1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

München - Caffè Sammlung

Dieses Thema im Forum "Bayern" wurde erstellt von Espressoaddict, 21. Juli 2007.

  1. Espressoaddict Mitglied

    Beiträge:
    1.363
    Ort:
    nähe München
    Tips für guten Kaffee (auch als OVI nutzbar ;) ), die u.a. hier bereits genannt wurden. Falls was fehlt, bitte Adresse posten. Die Aufzählung stellt keine Wertung dar.

    ( akt. am s.u. ) 8)
    Zuletzt bearbeitet: 4. April 2009
  2. Espressoaddict Mitglied

    Beiträge:
    1.363
    Ort:
    nähe München
    AW: München - Caffè Sammlung

    Besucht: Macinino

    Eindruck: Sehr nette, kleine Espressobar mit div. Panini-Angeboten
    Espresso:
    Preis: € 1,85

    Kaffee: Arabicaffe arabicaffe

    Maschine: Wega
    Mühle: Mazzer Super Jolly manuale (?)
    Besonderheiten: Dosierer nicht gefüllt :)cool:), Milch aus Italien (?)
    Zuletzt bearbeitet: 7. April 2008
  3. Espressoaddict Mitglied

    Beiträge:
    1.363
    Ort:
    nähe München
    AW: München - Caffè Sammlung

    Besucht: Monti da Angelo
    Adresse: [SIZE=-1]Franz-Joseph-Str. 48, 80801 München[/SIZE]

    Eindruck: Wohlfühl Restaurantino (angeblich mit Promi-Flair)
    Espresso: guter Espresso
    Preis:

    Kaffee: "Angelone"

    Maschine: Wega
    Mühle: Mazzer Super Jolly manuale (?)

    Besonderheiten: Besitzer müsste in Rossini mitgespielt haben
    Zuletzt bearbeitet: 7. April 2008
  4. Anthony Gast

    AW: München - Caffè Sammlung

    die Supremo Rösterei ist laut Zeitung umgezogen.

    Neue Adresse:

    Supremo Kaffee
    Kapellenstrasse 9
    82008 Unterhaching

    mehr Info: Supremo Kaffeerösterei
  5. Espressoaddict Mitglied

    Beiträge:
    1.363
    Ort:
    nähe München
    AW: München - Caffè Sammlung

    Besucht: Felice Bussone
    Adresse: Thalkirchnerstr. 126

    Eindruck: Dunkle Bar, volle Abschlagkästen, Gläser stehen herum,
    Espresso: keine Crema
    Preis: € 1,60

    Kaffee:
    Maschine: La San Marco
    Mühle:

    Besonderheiten: Felice Bussone gibts jetzt mit einer Neueröffnung nochmals in der Thalkirchnerstr. 129, das ist fast am Gotzinger Platz und zudem neben dem "alten" Felice Bussone die Trattoria Bussone
    Zuletzt bearbeitet: 7. April 2008
  6. Nightstalker Mitglied

    Beiträge:
    1.951
    Ort:
    Wien
    AW: München - Caffè Sammlung

    Leider les ich das jetzt erst wo ich doch am Wochenende in München war...

    Naja fürs nächste mal weiß ichs aber und werd mal das ein oder andre besuchen.

    Du könntest bei der Adresssammlung noch jeweils ein Ranking (1-5 oder so) dazuschreiben dann wärs noch einfacher sich das richtige raus zu picken ;)
  7. Espressoaddict Mitglied

    Beiträge:
    1.363
    Ort:
    nähe München
    AW: München - Caffè Sammlung

    Die Adressen sind allesamt aus dem Forum zusammengetragen (s.o.), da ich die anderen noch besuchen möchte. Leider sind bis jetzt noch nicht allzu viele weitere dazugekommen - aber kennt jemand evtl. noch weitere "Geheimtipps"?

    Ein Ranking ist mir persönlich zu absolut, da ja jeder mal nen schlechten Tag, Aushilfe etc. haben kann.
  8. Nightstalker Mitglied

    Beiträge:
    1.951
    Ort:
    Wien
    AW: München - Caffè Sammlung

    Naja schon aber zumindest deinen Eindruck könntst du in "Punkten" ausdrücken, die Wahrscheinlichkeit dass man zufällig einen guten Espresso bekommt ist, denke ich, geringer als die Wahrscheinlichkeit zufällig einen schlechten zu bekommen. Es ist ja meistens so dass die die Wert drauf legen keinen schlechten verkaufen würden, die die keine Ahnung haben würden dir zwar den guten geben bekommen ihn aber vermutlich nicht hin also verkaufen sie dir den schlechten weil sie es nicht besser wissen.
  9. Espressoaddict Mitglied

    Beiträge:
    1.363
    Ort:
    nähe München
    AW: München - Caffè Sammlung

    Ob ein Espresso gut oder weniger gut ist, ist doch eine recht subjektive Sache und von mehreren Faktoren abhängig. Selbst wenn Zubereitung, Equipment, Hygiene etc. erstklassig sind, kann es dennoch sein, dass er nicht unbedingt zusagt, da evtl. die Mischung einem nicht entgegenkommt.

    Mit Sicherheit ist der Espresso dann von der technischen Seite her gut. Aber ist man dann wirklich so objektiv und gibt volle Punktzahl (und wo ist der Unterschied zwischen 2/3 bzw. 3/4 Punkten)? Ich glaube jedoch durchaus, dass man herauslesen kann, wo sichs eher lohnt. ;-)


    Es wäre klasse, wenn auch andere Ihre Erfahrungen hier posten würden, v.a. da ich mir nicht vorstellen kann, dass es in München nur 2 Handvoll Caffés geben soll, die in die engere Auswahl gehören.


  10. RainerH Mitglied

    Beiträge:
    27
    Ort:
    Bonn
    AW: München - Caffè Sammlung

    War letzte Woche in der Bar Centrale.
    Der Espresso war schon gut - eher mit einer säuerlichen Note. Bin jetzt nicht häufig in München, werde aber das nächste Mal wieder hingehen.
  11. cebora Mitglied

    Beiträge:
    253
    Ort:
    bei Augsburg
    AW: München - Caffè Sammlung

    War heute bei der Eröffnung der BMW-Welt, die vermutlich mancher bei einem Besuch in München besichtigen möchte.

    Immerhin ist dort im Bistro im EG und der Coffee Bar brauchbares Equipment und keine Vollautomaten (gibt es z.B. in der Premium-Lounge oder im Doppelkegel auch) vorzufinden:

    zweigruppige Gaggias (XD-Compact) mit einer Mazzer (Ich denke SuperJolly) daneben.
    Die Kaffeemarke konnte ich nicht herausfinden.

    Geschmack: naja, ich geb denen nach der Eröffnung noch eine weitere Chance, der Trubel heute war wohl etwas zuviel des Guten.

    Edit: zweite Chance vertan, drei Siebträger für eine Zweigruppige, d.h. der einer war kalt. Ich hab also einen Doppio an der Coffee Bar getrunken. Durchlaufzeit: bei 50 s habe ich aufgehört zu zählen, es kam schon was milchig-weisses aus dem ST. Leerbezug war Fehlanzeige und das ganze schmeckte einfach grauslig. Von einem Österreichischen Caterer (DO&CO) in einer Coffee Bar hätte ich mir mehr erwartet. Edit_Ende

    Am Bistro im EG gabs LatteArt :-D im Pappbecher :cry:,

    An der Coffee Bar dafür Bauschaum in der Tasse. :evil: Edit: War heute noch schlimmer Edit_Ende

    Die auf dem Gitter liegenden Siebträger der provisorischen Maschinen im Freien gehen wohl auf das Konto Aushilfen, wird ja kein Dauerzustand sein.

    C.U.

    cebora
    Zuletzt bearbeitet: 4. Dezember 2007
  12. stpauli Mitglied

    Beiträge:
    13
    Ort:
    München
    AW: München - Caffè Sammlung

    Hallo Münchner,

    ich kann nach mittlerweile 5 Besuchen sagen, dass vor allem der Cappucino in der neuen Bar an der Leopoldstrasse (zwischen Hohenzollern- und Ainmillerstrasse) wirklich sehr lecker ist - Name der Bar ist "BACI" oder so - beim nächsten Besuch (liegt praktischerweise vor meiner Haustür) werde ich ihn mir endlich merken.

    Maschine: La nuova era
    Mühle: Mazzer (ich glaube Jolly)
    Kaffe: Hausbrandt

    Außerdem haben die wirklich sehr leckeren Kuchen - eine tolle Alternative zu den Starbucks und SanFranciscoCoffeeCompany in der Nähe!
    Zuletzt bearbeitet: 5. November 2007
  13. Espressoaddict Mitglied

    Beiträge:
    1.363
    Ort:
    nähe München
    AW: München - Caffè Sammlung

    @cebora: Ist das jetzt tendenziell ein Tipp oder eher nicht?
  14. Rodriguez69 Mitglied

    Beiträge:
    559
    Ort:
    Frankfurt
    AW: München - Caffè Sammlung

    Absolut nicht zu empfehlen ist Dallmayer in München!
    Da war ich kürzlich aus Neugier. Hier trifft meine Theorie zu, dass die Qualität des Espressos negativ korreliert ist mit dem Preis. Je mehr man dafür also ausgibt, desto schlechter schmeckt er.
    Man zahlt bei Dallmayer für einen Espresso 2,50 Euro. Zubereitet wird er in herrlichen Faema E61-Maschinen (Mühle Typ Bolide... ?? ) aber von einer Barista-Stümperin (ausklopfen, zweimal am Portionierer ziehen, "Daumen drauf", rein, tasse nehmen, drunterstellen und "Programm" wählen. Wahrscheinlich ärgert sie sich regelmäßig darüber, dass ihr Arbeitgeber ihren Arbteisplatz nicht mit einem Vollautomaten ausgestattet hat - ärgert mich auch (jeder Saeco-Billig-VA würde das besser hinkriegen und es wäre billiger)
    Entsprechend sieht das Ergebnis aus - und so schmeckt es auch. Zu viel Wasser, helle, sehr dünne crema. Es schmeckt nach Essig - nicht dünn wie aus einer Moka aber dennoch irgendwie annehmbar, sondern wie Essig - sauer, bitter, im Mund zieht sich alles zusammen. Diesen Kaffee kann man als Rohrreiniger verwenden statt lauwarm als "Espresso" Gästen zu servieren.

    Dafür finde ich die Sorte "Monaco" als Röstung brauchbar. Hat einen Wiedererkennungswert und schmeckt ein bißchen schokoladig und rund.
    Zuletzt bearbeitet: 14. November 2007
  15. munich988 Mitglied

    Beiträge:
    104
    AW: München - Caffè Sammlung

    Kaffe Espresso Barista in der Schlörstraße ist immer wieder ein Besuch wert. Das Museum ist sehr interessant...[​IMG]
  16. michas00 Gast

    AW: München - Caffè Sammlung

    Da wäre noch "Paulo" in der Türkenstrasse, er hat eine La Cimbali Machina und Mühle, bin da jeden Morgen und Abend, super Qualität!

    Das "Cafe Luca" in der Ohmstrasse ist auch immer ein Besuch wert.
  17. faustonerono Mitglied

    Beiträge:
    116
    Ort:
    MUC
    AW: München - Caffè Sammlung

    "Eierwiese" in Grünwald. Faema E-61 mit Jolly und in aller Regel jemand, der sie gut bedienen kann. Meist ordentlich geröstete, rauchig-zimtige Mischung. Prima Ristretto, guter Cappuccino.
  18. cebora Mitglied

    Beiträge:
    253
    Ort:
    bei Augsburg
    AW: München - Caffè Sammlung

    Auch wenn ich die anderen noch nicht alle durch habe, heute war ich im

    Dukatz Bar | Restaurant und habe dort einen hervorragend aussehenden, riechenden und vor allem schmeckenden Doppio bekommen, genauer gesagt den besten, den ich je in einer Gastronomie bekommen habe.

    Maschine: 3gr. Cimbali
    Mühle : hab ich nicht aufgepasst

    Viele Grüsse

    Cebora
  19. memo771 Mitglied

    Beiträge:
    261
    Ort:
    Rheinland-Pfalz/Eifel
    AW: München - Caffè Sammlung

    War vor Weihnachten für einen Kurztrip nach München. Meine Empfehlung:

    Manufactum, direkt neben Dallmayer.
    Cappuccino sehr gut, verstehen ihr Handwerk. Zudem gibts ganz frisch gebackenes Brot mit leckeren Aufstrichen sowie einen sehr leckeren Brotzeitteller. Ist selbst für 2 Personen fast schon zu viel. Kostet 8 €, für München echt ok.
    Maschine sah von hinten aus wie eine Marzocco.
  20. Espressoaddict Mitglied

    Beiträge:
    1.363
    Ort:
    nähe München
    AW: München - Caffè Sammlung

    Kommt scheinbar auch drauf an wer da an der Maschine steht (Stichwort "Mano"). Habe mir jedenfalls keinen Espresso bestellt. Wenn ich mich richtig erinnere: Preis jenseits der 2€.

Diese Seite empfehlen