1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neuseeland

Dieses Thema im Forum "Weltweit" wurde erstellt von Schwarzwaldmädel, 10. September 2007.

  1. Ich war eben dreieinhalb Wochen in Neuseeland.
    Dort ist mir aufgefallen, dass in jedem (!!!) Cafe, in dem ich war, ein großer Gastrobomber nebst Mühle stand. Selbst beim Skifahren auf der "Hütte".

    Und sogar der Starbuck´s Kaffee war da besser als sonst wo.

    Natürlich war der Kaffee mal mehr mal weniger gut, (lag wohl an den Menschen, die davor standen) aber ich habe IMMER durchaus soliden Kaffee aller Arten bekommen. (Und wenn er im Pappbecher war, war er auch ok...Bsp. Skifahren.

    Eine echte Überraschung, die ich nicht erwartet hätte.
  2. lukask Mitglied

    AW: Neuseeland

    Neuseeland ist ein wenig das Eldorado der Espressoschlürfer ... *seufz*
  3. toraja Mitglied

  4. toposophic Mitglied

    AW: Neuseeland

    das könnte daran liegen, dass auf der anderen seite der erde die uhren ein wenig anders ticken und man sich dort noch die zeit nimmt, um in ruhe nen espresso zu trinken und nicht wie bei uns in der "xyz to go-gesellschaft" nur von hektik und stress umgeben ist...
  5. AW: Neuseeland

    Naja, im Espresso-Mutterland wird der kleine Schwarze ja oft auch als Boxenstop auf dem Heimweg von der Arbeit konsumiert. Das dauert dann keine 2 Minuten.;-)
  6. toposophic Mitglied

    AW: Neuseeland

    das ist schon richtig aber nicht jeder espresso im "mutterland" ist auch wirklich gut ;) selbst dort gibt es nicht an jeder ecke akzeptable qualität.

    für mich gehört einfach eine gewisse ruhe und gemütlichkeit zum genuss eines selbst kleinen espressi dazu.
  7. schnick.schnack Mitglied

    AW: Neuseeland

    ich komme gerade von einem kurztrip nach australien zurück. ich war vor ein paar jahren in sydney schon beeindruckt von der konstant guten kaffeequalität. jetzt war ich in melbourne und perth. ob melbourne nun besser ist als sydney kann ich wegen der zu grossen zeitspanne nicht beurteilen, aber sehr gut ist der kaffee dort alle mal. im westen nimmt die gesamte lebensmittelqualität spürbar ab, auch die des kaffees.

    was mir aufgefallen ist, ist der einsatz von unglaublich dickem equipment. in geschätzten 80% aller fälle stehen zB immer die grossen mühlen rum. also nicht wie bei uns die 64mm gastros sondern 85mm scheiben oder sehr häufig grosse konische. die robur habe ich in sehr vielen bars rumstehen sehen, doppelte swifts, marzoccos und synessos sind absolut keine raritäten. in der ganzen zeit habe ich glaube ich nicht mehr als 10 vollautomaten gesehen.

    generell empfiehlt es sich in australien milchmischgetränke zu ordern, denn die meisten können auch wirklich guten milchschaum zaubern (öfters sogar mit LA). es gibt natürlich auch patzer, aber die mittlere qualität liegt unbedingt auf italienischem niveau. wenn nicht sogar nen tick höher.

    lg,
    schnick
  8. Philip Mitglied

    AW: Neuseeland

    Hi, war auch gerade in Neuseeland und habe mich, genauso wie der Threadstarter über die Ausstattung und die Qualität gewundert und gefreut.

    Besonders gut haben mir die Bohnen von Venus Coffee (Lake Wanaka) und und Espresso Vivace (Christchurch) geschmeckt.
    Mittelmäßig war Pomeroy's in Nelson.
    Richtig schlecht war der KUSH Kaffee in Nelson.

    Falls ihr dort mal vorbei kommt...

    Hot Shot ist der beste KAffeeladen in Christchurch, Relishescafé in Lake Wanaka und Full of Beans in Franz Josef.
  9. Bane Mitglied

    AW: Neuseeland

    Kann mich den Kommentaren nur anschließen.
    In den größeren Städten bekommt man überall soliden Kaffee bzw. Espresso.
    Oft sogar richtig guten.

    In Dunedin kann ich das "FIX" und "Jerry's Garage" empfehlen. Jerry hats echt drauf.

    Im Fix gibts auch sehr lecker Cappu mit schöner LA...

    lg
    Bane
  10. Dekkert Mitglied

    AW: Neuseeland

    Ich hol den mal wieder hervor. Auch ich habe hervorragende Erfahrungen. Kaffee immer im OK-Bereich, meist sogar besser. Man gibt sich Mühe. Fast überall werden für Flat White oder Cappu die größeren Bläschen vom Microschaum runtergelöffelt. Und noch mein Tipp für Nelson: Kaffee-Ecke im Fresh Choice Supermarkt (!) Collingwood Ecke Bridge Street. Der Barista da hat auch einige Urkunden von den Barista-Meisterschaften (hat davor im Morrison Street Cafe gearbeitet). Wenn man einen Espresso bestellt, und ihm die Farbe nicht gefällt gießt er den shot schonmal weg, um den nächsten dann besser zu machen. Eeexcellent. Gruß
  11. Lammy Gast

    AW: Neuseeland

    Kann ich auf jeden Fall bestätigen. Auch wenn's eine Kette ist, hat mir Esquires Coffee gut geschmeckt, in einigen von deren Läden sind sehr fähige Leute am Werk!

    Gruß
    Christian

Diese Seite empfehlen