1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

PV Lusso Quietscht

Dieses Thema im Forum "Reparatur und Wartung" wurde erstellt von flix, 26. Oktober 2010.

  1. flix

    flix Mitglied

    Beiträge:
    843
    Ort:
    München
    Hallo,

    mit meiner Lusso bin ich total zufrieden. Es gibt allerdings ein Problem:
    Vor der Restauration (siehe Sign.) quietschte sie beim Betätigen des Hebels, was ich damals auf verhärtete Kobendichtungen zurückgeführt habe. Nun wurden diese im August erneuert und das Problem tritt wieder auf. Kann das die Mechanik sein? Mir scheint, dass das Problem aber doch im Inneren des Kobens liegt. Es beginnt erst zu quietschen, wenn der Hebel auf halber Höhe ist.
     
  2. flix

    flix Mitglied

    Beiträge:
    843
    Ort:
    München
    AW: PV Lusso Quietscht

    Grrr.. anscheined hat die Werkstatt, die die Kolbendichtungen im August gewechselt hat vergessen die Brühruppen mit Silikonfett zu behandeln Grrrr. Wenn sich das bewahrheitet ist das echt amateurhaft...
    Aber noch ist das nicht gesichert...
     
  3. Arni

    Arni Mitglied

    Beiträge:
    7.363
    AW: PV Lusso Quietscht

    Das Siliconfett ist in Kürze abgewaschen und bringt auf Dauer nichts. Es gibt ja oberhalb des Kolbens eine Führung aus Plastik für die Kolbenstange. Diese könnte auch quitschen.

    Ich würde das einfach ignorieren, wahrscheinlich gibt es sich mit der Zeit.
     
  4. nevermind

    nevermind Mitglied

    Beiträge:
    263
    Ort:
    WW
    AW: PV Lusso Quietscht

    hi,

    hatte letzt bei meiner pub die kolbendichtungen gewechselt, dafür
    habe ich das mitgelieferte fett genommen.

    muß dazu sagen das ich sonst nur hahnfett nehme.

    also eingebaut quietschte zwar nicht aber rubbelte nach kürzester zeit.

    also wieder raus den mist entfernt und hahnfett genommen, da war dann ruhe.

    das ist jetzt 8 wochen her und läuft wie am ersten tag.

    diese prozedur sollte man meiner meinung nach je nach benutzung jedes halbe jahr wiederholen.

    hatte bei meiner prof mal den fall, dass sich eine kolbendichtung verdreht hatte.

    nehme auch für die feder hahnfett.

    nur mal so fals das geräusch vom kolben kommt.

    gruß

    ps. auch eine handhebelmaschine ist nicht wartungsfrei.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Oktober 2010
  5. flix

    flix Mitglied

    Beiträge:
    843
    Ort:
    München
    AW: PV Lusso Quietscht

    das quietschen war nach der Reperatur besser wird nun aber immer lauter und der Hebel schwerfälliger besonders am ende. Ich war gestern bei Espresso-Center in Essen, die im Übrigen die PV bald ins Sortiment aufnehmen werden. Wenn das mit dem Silikonfett nicht klappt gehts ab nach Essen. Silikonfett wurde mir von Pasmarose empfohlen...
     
  6. flix

    flix Mitglied

    Beiträge:
    843
    Ort:
    München
    AW: PV Lusso Quietscht

    Hahnfett wäre auch eine Idee. Gibts das denn im Baumarkt??
     
  7. nevermind

    nevermind Mitglied

    Beiträge:
    263
    Ort:
    WW
    AW: PV Lusso Quietscht

    ja gibt es im baumarkt

    gruß
     
  8. flix

    flix Mitglied

    Beiträge:
    843
    Ort:
    München
    AW: PV Lusso Quietscht

    2 min für ne Antwort WOW :shock:! Dank Dir! Brigt das auch was, wenn ich die Brühgruppe zusammen gebaut lasse und erst die Kobenstange einschmiere, die ja herausschaut wenn ich den Hebel drücke.. Auf der Feder ist ja ein immenser Druck und die Gruppe würde ich ohne Dremel/werkstatt nicht auseinanderbauen wollen, denn die krieg ich sonst nicht mehr eingespannt.
     
  9. nevermind

    nevermind Mitglied

    Beiträge:
    263
    Ort:
    WW
    AW: PV Lusso Quietscht

    ausprobieren,

    zum spannen hatte ich bei meiner club immer schraubzwingen genommen am beste diese einhandzwingen aber nicht die günstigen
    vom discounter da diese nicht genügend druck aufbauen.
    man kann aber auch normale schraubzwingen nehmen die schon einwenig größer sind.

    gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Oktober 2010
  10. flix

    flix Mitglied

    Beiträge:
    843
    Ort:
    München
    AW: PV Lusso Quietscht

    So das Rätzel ist gelöst:
    Der Mechaniker hatte die Bolzen und die Mechanik nicht eingefettet. Was eigendlich selbstverstädlich ist hat mich 25€ gekostet :evil:! Jetzt läuft wieder alles und das Hebeln läuft besser denn je:-D!
     

Diese Seite empfehlen