1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Passau - Padu

Dieses Thema im Forum "Bayern" wurde erstellt von friedrichvontelramund, 14. Mai 2009.

  1. Gestern machte ich eine erstaunliche Entdeckung: Wir wollten schnell eine Pizza essen und gingen ins Padu (Innstr.), da wir dort grad in der Ecke waren und die Pizzen aus dem Holzofen groß und lecker sein sollen. Ambiente: Studikneipe mit Holzofen. Pizza: Groß und aus dem Holzofen. Lecker. Weil mir aber die falsche Pizza gebracht wurde, bot man mir Kaffe, Nachtisch etc. an, da ich die Pizza nicht zurückgehen lassen wollte. Ein Blick auf die Bar: Irgendwas Zweigruppiges, moderneres Design. Naja dacht ich mir, stehn zwar Segafredotassen oben drauf, aber was solls. Nachtisch war mir nach der riesen Pizza eh zuviel. Dann bekam ich einen Espresso, mit Crema(!), volles Volumen und tatsächlich mit Geschmack:shock: (so Richtung Schoko). Leicht verstört schaute ich Sabine an....echt ok!! Mit Sicherheit nicht das was man so zu Hause zaubert, aber wirklich gut trinkbar!! Ich bin dann mal an die Bar getapert: Eine La San Marco 95 E Sprint :-Dmit einer Segafredobohne:shock::shock:. Habs den Mädels auch gesagt, dass ihr Kaffe was taugt!
    Ganz ehrlich: Kein vergleich zu Aran, Anton etc. die alle mit Kaffekultur, prämierten Bohnen usw. werben.
    Nächstes Mal bestell ich wieder die falsche Pizza ;-)
  2. enseignant Mitglied

    AW: Passau - Padu

    Tja, da hab ich dort schon mal was gesagt! :lol: (Leider gibts aber immer wieder Studentinnen, die nichts kapieren (wollen))
    Im Bistro an der Neuburgerstraße ist jetzt eine zweigruppige Gaggia angekommen. Da ist noch viel Nachholberarf.

    Die Pizzen aber sind wirklich klasse und im Gegensatz zu anderen Services ist hier wirklich alles frisch und qualitativ sehr gut. Bevor eine Pizza zum Liefern rausgeht, ist sie noch keine Minute aus dem Holzofen heraus und wird in einen Elektroheizer im Auto (!!!) gesteckt. War hier anfangs ziemlich beeindruckt. Nur so nebenbei! ;-)

    Ach ja: Der Eigentümer kommt aus Bozen (Südtirol) und hat so vielleicht auich ein wenig was aus Italien mitgebracht.
    Zuletzt bearbeitet: 15. Mai 2009
  3. AW: Passau - Padu

    Würd mich mal interesieren, ob Du meinen Kaffeeindruck auch so bestätigen kannst?

    Man munkelt ja, dass Padu jetzt auch nach Ortneburg kommt. Wäre sozusagen ein Heimspiel für mich :-D
  4. enseignant Mitglied

    AW: Passau - Padu

    Das Padu ist schon in Ortenburg angekommen! ;-) Letzte Woche hat es meines Wissens ewröffnet. Die Qualität sollte auch dort die gleiche sein, da zentral bestellt wird.
    Es ist das alte Bekannte: Das Problem steht immer/meist vor der Maschine. Stehen unterschiedliche Leute davor kann es den einen Tag mal so und den anderen mal anders schmecken. Meist ist er schon zum Trinken.
  5. pascout Gast

    AW: Passau - Padu

    Hallo,

    die Pizzas sind schon ok. Aber ich habe eigentlich noch nie bekommen, was ich bestellt hab (zumindest nicht aufs 1. Mal).
    Meist ist auch die Unfreundlichkeit und Hetze der Studentinnen nicht zu toppen.

    Espresso hab ich noch nie probiert, weil ich mir eigentlich nicht viel erwartet habe ...

    Viele Grüße

Diese Seite empfehlen