1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mühle für Rancilio Silvia

Dieses Thema im Forum "Mühlen" wurde erstellt von MDS, 27. August 2012.

  1. MDS Gast

    Hallo erstmal zusammen liebe Kaffee-Netz Gemeinde. Nachdem ich die letzten Wochen diverse Forenbeiträge studiert habe, bräuchte ich auch einmal eine Antwort auf eine Frage die ich bislang so noch nicht ganz zufriedenstellend hier im Forum gelesen hätte.

    Nach längerem Überlegen werde ich mir eine Rancilio Miss Silvia kaufen. Insbesondere da ich das Angebot von coffeeitalia.de Caff Italia Professional Coffee Machines: Rancilio Silvia V3 II 2012 Ed. Kaffeemaschine + Rancilio Crema Naked portafilter + 3 X 500 Gr. Ground Coffee !!!, Rancilio Coffee Machines, rancilio_silvia echt super finde. (falls jemand etwas über diesen Anbieter zu sagen hat, würde mich das natürlich auch interessieren habe aber auch entsprechende Threads hier im Forum bereits gelesen)

    Jedenfalls weiß ich nicht genau welche Mühle es denn sein soll. Momentan tendiere ich zur Graef CM 80. Liege ich damit richtig oder kann mir doch noch etwas anderes empfohlen werden, ggf. etwas was ich auch von coffeeitalia.de beziehen kann.

    Vielen Dank schonmal im vorraus.
  2. interzoo Mitglied

    Beiträge:
    30
    Ort:
    Hamburg
    AW: Mühle für Rancilio Silvia

    Hallo MDS,

    wenn Du ein Neuling in der Siebträger-Gemeinde bist, würde ich Dir dieses Set hier empfehlen:
    Caff Italia Professional Coffee Machines: Rancilio Silvia Mod. V3 II 2012 Ed. + Mahlwerk Isomac Generation II, Rancilio Coffee Machines, Rancilio_Silvia_set22

    Aus folgenden Gründen:
    Ein naked-crema Filter ist vielleicht sehr verlockend aber einfach optische Spielerei, kann aber auch frustrieren wenn der Kaffee zu den Seiten rausspritzt weil man ihn nicht perfekt beherrscht.
    Der Kaffee mag vielleicht ganz gut sein aber die Frische der Bohnen spielt eine sehr große Rolle und auch die Spezialisierung auf Kaffeebohnen würde ich bei Coffeeitalia mal in Frage stellen. Da empfehle ich Dir, z.B. bei Fausto(https://www.caffe-fausto.de/), zu bestellen(gibt auch Probierpakete). Weitere Siebträgerm Einsätze u.ä. kannst Du auch nachher bestellen.

    Für den Anfang ist das Wichtigste das man einen guten Siebträger, eine gute Mühle und sehr(!) guten Kaffee in Einklang bringt(Mahlgrad, Durchlaufzeit, Temperatur).

    Habe selber positive Erfahrungen mit dem obigen Set und Coffeeitalia gemacht. Die Mühle ist, wenn man es nicht erwartet, relativ klein. Aber eine große Gastromühle, welche 500gr. fasst, lohnt sich meiner Ansicht nach nur wenn man diese Menge auch innerhal von ein paar Tagen verbraucht. Ansonsten ist der Kaffee besser in einer luftdichten Dose aufgehoben.

    Hoffe, Dir ein wenig geholfen zu haben...
  3. MDS Gast

    AW: Mühle für Rancilio Silvia

    Hey vielen Dank interzoo für die schnelle Antwort. Also der Kaffee von caffeeitalia wäre mir sowieso egal, würde mich bei Wacker's in Frankfurt dann mit Bohnen eindecken. Ich fand den Preis der Maschine nur sehr günstig bei diesem Angebot und das Blindsieb wäre eben eine nette Beigabe, da ich bisher mit dem Gedanken gespielt hatte mir die Graef CM 80 woanders zu bestellen. Ich denke aber, dass ich wohl so ein Kombi Angebot nehmen werde, da es mich dann im Ergebnis sogar noch günstiger kommt.
    Tendiere aber im Moment wohl zu dem Angebot mit dem Mahlkönig Vario, bin aber noch etwas unentschlossen, da ja auch die Isomac Mühle mit Sicherheit mehr als ausreichend ist. Will mich zumindest bis Ende der Woche entscheiden und dann bestellen.
  4. espresso-addict Mitglied

    Beiträge:
    1.203
    Ort:
    SU
    AW: Mühle für Rancilio Silvia

    Die Isomac-Mühle hatte ich Übergangsweise als Leihgerät. Sie ist grundsolide, relativ laut, mahlt aber homogen und für Espresso fein genug. Das abgestufte Mahlwerk kann man in ein stufenloses umbauen.
  5. zumpikid Mitglied

    Beiträge:
    58
    Ort:
    Kronberg i. Ts.
    AW: Mühle für Rancilio Silvia

    Hi,
    habe mir vor einigen Tagen die Miss Silvia und die Mahlkönig Vario 2 bei coffeeitlia.de gekauft. Da ich momentan im Urlaub bin, bin ich noch nicht zum ersten Testlauf der Geräte gekommen.
    Mit dem Versand der Geräte hatte alle super geklappt bei coffeeitalia.de
    Falls du dich für die Kombi Miss Silvia+Mahlkönig entscheidest: Nicht erschrecken wenn du feststellt, dass die Mühle schon Gebrauchsspuren aufweist. Bei mir waren deutliche Spuren von Kaffeemehl auf der Mühle zu sehen. Daraufhin hatte ich mich erstmal beschwert. Nun hat sich rausgestellt, dass Mahlkönig alle Geräte im Werk testet - da kommt das Kaffeemehl her.
    Noch eine Info zu coffeeitalia.de: Bis heute habe ich keine Rechnung erhalten. Bin nun im E-Mail-Kontakt (auf Englisch) mit Bianca Stella von coffeeitalia.de Anscheinend ist es ein Problem für den Shop, Rechnungen auszustellen.
    Zuletzt bearbeitet: 27. August 2012
  6. sr71 Mitglied

    Beiträge:
    409
    Ort:
    Wien
    Coffeeitalia hat einige Sets (Rancilio SD Mühle, Mahlkönig Varia, ). Ich finde die zwei genannten recht gut und der Preis ist auch super. Lieferung geht auch recht fix. Ich hab meine auch dort gekauft nur hab ich schon eine Gaggia MDF gehabt. Ich rate eher zu einer ohne Doser.
  7. Mahatma Mitglied

    Beiträge:
    2
    Hallo!
    Bin auch an einer Silvia interessiert. Wie ist denn die dazugehörige Mühle Rocky zu empfehlen?
  8. BennoBohne Mitglied

    Beiträge:
    150
    Ort:
    München
    AW: Mühle für Rancilio Silvia

    Ich habe mir auch vor kurzem erst eine Silvia gekauft, zu der ich natürlich eine passende Mühle brauchte. Hab mich erst für die Rocky entschieden, im Shop allerdings wurde mir dann die Eureka MCI/MCT empfohlen. Der geringe Preisunterschied, die im Gegensatz zur Rocky stufenlose einstellung des Mahlgrads und das Top-Design (ist natürlich Geschmackssache, ich finde die Eureka wunderhübsch :)) hat mich dann dazu überzeugt die Eureka zu nehmen. Gibts im Netz auch schon für um die 300 Euro, dasselbe zahlt man auch für die Rocky.

    Soweit also meine Erfahrungen, also die eines Newbies :) Komme mit der Kombi Silvia & Eureka MCI wunderbar zurecht, kann sie dir also empfehlen. Vielleicht kann ja noch einer der "erfahrereren" User was dazu sagen ;)
  9. espresso-addict Mitglied

    Beiträge:
    1.203
    Ort:
    SU
    AW: Mühle für Rancilio Silvia

    Wie in meiner Signatur zu erkennen, habe ich auch die Eureka und kann sie uneingeschränkt empfehlen.
  10. Silvaner Mitglied

    Beiträge:
    2.893
    Ort:
    Berlin
    AW: Mühle für Rancilio Silvia

    Und ich habe sogar die identische Kombi wie Benno - und kann sie auch uneingeschränkt empfehlen, sowohl die Mühle wie auch die Kombination selber.
    Gruss, René
  11. Arb3000 Mitglied

    Beiträge:
    442
    Ort:
    Köln
    AW: Mühle für Rancilio Silvia

    Hallo,
    ich habe die Rocky SD und kann sie nur bedingt empfehlen. Dies liegt ausschließlich an dem nicht stufenlos verstellbaren Mahlgrad und der damit verbundenen zu groben Rasterung. Das Mahlergebnis ist aber ansonsten bis auf leichtes klumpen bei feinen Mahlgraden vollkommen OK.

    Als ich auf die Mazzer Super Jolly umgestiegen bin hat mein Espresso auf jeden Falle einen deutlichen Qualitätssprung gemacht. Und die Rocky SD mahlt seitdem brav den Filterkaffee;)

    Also ich würde dringend zu einer Mühle mit stufenlosen Mahlgrad raten, die die Abstufungen mich später doch sehr genervt haben.
    Zuletzt bearbeitet: 22. November 2012
  12. Schneemann Mitglied

    Beiträge:
    16
    AW: Mühle für Rancilio Silvia

    Ich bin auch an diesem Set interessiert. Welche Mühle ist als Komi zur Silvia zu empfehlen...
  13. domimü Mitglied

    Beiträge:
    3.871
    AW: Mühle für Rancilio Silvia

    Wie du in diesem Thread wenige Beiträge vorher findest, werden hier stufenlose Mühlen wie die Eureka MCI empfohlen. Da gibt es jetzt auch ein neues Modell mit höhenverstellbarer Siebträgerauflage, wo man den Siebtäger auch einhängen kann und während des Mahlens nicht mehr halten muss. Die bisher Eureka-tpypische Verstreuung des Mahlguts gehört damit wohl der Vergangenheit an. In vielen anderen Threads werden grob gerasterte Mühlen wie die Graef CM 80/90 empfohlen.
    Der Kompromiss einer relativ fein gerasterten Mühle wie der Rocky S hat mich durchaus zufrieden gestellt, zumal ich sie neu bei einem deutschen Fachhändler für 203,50 EUR bekam.
    Vielleicht als Richtlinie, wer eine Mühle mit feinerer Abstufung hat, scheint tatsächlich den Mahlgrad öfter anzupassen. Ich hab hier mal ne Umfrage erstellt.
    Als Preisbrecher betrachte ich die Bezzera BB005, eine stufenlose Mühle mit mittelgroßem konischem Mahlwerk und mattem Stahlblechgehäuse, das farblich durchaus zur Silvia passt.
  14. Schneemann Mitglied

    Beiträge:
    16
    AW: Mühle für Rancilio Silvia

    Danke.

    Wenn ich das richtig sehe, gibt es als Set nur zur Auswahl eine Rocky, die Nemox oder die Mahlkönig?

    Die Kombi mit der Nemox ist preislich echt interessant. Aber auch gut? Oder lohnt sich der Aufpreis für eine Andere?
  15. nacktKULTUR Mitglied

    AW: Mühle für Rancilio Silvia

    Hierzu vielleicht noch eine Ergänzung: Beim Vergleich zwischen den Mühlen im unteren Preissegment darf man eine Kleinigkeit nicht vergessen: Den Antrieb. Es ist richtig, dass alle (hier empfohlenen) Mühlen vergleichbare Ergebnisse in Form des geliebten braunen Pulvers erzielen. Dazu braucht es einfach gut geschliffene Mahlscheiben oder -Koni, welche in möglichst einer einzigen Ebene plan laufen. Der Antrieb hingegen kann sich erheblich unterscheiden. Entweder ist es ein Industriemotor mit Käfigläufer in Steinmetzschaltung, oder es ist ein schnelldrehender Gleichstrommotor mit Kollektor und passendem Untersetzungsgetriebe.

    • Der Käfigläufer dreht im Betrieb ohne Bohnen praktisch lautlos - allenfalls ist ein leises Brummen zu vernehmen. Bauartbedingt ist seine Drehzahl relativ gering und weitgehend lastunabhängig. Die Grunddrehzahl hängt von der Anzahl der Pole im Stator ab. Und natürlich von der Netzfrequenz. Der Industriemotor ist herstellungsbedingt teurer.
    • Ein Gleichstrommotor im Leerlaufbetrieb erzeugt aufgrund seiner Bauart ein unüberhörbares Kreischen. Dazu kommt als weiterer Nachteil das Untersetzungsgetriebe, das bei Überlastung (Fremdkörper in den Bohnen) gerne zerstört wird. Der Abtrieb besteht meist aus einem Nylonzahnrad, um die Geräusche wenigstens halbwegs zu dämpfen. In das Nylonrad pflegt das metallene Antriebsritzel bei Überlastung eine Kerbe reinzufräsen. Der Vorteil dieses Antriebs ist seine billige Herstellung und der vergleichsweise geringe Materialaufwand.
    Wenn wir die Rancilio Rocky als Mühle des unteren Preissegments betrachten, ist sie mit ihrem Industriemotor ein echtes Schnäppchen. Die BB05 besitzt wie alle anderen Einstiegsmühlen einen Gleichstrommotor. Die Handelsspanne ist bei dieser Konstruktion erheblich größer aufgrund des geringeren Warenaufwands.

    Als Einstiegsmühle mit einem Käfigläufer ist mir außer der Rocky nur noch die Gaggia MDF bekannt, wie sie vor 1990 hergestellt worden ist. Das Nachfolgemodell mit dem ABS-Kunststoffgehäuse hat ebenfalls den üblichen, kostengünstigen Gleichtrommotor spendiert bekommen.

    nK
  16. Schneemann Mitglied

    Beiträge:
    16
  17. helges Mitglied

    Beiträge:
    3.866
    AW: Mühle für Rancilio Silvia

    Such mal nach Saeco Lux oder Lelit PL43 - duerfte ueberall das gleiche drin sein.
    Zur Qualitaet gibt's viele unterschiedliche Aussagen, volles Spektrum.
  18. nacktKULTUR Mitglied

    AW: Mühle für Rancilio Silvia

    Vorneweg: Wie bereits erwähnt, sind die konischen Einsteigermühlen alle aus dem gleichen Werk. Nur das Gehäuse und die Arretierung für die Einstellungen sind unterschiedlich. Auch bei den Scheibenmahlwerken gibt's kaum Unterschiede. Beispiel: Der Inhalt der Gaggia MDF (nach 1990) und der Inhalt der Demoka M203 ist identisch. Nur dass letztere Mühle eine Schnecke zur stufenlosen Einstellung besitzt.

    Interessanter Lesestoff in Sachen Einsteigermühle kontra Oberklasse: Titan Grinder Project

    Noch eine Bitte: Nicht ganze Postings in Fettschrift verfassen. Fettschrift dient nur zur Hervorhebung einzelner Wörter. Das ist ebenso eine Regel in diesem Forum, wie der Verzicht auf blaue und rote Schrift. Diese Farben sind den Moderatoren vorbehalten.

    nK
  19. rAAAlf Mitglied

    Beiträge:
    309
    AW: Mühle für Rancilio Silvia

    Hallo damimü,

    weisst Du zufällig, ob es den neuen Auswurf (mit Gummipuffer) und den verstellbaren Siebträgerhalter auch als Ersatzteil zum Nachrüsten "alter" Eureka MCI gibt?
  20. Rash Benutzerkonto gesperrt (E-Mail ungültig)

    Beiträge:
    257
    Ort:
    Bayern
    AW: Mühle für Rancilio Silvia

    Könnte jemand von euch mir Links schicken, wo Erfahrungen mit CoffeeItalia beschrieben sind ?
    Der Set Preis ist ja schon verlocken mit der Mahlkoenig II Variante.
    Wielange dauert denn die Lieferung? Wie wird abgerechnet ? Weiter oben Gaby glaube ich mal Probleme wo keine Rechnung ausgestellt wurde ?

Diese Seite empfehlen