Küche
    wenn wir dann noch nicht genug hatten ...

    mal sehen, was uns so über den Weg läuft ...
     
  3. ComKaff

    ComKaff Mitglied

    Beiträge:
    2.233
    Ort:
    Berlin
    AW: Moskau, Tashkent, Samarkand, Buchara.

    gestern Abend sind wir zurück gekommen, unser 1-tägiger Aufenthalt am letzten Tag unserer Reise durch Usbekistan, in Moskau, war ein wunderbarerer Abschluss.

    Soviel vorweg: in Usbekistan wird Tee getrunken. In Moskau findet sich eine internatinal geprägte Coffee Shop Kultur, meist unweit der nächsten Starbucks Filiale.

    Ein ausführlicher Bericht folgt in Kürze.
     
  4. ComKaff

    ComKaff Mitglied

    Beiträge:
    2.233
    Ort:
    Berlin
    AW: Moskau, Tashkent, Samarkand, Buchara.

    Duplikat gelöscht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. August 2009
  5. ComKaff

    ComKaff Mitglied

    Beiträge:
    2.233
    Ort:
    Berlin
    AW: Moskau, Tashkent, Samarkand, Buchara.

    Kaffee in Moskau

    in Moskau gibt es eine internationale Coffee Shop Szene, die wie in anderen europäischen Großstädten zum Lifestyle gehört.
    Die größte Ansammlung von Coffeeshops, die wir gefunden haben befindet sich in der Fußgängerzone der Ulitsa Arbat.
    Eine Alternative zu Starbucks scheint die Coffee Shop Kette Coffee Bean zu sein, die mit einem umfangreichen Angebot aufwartet:

    Coffee Bean

    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Die Preise auf der Internetseite sind allerdings nicht ganz aktuell: für einen Espresso haben wir 84 Rubel bezahlt,
    das sind umgerechnet etwa 1,80 EUR, vorausgesetzt, man begeht nicht den Fehler, am Wechselschalter der Passkontrolle
    des Flughafens zu wechseln, da ist der Kurs um 25% schlechter.

    Der Kaffee bei Mc Donald´s ist genausowenig wie der der Aero Flot nicht zu empfehlen. Selbst Koffeinjunkies dürften
    Schwierigkeiten haben, das bittere Getränk, frei von jedem Kaffeearoma aus sehr großen Pappbechern runter zu bekommen.

    Fazit: zum Kaffee trinken muss man nicht nach Moskau fahren. Wenn es einen schonmal aus anderen Gründen dorthin
    verschlagen hat, was sich durchaus lohnt und einen Besuch wert ist, entweder die prunkvollen Etablissements aus der
    Sowjetära besuchen oder in einem der Coffee Shop Ketten. Dort muss man jedoch mit einer gesalzenen Rechnung rechnen,
    wenn es nicht bei der Tasse Espresso oder Cappucchino bleiben soll.

    [​IMG]
    Quelle: Google Maps
     
  6. ComKaff

    ComKaff Mitglied

    Beiträge:
    2.233
    Ort:
    Berlin
    AW: Moskau, Tashkent, Samarkand, Buchara.


    Kaffee in Uzbekistan


    gibt es nicht wirklich, mit Ausnahme eines Schälchens Instantkaffee und danebenstehendem Wasserboiler im Hotel.

    Die Usbeken trinken lieber grünen Tee. Die wenigen Hinweise auf Kaffee sind wohl eher für eine bürgerliche Mittelschicht
    gedacht, die es für schick hält, ihren (europäischen?) Gästen einmal im Jahr einen Kaffee anzubieten oder europäische
    Lebensweise zu demonstrieren.

    Einen türkisch/ armenischen Kaffee hat uns die amerikanische Verwandschaft im Hause der armenischen Braut angeboten.
    Der angebotene Tee der Eltern war allerdings umwerfend. Erklärend muss ich noch hinzufügen, daß der Grund der Reise eine Hochzeit war.

    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]
    Als ich im Telefonbuch von Tashkent einen Eintrag zur Tea and Coffee Messe sah, war ich ein wenig überrascht. Der Schwerpunkt liegt wohl auf Tea.
    In dem Anhänger befindet sich ein russisches Getränk, welches aus Schwarzbrot gebraut wird.

    [​IMG]
    Braut und Bräutigam.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. August 2009

Diese Seite empfehlen