1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Regensburg - guter Kaffee...

Dieses Thema im Forum "Bayern" wurde erstellt von il cAFFE, 22. Oktober 2008.

  1. il cAFFE Mitglied

    Beiträge:
    23
    Ort:
    Deggendorf
    Hallo,
    Regensburg scheint zwar für Privatleute von den Fachhändlern für Espressomaschinen gemieden zu werden aber guten Cafe gibts hier schon.

    Meine Favoriten:
    - Pasta Rustica (Am Ölberg - eigentlich ein kleines, feines Restaurant mit
    fantastischer Küche und für meinen Geschmack fantastischem Cafe)
    - Mocca bar (Brückstraße)
    - Moritz (untere Bachgasse)
  2. Arni Mitglied

    Beiträge:
    7.356
    AW: Regensburg - guter Kaffee...

    Diba gegenüber des Stadttheaters ist auch zu empfehlen
    Rhehorik in den Arkaden bietet selbst gerösteten Kaffee
  3. willich Mitglied

    Beiträge:
    43
    Ort:
    Bayern
    AW: Regensburg - guter Kaffee...

    Den für mich besten Espresso in Regensburg hab ich neulich im "Leeren Beutel" getrunken. Sehr lecker :-D

    Weiß aber nix über die Konstanz, sprich ob das immer so ist...
  4. Bini1000 Mitglied

    Beiträge:
    11
    AW: Regensburg - guter Kaffee...

    Ich war gestern im Moritz und im Kona.

    Nix für ungut aber das war zweimal nichts.
    Leider wurden beidemale die Maschinen nicht richtig bedient.

    Wobei Moritz durchlaufzeit <10Sec. noch der bessere Cafe war.

    Kona: Studentin an der Maschine Gastro La Cimbali + Cimbali Mühle. Kein Leerbezug vor meinen Espresso trotz sehr langem Stillstand der Maschine. Extrem bitterer Cafe.

    Gruß

    Bini
  5. willcrema Mitglied

    Beiträge:
    1.814
    Ort:
    Regensburg
    AW: Regensburg - guter Kaffee...

    da Luigi in der Krebsgasse (top)
    diba eisdiele in der roten Hahnengasse
    diba Bismarkplatz
  6. Wuffi Mitglied

    Beiträge:
    30
    Ort:
    Regensburg Bayern
    AW: Regensburg - guter Kaffee...

    Hallo Regensburger (bin selbst einer)

    kaffee in Regensburg finde ich nicht so das ware.
    Rehehorik glaube Röstet auch für Kona.
    Rehehorik habe ich auch schon alle durch (Geschmacksache)
    Bestelle meistens übers Netz Kaffee.
    Saturn bittet ECM an
    Metro Gaggia
  7. willich Mitglied

    Beiträge:
    43
    Ort:
    Bayern
    AW: Regensburg - guter Kaffee...

    Die dibas ham ja Hausbrandt, oder?
    Dann is ja guter Kaffee eh kein Problem ;-)
  8. OES Mitglied

    Beiträge:
    44
    Ort:
    daheim in Bayern
    AW: Regensburg - guter Kaffee...

    In Kelheim gibt es einen kleinen Röster, der immer Samstags schauröstet.
    Heißt "La Kavana" und ist am Alten Markt zu finden.
    Gibt da auch z.B. Monsooned Malabar.

    Ich war da erst einmal und weiß noch nichts über die Konstanz.
  9. Wuffi Mitglied

    Beiträge:
    30
    Ort:
    Regensburg Bayern
    AW: Regensburg - guter Kaffee...

    Hallo OES
    Danke für den Tip,werde gleich mal ausprobieren
    Wuffi
  10. Arni Mitglied

    Beiträge:
    7.356
    AW: Regensburg - guter Kaffee...

    Moriento-Cafee in der Pfluggasse neben Caffe Lila röstet, glaube ich, auch selbst. Er bietet hauptsächlich fair gehandelten Kaffee an.
    Vom Rhehorik-Kaffee finde ich nur einige Sorten gut trinkbar: einmal den Dioniso und einen neuen, ich glaube er heißt "Classik".
    Ich bestelle inzwischen meistens bei caffee-fausto.de und bin sehr zufrieden. Da kann man sich ein Probepaket schicken lassen. Die Lieferung kommt innerhalb von 2 Tagen, manchmal schon am nächsten Tag.
  11. Mart Mitglied

    Beiträge:
    950
    Ort:
    München
    AW: Regensburg - guter Kaffee...

    Mann Mann Mann
    der eine Laden heißt REHORIK der andere MORENITO, ok?(nicht Rehehorik oder Moriento;-))
    Die rösten beide selbst, bei Rehorik kenn ich nur den Dionisio, das ist ein fair gehandelter Kaffee, nicht sehr dunkel geröstet der mir als Espresso schmeckt.
    Morenito röstet nur faire (Bio)kaffees die beiden Espressoröstungen find ich sehr lecker( vor allem die teurere "Espresso Premium" oder so), außerdem kann man immer 250g kaufen und schön schnell verbrauchen. Morenito hat seit neuestem auch ein eigenes kleines Café im Laden (ich hab dort aber noch nichts getrunken)
    Gute Bohnen (abgepackt) gibt's beim Italiener in der Waaggasse (vom Neupfarrplatz links an der Sparkasse vorbei die kleine Gasse hoch auf der linken Seite) versucht mal den Battista Miscellla Rossa.
    Diba hat Hausbrandt Kaffee, ja. (Kann mir nicht helfen, aber subjektiv mag ich Hausbrandt nicht).
    Die Bohnen von Black Bean (Cofeeshop in der alten Schnupftabakfabrik) sind bio und fair und auch der Aran (gleich nebenan) hat gute Sorten im Angebot.
    Am Eingang der kleinen Gasse, die zum Kornmarkt führt (da bei dieser Disco die immer anders heißt um die Ecke, gegenüber Kolpingshaus...) gibts nen winzigkleinen italienischen Feinkostladen der Espressomischungen verkauft, da muss ich unbedingt mal rein, schaut durch die Scheiben total gut aus aber irgendwie hat der immer zu wenn ich da grad bin.

    Beste Grüße, Mart
  12. Arni Mitglied

    Beiträge:
    7.356
    AW: Regensburg - guter Kaffee...

    Danke Herr Schlaumeier, ich hoffe, die beiden Verschreiber haben dir keine Magenprobleme beschert.
  13. Wuffi Mitglied

    Beiträge:
    30
    Ort:
    Regensburg Bayern
    AW: Regensburg - guter Kaffee...

    Hallo Arni
    Fausto hatte ich auch schon,sehr zu empfehlen.
    (Man wird sich mal verschreiben dürfen!!!!!wissen ja was gemeint ist)
    Wuffi
  14. Mart Mitglied

    Beiträge:
    950
    Ort:
    München
    AW: Regensburg - guter Kaffee...

    @Arni: so wars doch garnicht gemeint... sorry!
    Wollte dich bestimmt nicht als blöd darstellen, ich dacht nur wer die Läden sucht, dem hilfts vielleicht.
    Im Netz vertippt man sich doch ständig.....
    Nochmals: tut mir leid, dasses besserwisserisch rüber kam, leider kann man halt den Tonfall so schlecht mitschreiben.
  15. Wate Mitglied

    Beiträge:
    337
    Ort:
    Nürnberg
    AW: Regensburg - guter Kaffee...

    Also Rehorik hat mich eigentlich nie überzeugt. Die Sachen, die ich dort kaufte (u. a. Dyonisos), sind nichts besonderes auf meiner Pavoni geworden. Und auf der bekomm ich eigentlich jede Sorte trinkfähig hin!

    Ich glaube, die haben manchmal ein Frischeproblem bei Rehorik. Ich habe das Gefühl, teilweise "alte" Chargen zu erwischen. Nunja...

    Morenito halte ich für interessant. Wenn ich Zeit habe (und die habe ich nicht9, werde ich mich mit diesen Sorten mal genauer beschäftigen. Ich hatte mal was im Laden probiert. Sehr säurebetont, aber nicht "sauer" in dem Sinne. Schon sehr gut, mal was anderes. Für Leute, die Säure mögen.
  16. Arni Mitglied

    Beiträge:
    7.356
    AW: Regensburg - guter Kaffee...

    Das mit dem Frischeproblem bei Rehorik kann ich bestätigen. Im Laden werden die Bohnen in großen Blechdosen mit Deckel, wie Kekse, aufbewahrt und beim Kauf werden die Bohnen daraus entnommen und in Tüten abgefüllt. Es gibt auch keinen Hinweis auf das Röst- oder Haltbarkkeitsdatum.
  17. willcrema Mitglied

    Beiträge:
    1.814
    Ort:
    Regensburg
    AW: Regensburg - guter Kaffee...

    Es gibt ein ( scheinbar nicht mehr ganz ) neues Cafe in der Obermünstergasse.

    Kaffee und Kunst.

    Dort gibt es Omkaffe vom Gardasee aus einer zweigruppigen La Marzocco.

    Der Espresso kostet einen Euro :-D

    Der Cappuchino wird leider mit H- Milch gemacht :-(

    Dafür gibts selbstgemachten Kuchen.
    Zuletzt bearbeitet: 30. September 2010
  18. Yann Mitglied

    Beiträge:
    21
    Ort:
    Regensburg
    AW: Regensburg - guter Kaffee...

    Der doppelte Espresso kostet 1,80 EUR - so viel wie woanders der einfache. BTW - was ist schlimm daran, wenn für das Milchaufschäumen H-Milch benutzt wird? Ich habe bisher noch keinen Unterschied zur normalen Milch beobachten können.
  19. Arni Mitglied

    Beiträge:
    7.356
    AW: Regensburg - guter Kaffee...

    H-Milchschaum schmeckt halt nach H-Milch und wer die nicht mag, hat ein kleines Problem.
    Aber sonst ist das Caffe wirklich in Ordnung. Sehr günstige Preise, auch für den Kuchen und das Ambiente ist sehr schön: die Möbel und vor allem die Kunst an den Wänden und in den Regalen.
  20. Yann Mitglied

    Beiträge:
    21
    Ort:
    Regensburg
    AW: Regensburg - guter Kaffee...

    Berichtigung: Der doppelte Espresso kostet 1,60 EUR - und er schmeckt sehr gut!

Diese Seite empfehlen