1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Pressostat Einstellung? Oskar Nuovo Simonelli

Dieses Thema im Forum "Reparatur und Wartung" wurde erstellt von Jörg-F., 26. Dezember 2012.

  1. Jörg-F. Mitglied

    Werte Gemeinde,

    nachdem ich nun die Suchfunktion ausgiebig benutzt habe, aber leider mein Problemchen nicht so richtig gelöst wurde, hier meine Frage:

    Meine Oskar wird nun 8 Jahre alt, hat immer gut funktioniert.

    Nun aber in letzter Zeit ist die Brühtemperatur irgendwie zu niedrig, Espresso ist bei weitem nicht mehr so heiß wie früher.

    Glaube das Problem liegt am Pressostat. Ist es besser die zentrale Schraube nach Gefühl ein paar Umdrehungen rauszudrehen oder gibt es klare Vorgaben wie weit die Einstellschraube ausgedreht werden muß.
    Oder sollte ich nach dieser langen Zeit einfach einen neuen Pressostat kaufen und gut is?

    Viele Grüße
    Jörg
  2. plempel Mitglied

    AW: Pressostat Einstellung? Oskar Nuovo Simonelli

    Das Problem kenne ich. :-?

    http://www.kaffee-netz.de/reparatur-und-wartung/39423-oscar-schw-chelt-presso-oder-kalk-oder-beides.html

    Scheint der Kalk zu sein. Du kannst ja mal versuchen, die Schraube in kleinen Schritten (ich habe eine Achtelumdrehung gemacht) Richtung Plus zu drehen. Aber Maschine vorher vom Netz nehmen.

    So richtig wird das Problem (zumindest bei mir) dadurch nicht gelöst, irgendwann wird die Entkalkung fällig werden. Der Kaffee wird zwar wieder heisser, aber die Temperatur fällt trotzdem immer mal wieder in den Keller.

    So wie Meister Eder schreibt:

    Gruß
    Plempel
  3. Bubikopf Mitglied

    AW: Pressostat Einstellung? Oskar Nuovo Simonelli

    Ich würde mal den Kesseldruck und die Schalthysterese des Pressostaten ( an der Dampflanze ) messen. Es könnte z.B. auch sein, dass nach 8 Jahren a. der TS verkalkt ist und so der Brühkopf nicht mehr richtig heiss wird oder b. der Presso ausleiert und die Hysterese bei gleichbleibendem oberen Schaltpunkt größer wird und damit der Kessel im Mittel kälter.
    [​IMG]

    Steam Wand Pressure Test Gauge
    Bei den letzten 10 Zweikreisern die ich auf dem Bock hatte, hab ich 8x den Presso gewechselt, da eine stabile Druckeinstellung kaum möglich war. Pressos sind Verschleissteile.
    PRESSOSTAT 1,2 bar 250V 16A FR OSCAR - Espressomaschinen Ersatzteile, Pavoni, Faema, Vibiemme, Gaggia, Rancilio, Bezzera, Astoria, Elektra, San Marco, BFC
    Der neuere Campini ist zwar etwas teurer aber sehr zuverlässig und in der Hysterese einstellbar. Der soll zwar auf 1,2 Bar voreingestellt sein, das kann ich aber leider nicht bestätigen, ich musste die leider immer nachstellen.
    Gruss Roger
  4. Jörg-F. Mitglied

    AW: Pressostat Einstellung? Oskar Nuovo Simonelli

    Vielen Dank für eure Antworten,

    Entkalkt habe ich die Maschine "erst" vor 3 Jahren. Wäre vielleicht mal wieder fällig.

    Presso habe ich jetzt mal zur Probe, bevor ich einen neuen einbaue, soweit nach + verstellt bis es nach aufheizen zu einem Ansprechen des Überdruckventiles kam.
    Dann ein wenig zurückgedreht bis es nicht mehr ansprach und siehe da, Espresso in der Tasse sehr deutlich heisser.

    Werde ich jetzt mal beobachten. gut zu wissen dass es auch "bessere" Pressos gibt als den original eingebauten.

    Allen einen guten Rutsch und auch im Jahr 2013 immer guten Kaffee.

    Jörg

Diese Seite empfehlen