1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

[S] Rotatitionspumpe ohne Motor

Dieses Thema im Forum "Ersatzteile und Bedienungsanleitungen" wurde erstellt von DucAnsen, 6. Juli 2012.

  1. DucAnsen Mitglied

    Beiträge:
    597
    Ort:
    Woinem a.d.B.
    Hallo Gemeinde,

    wie gesagt suche ne Pumpe ohne Motor.

    Die Übelegung war, dass ich die Conti mit nem Flojet betreibe. Hab aber noch nen Motor von einer Rota da, leider ist die Pumpe kaputt, deshalb die Suche.

    Ich kann doch den Motor direkt mit 230V betreiben oder, einen Ein/Aus-Schalter dazwischen u. nach Bedarf den Kessel füllen. Gleiches Prinzip eines Flojet.

    Gruß Duc
  2. DucAnsen Mitglied

    Beiträge:
    597
    Ort:
    Woinem a.d.B.
    AW: Rotatitionspumpe ohne Motor

    Suche leider immer noch die Pumpe, hat jetzt vielleicht jemand eine abzugeben?

    Gruß Duc
  3. hoernchen2009 Mitglied

    Beiträge:
    655
    Ort:
    Krefeld
    AW: Rotatitionspumpe ohne Motor

    Hi!
    Ich hab hier ne alte Procon mit Schellenanschluss. Das Teil läuft noch schön leise und leichtgängig, kommt aber nur noch auf 2,5 bar. Zum Kesselfüllen sollte das ja reichen. Wenn du willst kannste den Pumpenkopf gegen Porto haben oder du nimmst ihn beim Boardtreffen mit. Bin zwar nicht selber da, aber Krefeld ist die Nachbarstadt von MG.
    LG
    Nicky
  4. DucAnsen Mitglied

    Beiträge:
    597
    Ort:
    Woinem a.d.B.
    AW: Rotatitionspumpe ohne Motor

    Hallo Nicky,

    super Angebot, nehme ich gerne an. Ich hab mir vor Ewigkeiten mal ne Pumpe mit Motor in der Bucht geschossen. Als das Teil angekommen ist hab ich festgestellt, dass der Motor noch ok ist aber die Pumpe absolut nicht mehr zu gebrauchen ist, weil der Vorbesitzer irgend ein dickflüssiges Zeug durchgepumpt hat.
    Hab auch schon probiert, diese aufzumachen u. sauber zu machen. Kriege aber das Zeug u. die Pumpe nicht auf. Das Teil ist für den Schrott!

    Ich schick dir per PN die Versandadresse.

    Danke dir !!

    Gruß Duc
  5. thruit00 Mitglied

    Beiträge:
    4
    Ort:
    Esslingen am Neckar
    AW: Rotatitionspumpe ohne Motor

    Hallo Duc,

    was für ne Pumpe ist das denn, die bei dir kaputt ist? Die Frage ist ganz eigennützig, denn an meiner ist der Gewindegang des Bypass-Ventil im Pumpenkopf angebrochen. Ich hab das Gewindestück zwar raus bekommen, aber nun fehlt mir leider das nötige Messing-Teil.

    Mein Bypass-Ventil sieht so aus wie im zweiten Bild in diesem Thread:
    http://www.kaffee-netz.de/reparatur-und-wartung/21803-pumpentausch-faema.html

    Jetzt habe ich Urlaub und muß auf meine geliebte Siebträgermaschine verzichten und die Plörre aus den Vollautomaten trinken :-(

    Liebe Grüße,
    Thomas
  6. TwimThai Mitglied

    Beiträge:
    978
    Ort:
    Stuttgart
    AW: Rotatitionspumpe ohne Motor

    Hey Thomas,

    mach mal ein Foto von deiner Pumpe. Ich hab hier in Stuttgart ne defekte Pumpe liegen, bei der der Bypass aber noch okay ist.

    Grüße
  7. thruit00 Mitglied

    Beiträge:
    4
    Ort:
    Esslingen am Neckar
    AW: Rotatitionspumpe ohne Motor

    Hallo Twim,

    wow, das klingt ja sehr vielversprechend!

    Hier das Bild meiner Pumpe:
    [​IMG]

    Meine Handy-Cam hat das Rosa durch die Entkalkung des unteren Pumpenteils farblich etwas übertrieben. Vorne, rechts sieht man den Bypass-Stutzen, dessen Gewindegang nun leider zweigeteilt ist. Links vom Stutzen liegt der Edelstahl-Teil des Bypass-Stößels. Der Kunststoff-Teil des Stößels ist auf dem Bild nicht zu sehen, weil er noch in der Pumpe ist.
    Der Gewindegang des abgebrochenen Bypass-Stutzens hat einen Außendurchmesser von ca. 13,9mm.

    Meine Pumpe ist aber mit der etwas exotischen Bypass-Ausführung und dem Compact-Anschluß nicht gerade die aller gängiste auf dem Markt.

    Ich drücke die Daumen, daß deine Pumpe zufällig den gleichen, oder einen kompatiblen Bypass verbaut hat.

    Vielen Dank für Deine Mühe!

    Liebe Grüße,
    Thomas
  8. DucAnsen Mitglied

    Beiträge:
    597
    Ort:
    Woinem a.d.B.
    AW: Rotatitionspumpe ohne Motor

    Hi Thomas,

    meine alte Pumpe kannst du haben, der Bypass ist noch OK, hatte den draußen.

    Gruß Duc
  9. thruit00 Mitglied

    Beiträge:
    4
    Ort:
    Esslingen am Neckar
    AW: Rotatitionspumpe ohne Motor

    Hallo Duc,

    genial, vielen Dank!

    Bitte schreib mir ne PN mit deiner Bankverbindung, dem Betrag, den du gerne für die alte Pumpe/den Bypass haben magst und die Portokosten.
    Falls du in der Nähe von Stuttgart wohnen solltest, komm ich natürlich auch gerne vorbei und hol die Pumpe ab.

    Ich schick dir jetzt mal meine Adresse.

    Abermals VIELEN Dank du verhilfst mir zu einer rosigen Perspektive auf endlich wieder guten Espresso!

    Liebe Grüße,
    Thomas
  10. TwimThai Mitglied

    Beiträge:
    978
    Ort:
    Stuttgart
    AW: Rotatitionspumpe ohne Motor

    Hallo Thomas,

    der Bypass meiner Pumpe sieht etwas anders aus. Ich weiß nicht ob das dann trotzdem passen würde. Wenn die Pumpe von Duc passt, dann probiers lieber erstmal damit.
  11. thruit00 Mitglied

    Beiträge:
    4
    Ort:
    Esslingen am Neckar
    AW: Rotatitionspumpe ohne Motor

    Hallo Twim,

    danke dir auch für deine Antwort und die Analyse deiner Bypassausführung!

    Ich hoffe, daß sich all die Mühe von Duc und sein höchst charismatischer, sebstloser Einsatz lohnt und sein Bypass zu meinem defekten kompatibel ist.
    Ich werde gleich nach Ankunft seiner Pumpe am Dienstag bzw. Mittwoch hier berichten berichten, wie der Umbau geklappt hat.
    Ab Donnerstag Morgen bin ich dann erst mal 3 Wochen außer Landes und damit leider auch überwiegend offline.

    Liebe Grüße,
    Thomas

Diese Seite empfehlen