1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

München - ludwigstraße - Elektra belle epoque

Dieses Thema im Forum "Bayern" wurde erstellt von tangoman, 13. September 2005.

  1. tangoman Mitglied

    Beiträge:
    48
    Ich weiß nicht, ob's die Kaffeebar in der Ludwigstraße Nähe Uni auf der rechten Seite in Richtung Stadtmitte schon lange gibt, die Einrichtung sieht jedenfalls recht neu aus. Der Name fällt mir grad' nicht mehr ein. Blickfang ist die in der Mitte der runden Bar befindliche Elektra Belle Epoque Q1 (oder war's ne P1?), die ganze Bar scheint auf diese imposante Maschine abgestimmt zu sein. Der Cappu, den ich dort trank, war einigermaßen ok, ich sehe den Preis von 2,40 Euro mehr als Eintrittspreis, um die Maschine näher betrachten zu dürfen ;-)

    Jedenfalls sieht man sowas nicht alle Tage (und ich bisher noch niemals)!

    Viele Grüße,
    Hannes

    PS: Für den, der's nicht kennt: das ist sowas.



    Edited By tangoman on 1126604621
  2. Renzo Mitglied

    Beiträge:
    109
    Hallo Allerseits,

    Meint ihr diesen Laden?:
    Guckst Du hier! :;):
    War vor ca. 3 Monaten mal drin und hab den Espresso probiert: Sehr ordentlich! Wirklich einer der Besseren in München! Eine Freundin behauptet jedoch, dass er nix mit gleichnamiger Bäckereikette (kuckuck) zu tun hat(?!?). Ist komplett anders eingerichtet. Und wird auch auf deren Site nicht aufgeführt.
    Und der Espresso ist wirklich besser (die Filialen, die ich kenne, benutzen VAs, wenn auch von Schaerer u. Co.)
    Den besten Cappu Münchens gibt's übrigens IMHO hier: klickmich :p , wenn's auch illy ist (das ist jetzt etwas hochgestapelt, da ich natürlich nicht alle kenne, aber er ist immer noch besser als mein eigener und das will was heißen :laugh: )

    Viele Grüße
    Klaus
  3. afx Mitglied

    Beiträge:
    2.361
    Ort:
    München
    [color=#000080:post_uid0]Also die besten Cappus auf Illy Basis... Nee nee Nee. Die hat immer noch der Grenzgänger in der Wörtstr. auf basis von Giamaica Plantation Cherry.

    cheers
    afx
  4. Renzo Mitglied

    Beiträge:
    109
    da hab' ich bisher nur espresso getrunken.
    cheers
    klaus
  5. tangoman Mitglied

    Beiträge:
    48
    [quote:post_uid0="Renzo"]Meint ihr diesen Laden?:
    Guckst Du hier! :;):[/quote:post_uid0]
    Genau, der isses!
  6. lex123 Mitglied

    Beiträge:
    281
    Ort:
    Luxemburg
    Die Elektra im Backspielhaus sieht zwar vielleicht nett aus, den cappu fand ich aber alles andere als gut. Die Kellnerin war wahrscheinlich stolz auf den Milchschaum den sie produziert hatte und der wie eine Pyramide über die Tasse hinausragte. Der Geschmack war total flach und von crema nichts zu sehen (ich tippe auf eine Durchlaufzeit von 5 Sekunden). Sorry aber da hatte ich mir mehr erwartet. Lex
  7. cramorra Mitglied

    Beiträge:
    59
    Ort:
    EastCowes
    war vor kurzem dort und muß leider auch sagen daß die Maschine und die Barmädles deutlich mehr hermachen als daß Endergebnis- der Espresso war eher dünn mit wenig Crema
    eine Frage zu der Maschine- sind das echte E61 Gruppen unten oder hat Elektra nur was ähnliches gebaut aber es istt innen anders aufgebaut???
  8. nils Mitglied

    Beiträge:
    124
    Ort:
    berlin
    OT @ echte E61 Gruppen

    hier eine zeichnung vom elektrabrühkopf, leider kein schnitt, dennoch sind die unterschiede gut zu sehen:

    [​IMG]

    zum vergleich ein e61 klon, hier von grimac:

    [​IMG]

Diese Seite empfehlen