1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schreibverbot im Biete/Suche- Bereich

Dieses Thema im Forum "Vorschläge" wurde erstellt von Jova, 4. April 2012.

  1. Jova Mitglied

    Beiträge:
    394
    Hi,

    ich habe mich eben mal noch durch die Biete/Suche- Sektion durchgelesen und mich mal wieder über viel verdammt unnötige und (sry) asoziale Kommentare geärgert:-|.

    Scheint so als wäre es sinnvoll, in dieser Sektion das Schreibrecht für alle anderen als den Ersteller zu unterbinden.

    Die Mods versuchen zwar immer wieder, Ruhe in die Sache reinzubringen, aber anscheind lernt die Mehrheit es einfach nicht.

    Wäre zwar schade, noch nichtmals mehr ein Danke unter den Verkauf setzen zu können, aber iwie habe ich das Gefühl es würde die Sache stark vereinfachen.

    Was meint ihr dazu?

    Gruß, Jo
  2. betateilchen Mitglied

    Beiträge:
    9.193
    Ort:
    JO31fd
    AW: Schreibverbot im Biete/Suche- Bereich

    Das wurde schon mehrfach diskutiert und jedesmal mit Ergebnis beendet, dass es so bleibt, wie es ist.
  3. Jova Mitglied

    Beiträge:
    394
    AW: Schreibverbot im Biete/Suche- Bereich

    Upsa,

    hatte nur mal kurz Schreibverbot in die Suche gehauen, und fand nur gähnende Leere;-).

    Moi, was solls, les ich halt wie gehabt drüber und die Mods müssen die Sauerei wegwischen.

    Gruß, Jo
  4. der Praktikant Mitglied

    Beiträge:
    1.031
    AW: Schreibverbot im Biete/Suche- Bereich

    :lol::lol::lol: Schreibverbot :shock: ...so wie damals im Osten?


    ...macht doch einfach einen "Sammel-Begleitungsfred" zu den Angebotsfred's und fertig.


    ..z.B.


    ... ist doch in zwei bis drei Tagen erledigt.
  5. AW: Schreibverbot im Biete/Suche- Bereich

    so etwas wird auch i.d.R. nicht in breiter Öffentlichkeit diskutiert;-)
  6. Jova Mitglied

    Beiträge:
    394
    AW: Schreibverbot im Biete/Suche- Bereich


    Ja, genau wie im Osten....

    Hat was mit einfach mal die Klappe halte zu tun.;-)
    Und da manche Leute das nicht von allein zu können scheinen, wäre mMn eine Regelung von administrativer Seite wie z.B. im Blauen Forum(auch wenn ich froh bin, dass es hier nicht so zugeht wie in selbigem...) sinnvoll.

    So nach dem Motto, Verkaufstread gehört dem der Verkaufen will, Fragen per PN, ergänzende Kommentare werden vom TE hinzugefügt.

    Aber, wenn schon diskutiert, und dabei abgelehnt, ist es mir auch Recht.

    @Holger oder einen anderen Mod: Kannst das Ding hier gerne schließen oder löschen, bevor es in eine Grundsatzdiskussion ausartet.

    Grüße, Jo
  7. RolfG. Mitglied

    Beiträge:
    4.829
    Ort:
    Norrköping
    AW: Schreibverbot im Biete/Suche- Bereich

    schreibverbot erscheint mir etwas fehl am platz, denn so manches angebot muss hinterfragt werden.
  8. Jova Mitglied

    Beiträge:
    394
    AW: Schreibverbot im Biete/Suche- Bereich

    Öffentlich?;-)
    Und auf welche Art und Weise:roll:

    Gruß, Jo
  9. helges Mitglied

    Beiträge:
    3.693
    AW: Schreibverbot im Biete/Suche- Bereich

    Yepp, wenn jemand keine Kommentare will, dann kann er sein Zeugs in der Bucht oder in den ueblichen Kleinanzeigenangeboten einstellen.

    Kommentare als assozial abzustempeln ist keine feine Art, wir sind hier in einem Forum und nicht in einem Blog oder sonstwo.
  10. Jova Mitglied

    Beiträge:
    394
    AW: Schreibverbot im Biete/Suche- Bereich

    Hi,

    erstens meinte ich nicht assozial, sondern asozial, (a-sozial, nicht sozial), kann aber auch gerne von deviant sprechen.:cool:

    und zwotens, einige Kommentare und Scharmützel in Verkaufstreads könnte man gut und gerne auch als "assozial" bezeichnen. Ich finde ein Verkäufer hat durchaus das Recht, nicht von allen Seiten öffentlich diffamiert und beleidigt zu werden, oder findest du nicht.
    Leider kommt es da oft auch mal wieder vor, dass einige- bei sonst recht freundlichem Gebaren - über die Stränge schlagen.:-(

    Naja, wie gesagt, war nur ein Vorschlag.

    Gruß, Jo
  11. helges Mitglied

    Beiträge:
    3.693
    AW: Schreibverbot im Biete/Suche- Bereich

    Bin ich froh, dass mein Lektor hier mitschreibt.

    Ein Verkaeufer in einem Forum muss (!) sich darueber im Klaren sein, dass es Kommentare geben kann und zwar jeglicher Art. Ob das Diffamierung ist oder nicht, liegt im Auge des Betrachters.
  12. Jova Mitglied

    Beiträge:
    394
    AW: Schreibverbot im Biete/Suche- Bereich

    Ok, hab verstanden.:cool:

    Seh ich anders, aber ist deine Meinung.

    Und nein, ich will dich nicht unterrichten oder dir an den Karren fahren, aber bei sowas:

    "Kommentare als assozial abzustempeln ist keine feine Art, wir sind hier in einem Forum und nicht in einem Blog oder sonstwo."

    fühl ich mich schon ein bisschen angegriffen. Musst ja nicht gleich ausfallend werden.

    Gruß, Jo
  13. Arb3000 Mitglied

    Beiträge:
    441
    Ort:
    Köln
    AW: Schreibverbot im Biete/Suche- Bereich

    Ich glaube, demnächst brauchen wir auch hier ein Schreibverbot.

    Der Rest wird dann per PN geklärt...:cool:

    PS.:
    Ich finde ein Schreibverbot nicht gut, weil die Kommentare teilweise auch als sinnvolle Ergänzung dienen, z.B. wenn sich der Threadersteller nicht so gut auskennt oder einfach nur was vergessen hat.
    Oder lasst es mich andersrum sagen: Gerade das hebt doch das Forum hier von solchen Geschichten wie der Bucht ab, wo man den letzten Sch... als gut erhalten und regelmäßig entkalkt bekommt...
    Zuletzt bearbeitet: 4. April 2012
  14. Jova Mitglied

    Beiträge:
    394
    AW: Schreibverbot im Biete/Suche- Bereich

    Ja, um die sinnvollen Kommentare täte es mir auch Leid. Aber um das ganze aufeinander Rumgehacke so absolut gar nicht.

    Und: nein, ich hab eigentlich nicht das Bedürfnis mich im Internet verbal zu prügeln. Sei es öffentlich oder per PN.;-)

    Gruß, Jo
  15. S.Bresseau Mitglied

    Beiträge:
    10.224
    AW: Schreibverbot im Biete/Suche- Bereich

    Die meisten Angebotsthreads sind ganz ok, nur manche driften ab. Deswegen allen Forumsteilnehmern einen Maulkorb zu verpassen halte ich für Unsinn.

    Oft gibt es sinnvolle Nachfragen, die dazu führen, dass die Angebotsbeschreibung verbessert wird. Letztendlich sind Angebote meiner Meinung nach auch eine wesentliche Informationsquelle, viele Beiträge in Angeboten finde ich lesenswert.

    Wem das nicht passt, kann ja bei ebay Kleinanzeigen, quoka, dhd ... inserieren.
  16. südkaffee Mitglied

    Beiträge:
    212
    AW: Schreibverbot im Biete/Suche- Bereich

    Servus,
    ein "nur-lesen"-Angebot fände ich auch aus Sicht eines Anbieters unpraktisch.
    Wenn ein Dutzend Interessenten die gleiche Frage hat, reicht es jetzt, wenn EINER sie im Forum öffentlich stellt und der Anbieter seine Antwort darunter schreibt.
    Falls man nicht mehr ins Forum schreiben könnte, müßte der Anbieter jede Frage einzeln per PN beantworten....irgendwie unkomfortabel.

    Gruß,
    Stefan
  17. Jova Mitglied

    Beiträge:
    394
    AW: Schreibverbot im Biete/Suche- Bereich

    Oder, im Tread beantworten, aber ja es wäre wohl schon schade.

    Gruß, Jo
  18. kailash Mitglied

    Beiträge:
    1.487
    AW: Schreibverbot im Biete/Suche- Bereich

    @südkaffee: die idee ist , daß der fe den fred editieren kann/darf/muss aber die anzeige selbst von den immer gleichen nerds nicht mehr zugespammt wird ..

    von daher finde ich diesen vorschlag seit jahren gut ;-)
    die mods jammern immer rum , daß sie die habe zeit im VK bereich abhängen müssen und ich denke daß sich damit die mod-arbeit wesentlich reduzieren lassen .. das beste wäre wenn die mods einfach anzeigen freischalten würden .. anzeigen weden schnell gesichtet und bekommen ihren sanktus oder eben nicht ..
  19. Katharsis Mitglied

    Beiträge:
    153
    Ort:
    Fürth
    AW: Schreibverbot im Biete/Suche- Bereich

    Als unbedarfter Forenuser finde ich es immer schade und spüre einen leichten Beigeschmack, wenn zu viel reglementiert wird.
    Ein Forum ist doch dazu da, unterschiedliche Meinungen auszutauschen und ich sehe auch nichts Schlimmes darin, wenn der Diskussionsfaden sich ein bißchen schlängelt, das hält eine Gemeinschaft ja auch am Leben.
    Wenn zu Beginn alles in bestimmte Bahnen gelenkt wird, dann fühle ich mich als User etwas gegängelt und reglementiert, was meine Bereitschaft, mich zu beteiligen, schwinden lässt.
    Deklarierte Verstöße sind da etwas anderes, schon klar, aber wenn man über ein bestimmtes Verkaufsangebot ins Schwärmen über eine Maschine gerät und sich eine kleine Gesprächs-Seitengasse eröffnet - was ist so schlimm daran? Alles andere wäre doch artifiziell und steif?!

    Und noch etwas: assozial gibt es nicht. Asozial ist dabei in etwa deckungsgleich mit deviant und meint eine Abweichung von einer wie auch immer definierten Norm.
  20. Odin Mitglied

    Beiträge:
    417
    AW: Schreibverbot im Biete/Suche- Bereich

    Als erstes würde ich nicht schreiben, daß die Mod's herum Jammern, sondern es ist einfach sehr nervtötend wenn einige wenige Mitglieder 80% der Arbeit der Moderatoren verursachen. Dieses Forum hebt sich von vielen Anderen ab, gerade weil die Moderatoren bemüht sind Streit zu vermeiden. Dafür vielen Dank von meiner Seite.

    Ein grundsätzliches Schreibverbot würde ich auch nicht passend finden, aber man sollte vielleicht dieses "Wenigen" in gewissen Bereichen einen "Maulkorb" verpassen und die Schreibrechte entziehen. Hier sollte man deutlich schneller Reagieren, daß erspart eine Menge Arbeit.

    Es ist auch immer interessant, daß sich die Richtigen angesprochen fühlen.

Diese Seite empfehlen